Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    906

    Standard AW: Katzen mit im Wohnmobil?

    Also die Sache mit Leine an der Katze und sie so ausführen, wäre für mich als Hundehalter mein ganz persönlicher Horror!

    Vorneweg: Wir haben auch einen Kater, Yari liebt den, er hat ihn quasi großgezogen auch Koda kommt gut mit ihm klar. Der gehört zur Familie. Aber Katzen, draussen in freier Wildbahn werden gejagt! Vor allem von Yari. In Ortschaften und auf Stellplätzen sind beide an der Leine. Aber wenn mir jemand auf freiem Feld mit Katze an der Leine begegnen würde wäre das wahrscheinlich ne Katastrophe (und das arme Tier könnte nicht mal weglaufen!) Von Wild lassen sie sich in der Regel abrufen, von einer Katze musste ich das noch nie... Tonicek hast du da noch keine bösen Erlebnisse gehabt?
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    249

    Standard AW: Katzen mit im Wohnmobil?

    Ich hatte ja auch viele Jahre meine Isis dabei, eine Exotic Shorthair. Die lief immer mit mir und meinem Hund an der Leine Gassi. Die meisten Hunde haben es noch nicht mal geschnallt das es eine Katze war, außer einem Jack Russel. Musste vor vielen Jahren auf dem Caravan Salon auch mal Probe laufen, weils die meisten nicht geglaubt haben

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3,April.09.jpg 
Hits:	0 
Größe:	76,8 KB 
ID:	34671

    seufz, 19 Jahre war Sie dabei, absolut Problemlos. Zu Anfang hatte sie noch nicht mal ein Klo drin. 2014 ist Sie verstorben
    Wegen Klo, da habe ich mit einem Rundbohrer? ein Loch in eine Sitzbank gebohrt und das Klo dahinter gestellt. Das rausgebohrte aufbewahrt und ab und an wieder rein gemacht, wenn sie nicht dabei war
    Lg Ina

  3. #13
    Lernt noch alles kennen   Avatar von CaraMel
    Registriert seit
    17.11.2020
    Ort
    Nähe Husum
    Beiträge
    13

    Standard AW: Katzen mit im Wohnmobil?

    Hallo Ina, eine schöne Katze, deine Isis, schade, dass sie nicht mehr ist.
    Eine Bekannte nimmt ihre beiden Katzen auch immer mit im WoMo, mir wäre das nichts, ich hätte zuviel Angst, dass sie entwischt und sich dann verirrt
    Und immer nur drinnen im WoMo würde ich sie auch nicht lassen wollen.

    LG Mel

  4. #14
    Ist öfter hier   Avatar von akany
    Registriert seit
    08.11.2020
    Beiträge
    48

    Standard AW: Katzen mit im Wohnmobil?

    Vor langer Zeit habe ich mal ein Katerchen auf einem Campingplatz aufgesammelt...

    Er humpelte mit dicker geschwollener Vorderpfote vor sich hin und schien etwas unglücklich. Auf Nachfragen erklärte man mir, die "Eigentümer" aus der Schweiz seien abgereist ohne ihn, als er die Abfahrtzeit nicht einhielt... ^^

    So hatte ich ein inniges Gespräch mit dem kleinen und noch sehr jungen Katerchen. Denn bei mir zu Hause war ich schon ausgesucht als Heim von ein paar Stromern. Da tat einer mehr oder weniger auch keinen Abbruch.

    Nun, Katerchen entschloss sich, mit mir zu kommen. Einmal in meinem Heim nach gerade mal 350km (nicht Deutschland) angekommen, brachte ich ihn zum Pfötchen reparieren. Er entwickelte sich prächtig und frech. Mit einem Würfel Emmentaler konnte ich das Katerchen zum Zittern bringen, er liebte es.


    Aber mit auf Reisen genommen habe ich ihn danach nie. Er hat seine neue Heimat bezogen und das war für ihn gut. Er war glücklich.
    Auch die Anderen habe ich nie auf eine Reise mitgenommen.

    Bei einem Umzug nach zehn Jahren entschloss sich Katerchen, dort zu bleiben wo er war. Er kam nicht mit. Ich habe Nächte in dem leeren Haus verbracht, aber er hatte seine Entscheidung getroffen.


    Katzen sind eben die besseren Menschen

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    862

    Standard AW: Katzen mit im Wohnmobil?

    Zitat Zitat von akany Beitrag anzeigen
    Vor langer Zeit habe ich mal ein Katerchen auf einem Campingplatz aufgesammelt...

    Er humpelte mit dicker geschwollener Vorderpfote vor sich hin und schien etwas unglücklich. Auf Nachfragen erklärte man mir, die "Eigentümer" aus der Schweiz seien abgereist ohne ihn, als er die Abfahrtzeit nicht einhielt... ^^

    So hatte ich ein inniges Gespräch mit dem kleinen und noch sehr jungen Katerchen. Denn bei mir zu Hause war ich schon ausgesucht als Heim von ein paar Stromern. Da tat einer mehr oder weniger auch keinen Abbruch.

    Nun, Katerchen entschloss sich, mit mir zu kommen. Einmal in meinem Heim nach gerade mal 350km (nicht Deutschland) angekommen, brachte ich ihn zum Pfötchen reparieren. Er entwickelte sich prächtig und frech. Mit einem Würfel Emmentaler konnte ich das Katerchen zum Zittern bringen, er liebte es.


    Aber mit auf Reisen genommen habe ich ihn danach nie. Er hat seine neue Heimat bezogen und das war für ihn gut. Er war glücklich.
    Auch die Anderen habe ich nie auf eine Reise mitgenommen.

    Bei einem Umzug nach zehn Jahren entschloss sich Katerchen, dort zu bleiben wo er war. Er kam nicht mit. Ich habe Nächte in dem leeren Haus verbracht, aber er hatte seine Entscheidung getroffen.


    Katzen sind eben die besseren Menschen
    Deine Beschreibung deckt sich vollkommen mit meinen Erfahrungen. Wir haben seit ca. 20 Jahren zugelaufene Katzen, die sich auch mit unseren Hunden gut verstehen. Allerding geht nur der Hund mit auf reisen, die Katzen werden von der Nachbarin betreut und freuen sich wenn wir wieder daheim sind.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:56
  2. Neue EU Impfvorschriften für Hunde und Katzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •