Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.051

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Zitat Zitat von eclipse88
    Jeder Werkstattfahrt ist nervig.
    Nö, stimmt nicht; siehe dazu # 6.
    [ Auch ist der Satz grammatikalisch falsch. ]
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von eclipse88
    Registriert seit
    07.05.2019
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    105

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Nö, stimmt nicht; siehe dazu # 6.
    [ Auch ist der Satz grammatikalisch falsch. ]
    Danke für den Hinweis, habe es berichtigt.

    Doch für mich ist es nervig. Denn jeder Werkstattbesuch hat für mich einen Grund, mit faden Beigeschmack. Egal ob Durchsicht oder oder oder. Darauf kann ich verzichten, wenn es nicht zwingend notwendig ist. Ich habe kein Neufahrzeug, bin auf kein Scheckheft, etc. angewiesen.
    Es ging mit meinem zweiten Auto los. Das sollte zur Durchsicht in die Werkstatt, Zahnriemen, Bremsen etc. Was ich dann noch für Anrufe bekam, was noch gemacht werden müsse, da wurde mir ganz anders (war auf Montage konnte es nicht prüfen). Egal, großen Betrag bezahlt und fertig, aber seit dem hat kein Auto von mir wieder eine Werkstatt von innen gesehen. Trotzdem bin ich ohne Probleme und Mängel durch den TÜV.
    Es ist einfach Geld was ich lieber für Urlaub ausgebe, statt Leuten in den Rachen zu schmeißen.
    Grüße Eric

    Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN!!

  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    96

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Mein Händler ist 40 Km von meinem Wohnort entfernt und der Roller in der Heckgarage sorgt für die Rückfahrt und Abholung, also kein Problem.
    Die Mercedeswerkstatt ist zu Fuss ( 15 Min ) zu erreichen.
    Beide Werkstätten haben mein vollstes Vertrauen so das es für mich keine Last ist.
    Meinem Hymer-Händler sende ich eine Auflistung der Mängel mit Fotos, so das erforderliche Ersatzteile bestellt werden können und beim Termin vorhanden sind.
    Was mich als Handwerker stört ist, das geballte Mistrauen mancher Kunden die meinen überall nur beschissen zu werden.
    Ein gewisses Misstrauen ist nichts einzuwenden und wenn ich merke das ich nicht mit dem Dienstleiter zurecht komme muss ich die Werkstatt oder das Fabrikat wechseln.
    Diesen Kunden rate ich doch einen anderen Handwerker zu beauftragen da ich nicht gewillt bin unter solchen Bedingungen zu arbeiten.
    Wichtig ist doch, dass es ein Angebot in der Wohnortnähe gibt und ich nicht 400 Km fahren muss.
    Ich habe von Fiat auf Mercedes gewechselt da ich keine Lust auf meine in der Nähe vorhandene Werkstatt mehr hatte und die nächste vernünftige Fiat Werstatt 60 Km entfernt war.
    Eine Werkstattfahrt ist für mich nicht im geringsten eine Uraubsfahrt.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    445

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Zitat Zitat von eclipse88 Beitrag anzeigen
    Egal ob Durchsicht oder oder oder. Darauf kann ich verzichten, wenn es nicht zwingend notwendig ist. Ich habe kein Neufahrzeug, bin auf kein Scheckheft, etc. angewiesen.

    Es ist einfach Geld was ich lieber für Urlaub ausgebe, statt Leuten in den Rachen zu schmeißen.
    So sehe ich das auch. Eine Werkstatt als Kaufentsscheidung? Man orientiert sich ja beim Hauskauf auch nicht am nächsten Krankenhaus mit Onkologie oder Paliativstation. Man kauft, was gefällt, alles andere ergibt sich. Ich war in 21 Jahren mit meinem Eura noch nie bei Eura und Fiat oder eine Freie (ein Ducato ist ja schließlich kein Ferrari) gibt es an jeder Ecke. Außerdem habe ich mir ein Wohnmobil gekauft um mobil zu sein und nicht in der Werkstatt zu stehen. Das funktioniert sogar.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  5. #15
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.001

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Ich fahre grundsätzlich nicht zum Händler sondern zum Hersteller, der Besuch dieser Werkstatt hat für mich eher etwas wie ein Besuch bei Freunden. Dort schätze ich einfach das alles was vielleicht benötigt wird vorrätig ist. Und ich werfen damit niemanden Geld in den Rachen, sondern ich bezahle für die Arbeit und die Teile, mehr nicht.
    Ich käme niemals auf die Idee nach meinen Erfahrungen zu einem Hersteller zu wechseln wo man mich zum Händler schickt. Der Händler ist etwas für den Kauf des Fahrzeuges, da kann ich ohne Bedenken für späteren Ärger auch besser meine Bedingungen stellen, denn solang die Unterschrift unter dem Vertrag noch fehlt ist man zu mehr bereit, z.b. schreibe seit einigen Fahrzeugen immer in den Vertrag, das Fahrzeug wird mit Schaltplänen und Verlegepläne ausgeliefert. Ist man dazu nicht bereit dann nicht der nächste Händler macht es.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    31.12.2019
    Beiträge
    61

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Eine große Zahl von Wohnmobilisten verzichten darauf mit ihrem Mobil Winterurlaub zu machen. Sie fahren aus diesem Grund mit einem Saisonkennzeichen. Ob die Auszeit von Nov. des alten Jahres bis ins Fühjahr des neuen Jahres reicht oder nur zwei Monate, wie bei meinem Yosemite, Ruhe angesagt sind, bleibt für meine Frage unerheblich. Im vergangenen Jahr habe ich die Reisezeit mit einem Öl- und Filterwechsel in der Fiatwerkstatt meines Vertrauens abgeschlossen. Jetzt stellt sich mir die Frage, sind Motorölwechsel zu Beginn der neuen Saison der verschleißschonendere Wartungsbeitag für die Maschine? Immerhin hat ein im Herbst gewechseltes Schmiermittel, bereits Monate vor dem ersten Einsatz im neuen Jahr, in der Ölwanne gestanden. BG Max

  7. #17
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.200

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Meine Situation:

    für Reparaturen an der Einrichtung muss ich evtl. Teile besorgen in ca 20 km Entfernung (3 verschiedene Zubehörhändler) und vor meinem Haus selber arbeiten.

    Für Reparaturen am Trägerfahrzeug habe ich die Wahl zwischen einer guten VW Werkstatt in fußläufiger Entfernung oder einer sehr guten freien Werkstatt in 14 km Entfernung mit Bahnverbindung nach Hause.

    Damit bin ich sehr zufrieden und alle Arbeiten konnten bisher sehr rasch erledigt werden.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.753

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Für wenige meine Kunden ist die Werkstatt ein Übel, sondern wir sind die Löser Ihres Problems.
    Für viele Kunden ist ihr Fahrzeug ihr Hobby und dass möchten sie ordentlich in Ordnung haben damit nicht liegen bleiben oder teure Folgeschäden entstehen, also werden Teile im Inspektionsrahmen begutachtet, wo nötig vorsorglich getauscht, dass ganze wird ordnungsgemäß berechnet, unverzüglich bezahlt und fertig.

    Billig können wir eh nicht (weil billig & gut naturgemäß nicht geht) und wer schon der Werkstatt misstraut, also mir als Meister nicht vertraut dass ich dass richtig mache und entscheide, der muss halt weiter gehen und wird gar nicht als Kunde angenommen...

    Wer meint seinen Fehler schon zu wissen weil Doktor Google dass ja gesagt hat, ein Qualitätsersatzteil zum Internetchinamüllpreis erwartet, zusammen mit dem Stundenverrechnungssatz vom Hinterhofschrauber in der Ukraine, der soll sein Auto selbst reparieren oder in die Ukraine fahren...

    Das Schlimmste, das Allerschlimmste ist aber, wenn mein eigenes Auto in meiner eigenen Werkstatt steht. Dann muss ich Arbeiten und Geld dafür mitbringen und verdiene nix...

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.753

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Trotz allem am Besten ist es ein Fahrzeug außerhalb der Garantie/Gewährleistung zu kaufen, dann kommt man erst gar nicht in die Schwulitäten.
    Da ist was dran. Mein Kumpel der n neues gekauft hat, kam mit ner Kiste Bier vorbei und sagte "endlich ist die Garantie abgelaufen".

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    159

    Standard AW: Die Werkstattfahrt, Nervig oder Zeitvertreib

    Zitat Zitat von freeyosemite Beitrag anzeigen
    sind Motorölwechsel zu Beginn der neuen Saison der verschleißschonendere Wartungsbeitag für die Maschine?
    Moin,
    es spielt keine Rolle, machen den Ölwechsel wenn es Dir paßt. Immer mit Filterwechsel und nimm das vorgeschriebene Öl.
    Gruß
    Ferres

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Technik, Elektronik, gut oder nervig kompliziert?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 08.12.2017, 17:37
  2. Werbung im Forum seit neuestem echt nervig
    Von agent_no6 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 19:22
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 21:20
  4. Suche CP oder Stellplatz an der Strecke Mailand Bologna oder Genua Livorno
    Von Dieter-Z6D im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 08:03
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 20:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •