Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    476

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Schmutz ist das kleinste Problem. Der Lack verwittert bzw. das Gelcoat kreidet aus, das Dekor, Gummi und Kunststoffe werden spröde, Stöße werden von Feuchtigkeit unterlaufen und durch Frost schleichend auseinander gedrückt und Feuchtigkeit dringt ein. Über den fallenden Wiederverkaufswert muss man sich nicht wundern.

    Das alles kann man sich ersparen, wenn das Womo in einer Halle steht oder hilfsweise unter einer Plane. Ich habe es konsequent mehr als 21 Jahre getan und mein Womo steht noch trocken, glänzend und mit unverblichenem original Dekor da.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.272

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Sehe ich genau so.Mein Wohnmobil steht in seiner Garage neben dem Haus,hängt über Zeitschaltuhr am Strom (2 Stunden täglich) und steht trocken und sicher.Ich bekomme immer wieder gesagt das der alte Dampfer noch aussieht wie neu.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #13
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.04.2017
    Beiträge
    156

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Sehe ich genau so.Mein Wohnmobil steht in seiner Garage neben dem Haus,hängt über Zeitschaltuhr am Strom (2 Stunden täglich) und steht trocken und sicher.Ich bekomme immer wieder gesagt das der alte Dampfer noch aussieht wie neu.

    Gruß Arno
    Ich würde drüber nachdenken, die Intervalle etwas zu ändern.
    Täglich 2h ist, sofern die Batterie mit geladen wird, nicht wirklich prickelnd für die Selbige.

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    464

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Ein Garage kostet auch Geld, wenn man einer findet. Bei uns sehr schwer oder kostspielig.
    100€ in Monat x 12 monate x 15 Jahre macht schon 18.000 € Garage Kosten, dieses Geld muss man schon erst einholen. Trotzdem wurde ich gerne ein schöne Garage haben wollen.
    ciao

  5. #15
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    31.12.2019
    Beiträge
    71

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Ein Garagen -oder Hallenstellplatz ist mit Sicherheit beruhigend für den Eigner. Die Marktpreise widerlegen jedoch die immer noch kolportierte Mär vom höheren Wiederverkaufswert, der durch Unterstellen des WM zu erzielen ist. Im Übrigen setzt intersive Sonnenbestrahlung dem Lack, den Reifen usw. mehr zu als Feuchtigkeit oder Kälte. Ein schattiger Stellplatz im Sommer und ein luftiger im Winter sind angesagt. Das Beste was man für sein WM tun kann um Substanz und Werterhalt zu sichern, ist gute Pflege und Reinigung durch häufiges Waschen. Als Frage stellt sich mir in diesem Zusammenhang, ob die althergebrachte Handwäsche einer Benutzung von Waschanlagen, sofern es die gibt, vorzuziehen ist? BG Max
    Geändert von freeyosemite (22.09.2020 um 09:00 Uhr)

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.770

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von freeyosemite Beitrag anzeigen
    Die Marktpreise widerlegen jedoch die immer noch kolportierte Mär vom höheren Wiederverkaufswert, der durch Unterstellen des WM zu erzielen ist.
    Das glaube ich nicht.
    Ich kann dir garantieren, dass die Preise für ein drinnen gestandenes, besser erhaltenes Fahrzeug im Alter deutlich höher sind als die Preise für eine draußen gestandene, von der Sonne und Witterung verranzte Bude.

    Nach 15 Jahren ist der Restwert von Wohnmobilen aber üblicherweise so gering, dass er sicher nicht 100€ im Monat x 15 Jahre unterstellen ausmacht. Wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte und wenn man einen Teil der gesparten Kosten in eine gute Aufbereitung steckt, dann dürfte der Unterschied blos noch wenige tausend Euro ausmachen, zumindest was Wohnmobile in der normalen Preiskategorie angeht.

    Wenn son Auto mit Neupreis 80t€ nach 15 Jahren bei 15.000€ angekommen ist, wenn es gepflegt ist und drinnen stand oder bei 10.000€ für ne Ranzbude, dann lohnt es sich finanziell nicht, es unter zu stellen...
    Wer sich jetzt Gedanken um einen Wiederverkauf in XX Jahren macht, der sollte sowieso normale KFZ Wertverluste einplanen und nicht die aktuell hohen Gebrauchtwagenpreise die durch den mittelfristgen Boom gepusht sind, der geht vorbei...

    Trotzdem bleibt mein Auto unter Dach, schon alleine weil ich dann nicht so viel Waschen und Putzen muss, alleine dass ist es mir wert.

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    476

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Wir reden hier über eine Plane. Selbst bei hochwertigsten Materialien aus dem maritimen Bereich ist man z.B. für Stamoid (leicht, hochreißfest und absolut UV-stabil) individuell maßgefertigt mit Reißverschlüssen, Belüftungsöffnungen und Zurrpunkten für ein 7m Mobil mit max. 1.500 bis 2.000 dabei.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  8. #18
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    98

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Mein Wohnmobil steht auch immer unter einem großen Carport und ist vor Sonne und Regen geschützt das sieht man dem Mobil positiv an.
    Bedingt durch einen Umbau hat unser Wohnmobil 1,5 Jahre im Freien gestanden und man konnte es dem Wohnmobiel ansehen, so ist es in den 10 Jahren zuvor nicht gealtert.
    Ich finde es auf jeden Fall wichtig, es zu zu polieren um einen Schutz aufzubauen auch wenn es eine Schweinearbeit ist.
    Sollte eine Plane über das Wohnmobil gezogen werden ist es sehr wichtig einen Abstand zum Wohnmobiel zu haben damit zwischen Plane und Womo Luft durchziehen kann und es belüftet wird.
    Speziel für Wohnwagen und Mobile gibt es Gestelle für Planen damit Luft an das Fahrzeug kommt.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  9. #19
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    98

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Mein Carport 9m X 4m hat im Jahr 1995 8500.- DM gekostet einschl Punktfundamente und ist sehr stabil von einem Zimmermann gebaut worden.
    Wenn ich 50 Jahre Nutzungsdauer unterstelle war das nicht die schechteste Investition gerechnet im Mittel mit 80.-EUR bin ich bei 48.000.- Euro .
    Gruß aus Solingen

    Frank

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    826

    Standard AW: Wohnmobil überwintern im Freien, mit oder ohne Abdeckung?

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Wir reden hier über eine Plane. Selbst bei hochwertigsten Materialien aus dem maritimen Bereich ist man z.B. für Stamoid (leicht, hochreißfest und absolut UV-stabil) individuell maßgefertigt mit Reißverschlüssen, Belüftungsöffnungen und Zurrpunkten für ein 7m Mobil mit max. 1.500 bis 2.000 dabei.

    Ich habe da so meine Bedenken ob Plane wirklich einen Vorteil bringt. Wenn die Plane direkt am Fahrzeug anliegt missfällt mir. Durch Wind scheuert die Plane doch permanent am Lack und die Ösen schlagen doch auch dagegen. Ich weis nicht so recht ob das wirklich was bringt.

    Grüße Hans

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.10.2018, 12:57
  2. Wir töten was wir lieben? - Änderungen in den freien Reiseländern
    Von brainsaladsurgery im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 15:38
  3. Elipse Drehspann-Klappenschloss Kappe oder Abdeckung gesucht .
    Von Roadstar im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 13:41
  4. Abdeckung Wohnmobil in der Halle
    Von Vilm im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 13:54
  5. Wohnmobil mit Hund(en) ohne Klima zumutbar oder eher Zumutung?
    Von Quinto im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •