Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.491

    Standard Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Ein halbes Jahr leben wir jetzt mit dem Stachelbiest und jeder von uns hat mit Sicherheit sein Leben, sein Arbeitsleben, das Freizeitverhalten und die Reisegewohnheiten geändert.

    Seid ihr unbeschadet? Hat euer Freundes und Bekanntenkreis gelitten? Beruflich Gewinner der Krise oder macht es euch große Sorgen?
    Geht ihr normaler, sicherer oder gleichgültiger mit der Situation um oder wird es für euch mittlerweile unerträglich?

    Welche alltäglichen Dinge haben sich komplett verändert?

    Esst und trinkt ihr anders?

    Was ist unwichtig und was ist wichtig auf einmal?


    Ich persönlich bin ruhiger geworden. Meine Arbeit organisiere ich komplett anders und habe finanziell bisher keine Einbrüche.
    Das Arbeiten ist leichter geworden. Es geht um das Wesentliche und man bekommt die Launen und Befindlichkeiten der Kollegen nicht mehr mit.
    Reisen tu ich wie vorher, aber nur in Deutschland. Essen gehen nur da, wo ich draußen sitze oder alleine bin.
    Abstand, Maske und Desinfektionsmittel ist für mich Normalität geworden, aber trotzdem befremdlich. Und wie am Anfang wechsle ich die Straßenseite oder gehe Leuten möglichst aus dem Weg.
    Behördenkram und Kommunikation ist viel einfacher geworden. Alles geht online oder telefonisch.
    Unangenehm sind mir Einkäufe in Geschäften. Ich muss mit meiner Mutter ab und an durch ihre Supermärkte, sie akzeptiert nicht, das man Lebensmittel liefern lassen kann. Auch will sie selbst mit mir zur Sparkasse, obwohl es Karten und Automaten gibt. Für mich die schwersten Tage. Aber sie sagt, sie würde sonst verrückt.
    Ich finde, Dienstleistungen sind freundlicher geworden. Auch Zusteller haben Geduld und sind überwiegend netter.
    Seit der Pandemie war ich zum Beispiel nicht mehr in der Frittenbude und ernähre mich überwiegend gesund. Noch nie habe ich so viel abgenommen und mein Gewicht so gehalten.
    Mit Freunden und Bekannten ist es dünner geworden, aber ich glaube wenn man älter wird ist es eh normal und jetzt in dieser Zeit bleiben die „ehrlichen“ Kontakte.
    Alles in Allem hat die Pandemie für mich viele sehr positive Veränderungen gebracht, die ich sonst nie oder nie so geballt angegangen wäre.


    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.575

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Ich glaube du bekommst von Promobil ein Abo umsonst wenn du genug Thread's in einer Woche öffnest

    Bei uns hat sich sehr viel geändert. Negativ und Positiv.
    Wir machen aus der Zeit das beste und kümmern uns um die positiven Seiten.
    Die Zeit ist irgendwie ruhiger geworden und das ist gut so.
    Gruß Marko

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    280

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Hallo Sven,

    also bei uns hat sich eigentlich nicht viel geändert. Unsere Firma läuft nach wie vor recht gut und Freunde oder Verwandte sind GsD bisher nicht betroffen.
    Auch unser tägliches Leben hat sich nicht viel verändert. Wir sind schon immer in der Freizeit gerne daheim und gehen eigentlich nur im Urlaub Essen (auch aus Zeitgründen). Wir schauen dann auch immer, ob es Plätze im Freien gibt oder das Lokal ziemlich leer ist.

    Die Sache mit Maske und Abstand finde ich persönlich gar nicht so schlimm (Abstand halte ich schon immer gerne). Man muss halt immer dran denken und darf es nicht vergessen. Da wir auf dem Land wohnen kaufe ich immer schon viel im Internet ein und gehe eigentlich nur in Lebensmittelläden (die sind hier, wenn die Touris wieder weg sind, auch meist auch nicht so voll).

    Einzig die Sache mit den Auslandsreisen nervt uns etwas - wir sind sonst immer im Sommer in unserem Haus in der Türkei und im Winter im europäischen Ausland oder den USA (da hätte ich wegen Donald aber im Moment eh' keine Lust dazu).
    Dieses Jahr haben wir aus Sicherheitsgründen (auch weil wir eine Quarantäne vermeiden wollten) in Deutschland Urlaub gemacht. Es hat uns eigentlich sehr gut gefallen (wir waren in Sachsen und Thürigen), aber die Stell- und Campingplätze waren teilweise sehr voll. Aber vielleicht ist das im Sommer immer so (wir fahren im Sommer eigentlich sonst nicht länger als 3-4 Tage mit dem Womo weg).

    Ich hoffe, dass dieser blöde Virus bald Geschichte ist und wir wieder unbesorgt ins Ausland reisen können

    LG und einen schönen Sonntag
    Conny

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.252

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Ja,Ja Unseren täglichen Sven gib uns auch heute.
    Für mich als Busfahrer hat sich vieles geändert,wir verkaufen keine Tickets mehr,die vordere Tür bleibt zu,oft Auseinandersetzungen mit Fahrgästen die trotz Maskenpflicht meinen die Dinger nicht oder nicht richtig tragen zu müsen was ich durch sofortigen Rauswurf ahnde,schließlich geht es um meine Gesundheit,wer nicht freiwillig meiner Aufforderung folgt wird von einer Polizeistreife aus dem Bus geholt,Anzeige wegen Hausfriedensbruch,Nötigung und öfters Beleidigung folgt dann sofort.
    Ansonsten gehe ich wie immer einkaufen natürlich mit Maske habe allerdings eine wesentlich höhere Vorratshaltung als sonst damit ich falls ich in Quarantäne müßte 14 Tage auskommen würde.Meinen Urlaub habe ich hier in D verbracht,steht in meinem Beitrag " Burgentour",ich denke das es bald einen Impfstoff geben wird und dann dürfte der Spuk schnell vorbei sein.
    Meinen Hobbys gehe ich trotz dem nach,auf dem Schießstand sind die Schützen ohne hin durch Zwischenwände getrennt damit niemand durch ausgeworfene Hülsen gefährdet wird und unser Gesellschaftsraum ist groß genug damit Abstand gehalten werden kann.
    Ich gehe natürlich auch raus auf unser Bogengelände,da ist man als "Robin Hood" wie wir im Verein die Bogenschützen scherzhaft nennen draussen in der Natur und oftmals sogar alleine.Ab Oktober geht die Hechtsaison los,dann gehe ich wieder Fischen,auch da kommt mir niemand zu nahe,also ideal.
    Mit meinen Nachbarn unterhalte ich mich oft und wir hatten auch ein Grillfest auf meiner Terrasse,auch da ist Platz genug um die erforderlichen Abstände einhalten zu können.
    Quintessenz ist: Man kann mit Corona gut leben wenn man sich arrangiert.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.151

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Also Sven,
    wenn jetzt die 2te Halbzeit kommt, dann aber bitte ohne Nachspielzeit und Elfmeterschiessen.
    Bei uns hat sich manches geändert, einiges zum Positiven, anderes wie Fernreisen zum Negativen. Bin ich mit meiner jetzigen Situation unzufrieden, nein. Das ließt sich erst einmal als Widerspruch. Ist aber so, ich bin flexibel genug um mir Beschäftigung und Zerstreuung ohne fremde Animation auf die Reihe bekomme. Die von mir vor Corona minimalistisch genutzten digitalen Medien wie Skype, Whats App u.ä. haben fast alle Freunde und Bekannte, also keinen Grund die Kontakte schleifen zu lassen.
    Froh und dankbar bin ich darüber, das keiner aus dem Freundes und Bekanntenkreis bisher gesundheitlichen Schaden genommen hat.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.491

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ich glaube du bekommst von Promobil ein Abo umsonst wenn du genug Thread's in einer Woche öffnest
    Ich hab seit über drei Jahren keine Protzmobil gelesen.
    Genau wie die Messe. Seit dem Eura nicht mehr besucht.
    Die Folgekosten sind einfach zu hoch.

    War OT.


    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.065

    Standard Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Zitat Zitat von Sellabah1
    Ein halbes Jahr leben wir jetzt mit dem Stachelbiest und jeder von uns hat mit Sicherheit sein Leben, sein Arbeitsleben, das Freizeitverhalten und die Reisegewohnheiten geändert.
    Nö, wie kommst Du wieder einmal auf solche schiefen Gedanken? Von welcher Sicherheit sprichst Du?
    Bei mir hat sich gar nix verändert - die Rente kommt pünktlich, Diesel ist nach wie vor billig, das Bier schmeckt noch - was soll sich da groß verändert haben?

    Ich glaube, eher wieder mal ein aus gähnender Langeweile, völlig unausgegorener Gedanke von Dir!
    Geändert von MobilLoewe (07.09.2020 um 10:44 Uhr) Grund: Absatz entfernt, anderen User kritisiert
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.252

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Tony, auch hier gebe ich Dir recht,so viel Übereinstimmung wie heute Abend ist schon fast verdächtig....


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.314

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Es gibt immer die Möglichkeit, Threads zu ignorieren.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #10
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    843

    Standard AW: Halbzeitpfiff...Alles gut bis jetzt?

    Für uns hat sich seit Beginn der Pandemie wenig verändert, wir leben halt ländlich...Mund Nasenschutz ist zur Selbstverständlichkeit geworden, Hände desinfizieren wenn ich irgendwo war auch.

    Viel gereist sind wir schon immer, das Wohnmobil war bestellt da wusste noch niemand was von Corona und so kam es genau zum richtigen Zeitpunkt!

    Einzig der kommende Winter bereitet mir so langsam Sorgen... ich habe im Dezember meiste einige Zeit in Ägypten verbracht und im Februar gings dann auch nochmal südlich (Kanaren, Karibik, Dubai) halt irgendwas wos sicher über 20 Grad waren. Das waren nie reine Urlaubsreisen sondern sie hatten einen nicht unwesentlichen gesundheitlichen Aspekt....

    Vorm nächsten Winter habe ich fast Angst, der letzte wo ich nicht im Süden war hatte ich 3 Monate wo ich das Haus aufgrund kalter Temperaturen nicht verlassen konnte
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles nur zur Miete
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.06.2020, 00:02
  2. LiFeYPO4 was benötige ich alles?
    Von zak1976 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2018, 21:17
  3. Alles anders
    Von Rafaelo im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 14:21
  4. Alles im Eimer
    Von raidy im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 14:54
  5. Geld ist nicht alles
    Von westlife im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 21:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •