Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.339

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Ich habe da so meine Bedenken ob Plane wirklich einen Vorteil bringt. Wenn die Plane direkt am Fahrzeug anliegt missfällt mir. Durch Wind scheuert die Plane doch permanent am Lack und die Ösen schlagen doch auch dagegen. Ich weis nicht so recht ob das wirklich was bringt.

    Grüße Hans
    Auf das Dach legst Du Isolierungen für Heizungsrohre aus dem Baumarkt,darauf die Plane und dann anständig verzurren,dann scheuert da gar nichts.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #22
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    bei der hauchdünnen Womolackierung muss man schon beim poliern vorsichtig sein. Habe mal meine Garagentür mit einem Spanngummi festgemacht und ein festeres Schaumstoffteil zur Belüftung zwischen Tür und Rahmen geklemmt, da war nach einem Tag durch die Windbewegung im Schaumstoffbereich der Lack von der Türkante abgescheuert.
    Gruß Thomas

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.174

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von Alaska
    Auf das Dach legst Du Isolierungen für Heizungsrohre aus dem Baumarkt, . . .
    Arno, sollten diese Heizungsrohre beheizt werden? Wenn ja, nur im Winter?
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
    [ George B. Show - Autor des Librettos zu MY FAIR LADY - Literatur-Nobelpreis 1925 ]

  4. #24
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.271

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Ich habe jetzt interessehalber nochmals auf der Webseite unseres Hallenstellplatzes nachgesehen, den wir mit unserem vor vier Jahren verkauften Alkovenmobil (damals mit Saisonkennzeichen) im Winter genutzt haben. Die Halle liegt 81km von uns entfernt - etwas näheres war bzw. ist hier in München nicht aufzutreiben. Und ich habe wirklich intensiv und lange gesucht. Die Kosten betragen nun pro Monat für ein 7m-Mobil 84,- € bei ganzjähriger Miete und 126,- € für Saisonmiete (Mindestmietdauer 6 Monate). Das wären also 756 bzw 1008 € p.a. für ein überdachtes und beheiztes Winterquartier - Strom würde extra gehen. Die Fahrtkosten für zwei Fahrzeuge für einen ggf. mehrmaligen Transfer sind auch nicht berücksichtigt.
    Abgesehen von der Entfernung, (eine spontane Nutzung unseres Mobils wäre nicht mehr möglich und zeitlich sehr aufwändig) rechnen sich die Kosten auf Dauer gegenüber einem erhöhten hypothetischen Wertverlust nicht wirklich.
    Beim Neukauf haben wir bewusst in eine hochwertige holzfreie Aufbautechnik (PUAL) und eine GfK-Schicht auf dem Dach investiert. Somit müsste es unserem Mobil auch unter der Laterne gut gehen. Eine Abdeckung (Haube) ist meines Wissens nach auf öffentlichen Straßen nicht erlaubt.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.339

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Arno, sollten diese Heizungsrohre beheizt werden? Wenn ja, nur im Winter?


    Ich habe von Isolierungen für Heizrohre geschrieben,die sollen als Abstandshalter zwischen Plane und Wohnmobil dienen,ich dachte das wäre eigentlich verständlich.



    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #26
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    713

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Hallo,
    habe bei der letzten Überwinterung zum ersten mal ein Halbgaragefolie aufgebracht. So wie Arno vorgeschlagen nicht gemacht und Schimmel im Bad bekommen.

    Gruß Rolf

  7. #27
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    486

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe bei der letzten Überwinterung zum ersten mal ein Halbgaragefolie aufgebracht. So wie Arno vorgeschlagen nicht gemacht und Schimmel im Bad bekommen.

    Gruß Rolf
    Das hat mit Sicherheit eine andere Ursache.

    Die Luftfeuchtigkeit im Mobil kannst Du mit einer Plane nicht regulieren. Sie schützt nur außen. Fenster auf Lüftungsstellung und schon findet ein Luftaustausch statt. Unter der Plane ist ja kein Vakuum. Noch besser sind Luftentfeuchter im Mobil.

    Generationen von Booten überwintern unter Planen und da schimmelt nicht mehr und nicht weniger. Ich selbst praktiziere das schon seit 30 Jahren. Dazu habe ich im Winter den ein oder anderen nur saisonal genutzten Pkw auch mit einer Plane abgedeckt. Da schimmelt innen gar nichts, obwohl die Fenster alle zu sind und auch keine Luftentfeuchter aufgestellt sind.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  8. #28
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Luftentfeuchter halte ich für kontraproduktiv, weil so durch die Zwangsbelüftungen immer feuchte Luft nachgesogen wird. Besser wär regelmässiges Stoßlüften.
    Gruß Thomas

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    486

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    ... physikalisch sehr gewagte These
    Saluto
    Thomas-Hagen

  10. #30
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    wäre einfach zu testen, einmal mit und einmal ohne Entfeuchter. Die Werte dann vom Hygrometer ablesen.
    Das eingesammelte Wasser bleibt ja auch nicht gebunden, sondern wandert bei Erwärmung wieder in den Kreislauf.
    Gruß Thomas

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.10.2018, 12:57
  2. Wir töten was wir lieben? - Änderungen in den freien Reiseländern
    Von brainsaladsurgery im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 15:38
  3. Elipse Drehspann-Klappenschloss Kappe oder Abdeckung gesucht .
    Von Roadstar im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 13:41
  4. Abdeckung Wohnmobil in der Halle
    Von Vilm im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 13:54
  5. Wohnmobil mit Hund(en) ohne Klima zumutbar oder eher Zumutung?
    Von Quinto im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •