Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Gesperrt  
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Hallo,

    wer hat für seine E-Bike-Akkus eine feuerfeste und explosionsgeschützte Box oder Tasche für Aufbewahrung und Transport

    im Wohnmobil und zu Hause ?

    Wenn ja, welche und wie sind eure Erfahrungen ?

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von wuselman
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    130

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Hallo Walter,
    so etwas benutzen wir nicht. Zu Hause wird der Akku zum Laden vom Fahrrad abgenommen und wenn er voll ist wieder am Rad angebracht. Unsere zwei Räder stehen im Winter im Fahrradkeller und sonst, wenn wir nicht unterwegs sind gut angeschlossen auf der Terrasse. Der Akku ist auch am Rad abgeschlossen.
    Im WoMo stehen sie hinten in der Garage und werden dort auch über Wechselrichter und dem original Ladegerät aufgeladen. Dazu bleibt der Akku am Rad und es wird die Ladebuchse am Rad genutzt. Es ist die gleiche Buchse wie der Akku selber hat. Das funktioniert bestens. Wir haben die Kompact-Pedelecs i:sy von der Fa.Hartje. Wenn Du noch fragen hast, melde dich.
    Gruß aus dem Weserbergland
    Jörg


    Unterwegs mit Inga im Mökki einem Eura Profila T 650 EB

  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Hallo Jörg,

    welch ein Zufall, wir haben seit diesem Sommer auch zwei neue I:sy´s.
    Wir müssen allerdings zum Laden die Akkus immer abnehmen weil am Fahrrad direkt keine Ladebuchse mehr ist, oder hab ich die
    bis jetzt noch nicht gefunden ?

    Unterwegs mit dem Womo laden wir die Akkus über Wechselrichter während der Fahrt, nur unter Kontrolle und sie liegen in der Heckgarage
    bei den Fahrrädern.
    Zu Hause lade ich sie in der Garage auf dem Fliesenboden, auch nur wenn ich in der Zeit in der Garage was mache.
    Lagern tue ich sie jetzt schon nicht mehr in der Garage, weil die Nächte zur Zeit schon recht kalt sind und sie sonst so auskühlen.
    Sie liegen dann im zimmerwarmen Hauswirtschaftsraum in einer feuerfesten Tasche vom Son of Hibachi Grill.

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    823

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Walter, das hört sich ja höchst gefährlich an. Was verstehst Du "unter Kontrolle während der Fahrt", ist da eine Cam in der Garage? Ich fahre meine Akku's fast täglich leer, das Laden dauert doch mehrere Stunden. Man kann sich doch nicht täglich mehrere Stunden zur Beaufsichtigung in der Garage aufhalten. Wenn wir mit Reimo unterwegs sind, sind die Fahrräder auf dem Kupplungsträger und die Akku's in einer Alukiste in der Heckgarage und werden über Wechselrichter geladen. Alukiste hat erst mal einer geschrieben bringt nichts fürn Brandschutz, warum weis ich nicht.

    Grüße Hans

  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    "Gefährlich" würde ich nicht sagen, eher "vorsichtig".

    Im Womo liegen sie beim Laden im Fußraum vom Beifahrer, werden also so nebenbei beobachtet und wenn voll geladen der Ladestecker gezogen.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.775

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    eine feuerfeste und explosionsgeschützte Box oder Tasche
    Lithium Akkus explodieren nicht, das ist ein Märchen. Lithium Akkus können theoretisch durch Gewalteinwirkung in Brand geraten - dem gegenüber steht meine eigene Erfahrung von Lipo Modellflug Akkus, die nach einem Absturz wie ein Hufeisen ausgesehen haben - und trotzdem nicht abgefackelt sind. Lithium Akkus können durch falsches Laden hochgehen oder wenn sie sehr heiß werden.

    Wenn du die Lithium Akkus im Womo WIRKLICH sicher lagern willst, dann tu sie in eine sandgefüllte Metallkiste. Falls das zu ausgefallen klingt - du hast nach einer Lösung gefragt.
    Liebe Grüße, Peter


  7. #7
    Gesperrt  
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Also würde meine feuerfeste Tasche vom SoH schon etwas Brandschutz bringen ?

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.775

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Also würde meine feuerfeste Tasche vom SoH schon etwas Brandschutz bringen ?
    Das habe ich nicht gesagt, sondern "tu sie in eine sandgefüllte Metallkiste".

    Wenn Lithium Akkus brennen, dann richtig heiß. Und sie qualmen ganz gehörig richtig giftiges Zeug. Das reduziert eine feuerfeste Tasche zu einem Scherzartikel, das sind ja keine Tresore, die weder Hitze noch Rauch nach außen lassen. Und wenn man einen brennenden Li druckfest einsperrt, DANN muss man mit einer Explosion rechnen.

    Die Prävention sollte sich in Richtung Vermeidung der brandauslösenden Momente verschieben, wenn er einmal brennt, dann ist es zu spät. Sind wir einmal ehrlich, wir fahren jetzt schon seit Jahrzehnten Automobile mit hochexplosivem Treibstoff an Bord - und wie oft geht so ein Auto hoch? Alles eine Frage der Erfahrug und der Gewohnheit,
    Liebe Grüße, Peter


  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.386

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    ... Sind wir einmal ehrlich, wir fahren jetzt schon seit Jahrzehnten Automobile mit hochexplosivem Treibstoff an Bord - und wie oft geht so ein Auto hoch? ...
    Zitat: "Man muss sagen: Das Risiko, dass ein Akku Feuer fängt, ist insgesamt gering, kleiner als eins zu einer Million. Aber dadurch, dass es inzwischen viele Millionen Lithium-Ionen-Akkus gibt, kommt es eben immer mal wieder vor." Quelle und mehr lesen https://www.swr.de/wissen/brandgefah...lpm/index.html

    Ich glaube auch, es gibt andere gefährlichere Situationen. Über meine Panasonic E-Bikes Akkus, immer mit dem Original Ladegerät geladen, mache ich mir keine Gedanken. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn so ein Akku mal herunter fällt, dann sollte der Fachhandel den Akku überprüfen.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #10
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.400

    Standard AW: Feuerfeste und explosionsgeschützte Aufbewahrung von E-Bike-Akkus

    Fakt ist doch, wenn sich der Akku im Staufach oder Garage entzündet, ist unsere Pappschachtel nicht mehr zu retten und man kann nur froh sein, wenn man dann gerade nicht im Fahrzeug ist. Meine Akkus kommen jedenfalls nicht mehr ins Fahrzeug, sondern werden außerhalb in einer Blechkiste transportiert.

    Zu Hause lagern die Akkus im Winter im Keller, hier habe ich das Glück einen gemauerten ungenutzten Ascheschacht mit Stahltür vom Kamin zu haben.
    Gruß Thomas

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. E-Bike Akkus nachladen?
    Von clouliner1 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.06.2020, 11:24
  2. Lithium Akkus
    Von Hamphry im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.06.2019, 00:42
  3. Gläser Aufbewahrung
    Von ctwitt1 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.01.2019, 23:26
  4. Wo soll man E Bike Akkus lagern ?
    Von womofan im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 16:27
  5. Ladestrom und Akkus
    Von Tomturbo im Forum Stromversorgung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 18:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •