Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Lernt noch alles kennen   Avatar von klasi46
    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    10

    Standard Neuvorstellung von der Ruhr

    Hallo, wir sind Rentner, fahren nach der Caravanzeit jetzt seit 12 Jahren mit dem 3.Womo und kommen ganz aus der Nähe von mobilloewe, dessen alte HP und sonstige Beiträge ich seit Jahren verfolge. Auch hier lese ich schon lange mit und habe mich jetzt endlich auch angemeldet. Ich fahre einen Sprinter 316cdi aus 2013 mit Ormocar-Kabine und Selbstausbau. Die letzten Reisen gingen ins Baltikum, nach Tunesien und Schweden(Gotland).
    Schöne Grüße, klasi

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.046

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Hallo klasi, herzlich willkommen im Forum ! Dein Auto hört sich interessant an - zeig doch einmal ein paar Bilder ? Grüsse Jürgen

  3. #3
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.184

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Hallo Klasi, willkommen im Forum.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.371

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Hallo Klasi,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil. Meine Reise Homepage (ich denke die meinst du?) habe ich vor einiger Zeit eingestellt, die Pflege war mir zu aufwendig. Ein interessantes Mobil fährst du, hast du dazu Bilder?

    Gruß Bernd, derzeit nicht aus der Nähe, sondern aus Griechenland
    Geändert von MobilLoewe (17.09.2020 um 08:22 Uhr) Grund: Korrektur
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  5. #5
    Lernt noch alles kennen   Avatar von klasi46
    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    10

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Hallo,
    hier mal ein paar Bilder vom Fahrzeug. Es ist ein normaler Heckbettgrundriß mit einigen kleinen Besonderheiten:
    1. Ich wollte gerne den Sprinter mit ALKO-Tiefrahmen. Dabei habe ich mir nicht so bewußt gemacht, daß dieses Fahrgestell wegen des Heckantriebs ca. 100kg schwerer ist, als der Ducato. Selbst mit gaaanz dünnen Pappelsperrholzwänden ist es nicht gelungen mit 3,5 to auszukommen.Leider ein stets präsentes leidiges Thema.
    2. Ich habe kein Serienmodell gefunden in das unsere Fahrräder paßten. Heckgarage oder --Klappe waren immer zu niedrig und Fahrradumbauten kommen für mich nicht infrage.
    3. Ich wollte eine große Küche, 2m-Betten und einen Seitensitz, damit man z.B. beim Essen zu zweit nicht immer die Sitze drehen muß, und das alles auf 7m.
    Diese Wünsche waren natürlich mit Kompromissen verbunden: Wir haben keine Extra-Dusche, das Bett meiner Frau ist nur 1,7m und wird mit einem Einlegepolster auf der Spüle zur Nacht verlängert. Wir haben nur einen kleinen 85 Liter-Unterbaukühli. Vorteil gegenüber dem mächtigen Kühlblock vieler Womos ist eine freie Sicht und ein tolles Raumgefühl.
    Die Seitensitzbank ist eine Schlafbank, wie sie in vielen Kawas in 90cm Breite zu finden ist. Diese habe ich mit Flex und Schweißgerät auf 60 cm verkleinert.
    So, das wars erstmal, Fragen beantworte ich gerne.
    Schöne Grüße, klasi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kabine vorn.jpg 
Hits:	0 
Größe:	67,7 KB 
ID:	34719   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Sitzgruppe-Fahrstellung.jpg 
Hits:	0 
Größe:	164,9 KB 
ID:	34720  

  6. #6
    Lernt noch alles kennen   Avatar von klasi46
    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    10

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Hier noch Bilder vom Schlafzimmer. Die Treppe wird während der Fahrt an der Tür zur Garage befestigt und in Schlafstellung nach vorne gezogen. Unter meinem Bett ist der Kleiderschrank mit Schiebetür.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schlafen1.jpg 
Hits:	0 
Größe:	30,2 KB 
ID:	34721   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schlafen2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	28,8 KB 
ID:	34722  

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.371

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Super Klasi, Respekt für den Selbstbau!

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #8
    Lernt noch alles kennen   Avatar von wu-tour
    Registriert seit
    05.09.2020
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    15

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    hola auch von uns. super euer fahrzeug mit dem ornocar-selbstausbau. respekt! auf weiterhin tolle reisen, unfallfreie fahrten und schöne standzeiten.
    Geändert von wu-tour (17.09.2020 um 18:27 Uhr)
    Grüße aus dem heimischen Corona-Exil

    WU (= Wolfgang & Ulrike)
    www.wu-tour.de

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.046

    Standard AW: Neuvorstellung von der Ruhr

    Zitat Zitat von klasi46 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hier mal ein paar Bilder vom Fahrzeug. Es ist ein normaler Heckbettgrundriß mit einigen kleinen Besonderheiten:
    1. Ich wollte gerne den Sprinter mit ALKO-Tiefrahmen. Dabei habe ich mir nicht so bewußt gemacht, daß dieses Fahrgestell wegen des Heckantriebs ca. 100kg schwerer ist, als der Ducato. Selbst mit gaaanz dünnen Pappelsperrholzwänden ist es nicht gelungen mit 3,5 to auszukommen.Leider ein stets präsentes leidiges Thema.
    2. Ich habe kein Serienmodell gefunden in das unsere Fahrräder paßten. Heckgarage oder --Klappe waren immer zu niedrig und Fahrradumbauten kommen für mich nicht infrage.
    3. Ich wollte eine große Küche, 2m-Betten und einen Seitensitz, damit man z.B. beim Essen zu zweit nicht immer die Sitze drehen muß, und das alles auf 7m.
    Diese Wünsche waren natürlich mit Kompromissen verbunden: Wir haben keine Extra-Dusche, das Bett meiner Frau ist nur 1,7m und wird mit einem Einlegepolster auf der Spüle zur Nacht verlängert. Wir haben nur einen kleinen 85 Liter-Unterbaukühli. Vorteil gegenüber dem mächtigen Kühlblock vieler Womos ist eine freie Sicht und ein tolles Raumgefühl.
    Die Seitensitzbank ist eine Schlafbank, wie sie in vielen Kawas in 90cm Breite zu finden ist. Diese habe ich mit Flex und Schweißgerät auf 60 cm verkleinert.
    So, das wars erstmal, Fragen beantworte ich gerne.
    Schöne Grüße, klasi
    ... danke für die Bilder und den Text. Du machst wohltuend deutlich, dass man (beim WoMo) Kompromisse machen muss. Grüsse Jürgen

Ähnliche Themen

  1. An der Ruhr ist es auch schön
    Von MobilLoewe im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.2020, 20:36
  2. Neuvorstellung aus FFM
    Von Chili-FFM im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 21:01
  3. Neuvorstellung
    Von AnjaundKarsten im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 12:28
  4. Neuvorstellung
    Von hannesvierzig im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 10:52
  5. Neuvorstellung
    Von nikonette im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •