Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.505

    Standard Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Starker Wind und Sturm mit dem Wohnmobil zu erleben ist gar nicht mal so ohne.
    Nicht nur Sorge um die SAT Schüssel hat man dann.

    Eine Menge mehr gibt es zu beachten, schon das Öffnen der Wohnmobiltür kann zu einem bleibenden Erlebnis werden.

    Vielleicht sollte man mal alle Dinge in dem Faden hier so sammeln und welche Erfahrungen habt ihr im Sturm gemacht?

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    450

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Guten Morgen

    Im Herbst kann es an der Küste Spaniens heftig blasen.
    Es treten starke Windböen auf, welche das ReiMo gnadenlos durchschütteln.
    Wir mussten schon Mitten in der Nacht in den Windschatten eines Gebäudes flüchten.
    Bei solchen Verhältnissen reicht die Nase im Wind und Stützen unten nicht mehr aus.

    Gruss Urs

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.047

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Starker Wind und Sturm mit dem Wohnmobil zu erleben ist gar nicht mal so ohne.
    Nicht nur Sorge um die SAT Schüssel hat man dann.

    Eine Menge mehr gibt es zu beachten, schon das Öffnen der Wohnmobiltür kann zu einem bleibenden Erlebnis werden.

    Vielleicht sollte man mal alle Dinge in dem Faden hier so sammeln und welche Erfahrungen habt ihr im Sturm gemacht?

    LG
    Sven
    ... also wg. der SAT Schüssel haben wir keine Sorgen, wir haben keine . Richtige Stürme haben wir schon öfter erlebt. dann wackelt es halt. Wenn man exponiert steht parke ich halt zum Wind (nach Vorhersage). Weggeflogen sind wir noch nicht. Einzig schlafen ist dann schwierig. Manchmal denke ich, man könnte die Hubstützen ausfahren. Bin dann aber zu faul. Vielleicht funktionieren die aber auch gar nicht, habe ich noch nie probiert.

    Grüsse Jürgen

  4. #4
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    31.12.2019
    Beiträge
    71

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Der Herbst, bekanntlich die Jahreszeit der hefigsten Stürme, steht vor der Tür. Wohnmobile bieten große Angriffsfächen, wenn sie ungünstig geparkt sind. Dabei sind es nicht die Windstöße, die fatale Wirkungen entfachen, sondern der Unterdruck, der auf der windabgewandten Seite in Lee entsteht. Allerdings ist nicht immer der Sturm schuld, wenn des Nachts alles im Karton wackelt........ Sorry. BG Max

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    940

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Bis jetzt einmal erlebt, dass der Wind so heftig wurde und wir Angst hatten dass es das Wohnmobil umwerfen könnte. War vor einigen Jahren auf dem CP La Brise in Saintes Maries de la Mer in der Camargue. Habe dann Nachts um 1 Uhr das Wohnmobil mit der Schnautze in den Wind geparkt und das weiterschlafen hat funktioniert. Ein anderes mal waren wir auf einem Stellplatz an der Côte Sauvage von Quiberon und ich hatte mir einen tollen Platz, leicht erhöht mit schöner Übersicht ausgesucht, Markise ausgefahren und unten und mit Sturmbändern gesichert. Wir waren mit den Rädern dann unterwegs als es zu Winden begann. Also Radtour abgebrochen und schnellstmöglich zurück zum SP. GsD hatten meine Absicherungen dem Wind getrotzt.
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Bin mal auf die „Hubstützler“ gespannt.

    Bleiben eure Luken und Fenster zu?

    Und eines hab ich nun schon oft festgestellt. Egal welches Wohnmobil, wie winterfest auch immer. Wenn ich nicht die Winterabdeckungen auf die Kühlschranklüfter tu, zieht es im Küchenbereich wie Hechtsuppe, wenn der Wind genau drauf steht. Das zum Thema „Isolation“

    Und meiner Holden muss ich jedesmal in Erinnerung rufen, die Eingangstüre gut festzuhalten beim Öffnen. Sie vergisst es immer wieder.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von womo174
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    231

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Hallo,

    auch beim kurzen Lüften kann schon was passieren. Uns ist in Amerika das Küchenfenster vor einem Gewitter bei einer Windboe davongeflogen. Ich hatte das Glück, es landete auf einem Grasstreifen und ich bin sofort hinterher und konnte es provisorisch einhängen und das Fenster schließen. Es wurde meiner Frau regelrecht aus der Hand gerissen und die Stützen hielten es nicht. Am nächsten Tag in Ruhe konnte ich alles wieder richtig zusammenfügen und es ist immer noch in Ordnung.
    Wir hätten in Amerika nirgendwo ein Fenster in europäischer Bauart bekommen können, also hatten wir viel Glück.

    Gruß

    Reinhard

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.265

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Ich habe am Neusiedler See einen Gewittersturm erlebt,danach habe ich nur noch die Fahrertür mit Gewalt öffnen können.Der Grund waren 2 Kaitschirme mit Geschirr die sich an meiner Antenne und dann an meinen Solarpaneelen verfangen hatten.Ich hatte zwar die Idee mit meinem Bowieknife alles frei zu schneiden aber dann kamen auch schon die Besitzer der Ausrüstungen und nach gut 2 Stunden hatten wir den ganzen Mist von meinem Womo runter.Ich habe dann zusammen mit dem Eigner des Wohnmobils neben mir der auch einiges davon abbekommen hatte geholfen den ganzen Plunder zu entwirren,als wir fertig waren war es dann Zeit für ein kräftiges Frühstück.Bei sehr starkem Wind drehe ich mein Wohnmobil mit dem Heck in den Wind,die Front mit dem Alkoven bietet wesentlich mehr Angriffsfläche als das Heck wo die Heckbox noch zusätzlich als Windbrecher wirkt.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.094

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Zitat Zitat von Jabs
    ... also wg. der SAT Schüssel haben wir keine Sorgen, wir haben keine
    Ich hab' auch keine u. noch nie eine gehabt.

    Und wer jemandem, der jahrelang zur See fuhr, eine Frage zu Stürmen stellt, hat sicher die Situation verkannt.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    312

    Standard AW: Es stürmt und alles wackelt im Karton.

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    welche Erfahrungen habt ihr im Sturm gemacht?
    An der See möglichst nicht über Brücken fahren. Ich bin letzte Woche, kurz nach Kirsten in den Niederlanden über die Zeelandbrug (N256) gefahren. Der Sturm war eigentlich schon durch, windig war es trotzdem noch. Auf der langen Brücke über offenes Wasser kam er genau von Links (wehte uns also eher ins Meer als auf die Gegenfahrbahn). Das Mobil (Alkoven) hatte eine ziemliche Schlagseite und ich brauchte nach der Brücke erst mal ne frische Unterhose...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles nur zur Miete
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.06.2020, 00:02
  2. Alles zum halben Preis!!!
    Von Santana63 im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 13:08
  3. Alles anders
    Von Rafaelo im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 14:21
  4. Alles gute in die Runde
    Von st-cb im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2017, 14:16
  5. Alles im Eimer
    Von raidy im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 14:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •