Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    463

    Standard Länge läuft?

    Ich habe mir letzte Woche ein gebrauchte Laika Alkoven angeschaut, 8,45 x 2,30 x 3,05
    Jetzt frage ich mich, ab wann ist lang zu lang? Sind 8,45 wirklich viel länger als 7,50? Oder wo ein 7,50 reinpasst passt auch ein 8,45?
    Klar, wäre mir ein 7,20 lieber aber .............
    ciao

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Länge läuft?

    Also der Spruch: Wo der Müllwagen passt,....
    Bei 8,45m kannst Du es vergessen, der Müllwagen ist kürzer und der Radstand ist kleiner. Das Erscheinungsbild täuscht da schon durch die Räder.

    Bei 7 Meter kannst Du „überhängen“ lassen auf Parkplätzen mit Grünflächen dahinter. Schon bei 7,5 m wird das knapp manchmal. Bei 8,5m bleiben Dir einige Stellplätze verwehrt, auf Campingplätzen musst du ab und an etwas am Lenkrad kurbeln und hin und her. Die Abmaße sind schon stattlich, aber fahrbar ist das auch. Platz hast Du in solcher Kiste massig, fast egal wie die Aufteilung ist.
    Pässe und Serpentinen solltest Du nur fahren, wenn Du Kaugummis, Espresso und frische Unterhosen an Bord hast. Ein Liner lässt sich da besser fahren, weil das Fahrerhaus und die Ergonomie besser auf die Dimension abgestimmt ist.

    LG
    Sven

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    849

    Standard AW: Länge läuft?

    Der Grund, warum wir ein 7m Fahrzeug haben, es ist eben immer ein Kompromiß....
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  4. #4
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.185

    Standard AW: Länge läuft?

    Noch mal einen Meter mehr......? Neee, das würde ich mir nicht antun. Mit 7,5 bin ich selbst als Anfänger aus jeder Parklücke (manche Stellplätze sind nicht mehr) herausgenommen und wir konnten sogar auf einer großen Campingplatzparzelle quer drin stehen ohne Angst zu haben, dass uns andere rechts und links zu parken.

    Mit 7,5m in Ortschaften auf Parkplätzen mal schnell parken, ist kein Problem, solange man niemanden behindert. Ist aber so an der Grenze. Mit noch mal einem Meter mehr, hätte ich es gelassen.

    Aber im Grunde mußt du das bei einer Probefahrt und entscheiden.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.898

    Standard AW: Länge läuft?

    Zitat Zitat von Variokawa Beitrag anzeigen
    Ich habe mir letzte Woche ein gebrauchte Laika Alkoven angeschaut, 8,45 x 2,30 x 3,05
    Jetzt frage ich mich, ab wann ist lang zu lang? Sind 8,45 wirklich viel länger als 7,50? Oder wo ein 7,50 reinpasst passt auch ein 8,45?
    Klar, wäre mir ein 7,20 lieber aber .............
    Was für eine Basis ist darunter, 3Achser Ducato?
    Mein Auto hat 7,70m Länge bei 3,60m Höhe. Viel länger möchte ich es nicht mehr haben. Die Höhe stört weniger. Durch den Heckantrieb hält sich der Wendekreis in erträglichen Bereichen. Einen 3 Achser möchte ich nicht haben, der wäre mir zu unflexibel. Kommt allerdings immer auf den Einsatzbereich an. 8,45m sind schon eine Ansage. Das sind ca 60% mehr als Dein Kastenwagen.




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.060

    Standard AW: Länge läuft?

    Über 8 m ..... ungern
    Haben jetzt 7,5 m passt ganz gut eigentlich sollte das Womo nicht länger werden.....
    Das nächste könnte ein wenig länger sein, aber bei 8 m ist Schluss


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.382

    Standard AW: Länge läuft?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    ... Mein Auto hat 7,70m Länge bei 3,60m Höhe. Viel länger möchte ich es nicht mehr haben. Die Höhe stört weniger. Durch den Heckantrieb hält sich der Wendekreis in erträglichen Bereichen. Einen 3 Achser möchte ich nicht haben, der wäre mir zu unflexibel. Kommt allerdings immer auf den Einsatzbereich an. 8,45m sind schon eine Ansage. ...
    Hatte ich auch Uwe. Die Höhe hat mehrfach gestört wegen niedrigen Bäumen, einmal bin ich in Italien an der Zufahrt zu einem Stellplatz gescheitert. Aber darum geht es ja hier nicht. Der Wendekreis ist in erster Linie vom Radstand abhängig, jetzt mit 3,66 m fast wie ein Pkw. Ein Dreiachser hat einen riesigen Wendekreis und ist dementsprechend unhandlich beim rangieren.

    Meine Wunschlänge war stets maximal 7,5 m, jetzt 7 m, die lässt sich in der Regel immer gut händeln. Aber Dickschiffe mit 8 m plus sieht man fast allerorten. Es hängt von den Zielen ab, da möchte ich mich so wenig wie möglich einschränken. So manch Park- oder Stellplatz gibt es nicht her mit Dickschiffen zu parken.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (11.09.2020 um 10:19 Uhr) Grund: Korrektur
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #8
    Stammgast   Avatar von billy1707
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    773

    Standard AW: Länge läuft?

    Klar läuft ein längerer Radstand ruhiger. Geradeaus.

    Wenn ich mich nicht irre kommst Du aus der Gegend von Neapel.
    Stell Dir bei der Probefahrt mal vor Du fährst durch Neapel oder über eine
    vollgeparkte Strandstrasse (Lido) entlang.

    Wieviel von den Seiten- und Heckschürzen ist dann noch übrig ?

    Nix für ungut, für mich wäre es nix.
    Die Zahl der SP und CP wird sich für Dich reduzieren.

    Viel Gluck bei der Entscheidung.

    Grüße Billy
    unterwegs mit dem Knaus Sky TI 650 MEG silver selection. Perfekt für uns.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.397

    Standard AW: Länge läuft?

    Zitat Zitat von Variokawa Beitrag anzeigen
    Jetzt frage ich mich, ab wann ist lang zu lang?
    Solche Fragen stellen nur Bedenkenträger die sich selber nicht zutrauen so ein Fahrzeug zu bewegen. Wer mit 10m fährt stellt solche Fragen nicht, sonst müssten die ja alle zu Hause bleiben. Ob man die Länge wirklich benötigt steht auf einem ganz anderem Blatt!

    Es dauert ein paar Km bis man sich an die neue Dimension gewöhnt hat, ich sage mal 2000km, dann beherrscht man den genauso wie den Vorgängerwagen.
    Das man mit 9m nicht in eine 7m Lücke passt, lernt man schon in der 1. Klasse, darüber braucht man wirklich nicht mehr zu reden.

    Ich sehe in der Länge überhaupt keine Nachteile, dass man am Supermarkt am Ende des Platzes steht, mal eine zugeparkte Innenstadt umfahren muss, gehört einfach dazu.
    Dafür braucht man sich aber sonst in keiner Weise einschränken.
    Gruß Thomas

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    881

    Standard AW: Länge läuft?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ... Ich sehe in der Länge überhaupt keine Nachteile, dass man am Supermarkt am Ende des Platzes steht, mal eine zugeparkte Innenstadt umfahren muss, gehört einfach dazu.
    Dafür braucht man sich aber sonst in keiner Weise einschränken.
    +1
    Wir fahren zwar "nur" mit 8,29m und dem hier anscheinend unbeliebten Dreiachser durch die Gegend, aber hatten in den letzten 6 Jahren bisher nur ein einziges Mal den Fall, dass wir aufgrund der Länge nicht in eine Parzelle reinkamen. Da hätte aber auch ein 7m-Mobil erheblichen Rangieraufwand unternehmen müssen. Damit sind wir auch auf kleinsten Bergsträßchen in Sardinien und in den Dolomiten unterwegs gewesen, bislang alles problemlos. Lediglich einmal musste ich bisher aufgrund der Länge 500m rückwärts zurücksetzen, da uns der Navi auf Sardinien direkt vor eine abgerissene Brücke geführt hat. Der Platz zum Wenden hätte aber auch eine größere Limousine vor Probleme gestellt.

    Klar muss man auf sehr engen Stell- und Campingplätzen manchmal etwas mehr rangieren als mit einem kürzeren Mobil. Aber das ist eine Sache von wenigen Minuten, dafür möchte ich die restliche (Stand-)Zeit in einem größeren Mobil nicht missen, insbesondere mit 4 Personen und Hund im Winter.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kühlschrank läuft nur mit Gas
    Von Babsy1313 im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 22:36
  2. Wasser läuft aus
    Von MichaelW im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 11:07
  3. So läuft ein Thema aus dem Ruder...
    Von ReiseundMobil im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 11:05
  4. Diesel läuft aus
    Von Jabs im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 08:48
  5. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 01:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •