Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 80
  1. #61
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.351

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Ich kann zum Beispiel normale Parkplätze nutzen wenn mein Heck „überhängen“ kann.
    Ich sag doch Angst!
    Mein Womo hat auch nur 6,5m und passt auf den gleichen Parkplatz.....gut der zusätzliche 3m Überhang hängt ein wenig mehr rüber, aber das ist schnell gelernt.
    Gruß Thomas

  2. #62
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Ich kann zum Beispiel normale Parkplätze nutzen wenn mein Heck „überhängen“ kann.
    Das hängt natürlich immer davon ab, wieviel Platz für den "Hintern" ist und ob der Radstand bzw. die übrige Länge noch PKW-konform ist. Unser Fahrzeug hat einen Radstand von 3650mm. Der Überhang ist moderat und - um zum Thema zurückzukommen - der schmälere Aufbau erlaubt es in der Parklücke noch die Aufbautüre zu öffnen.


    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  3. #63
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.260

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Wie es der Zufall so will, gestern bin ich einmal falsch abgebogen und in eine griechische Kleinstadt geraten. Das Navi meckerte, wollte mich durch abenteuerliche Gassen zurück schicken. Irgendwann musste ich mich doch in das Einbahnstraßengewirr einfädeln, schmal und kreativ zugeparkt. Neben der fehlenden Höhe zum Vormobil, war die geringere Breite kein Hindernis.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #64
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    2

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

  5. #65
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.351

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Bin mal in La Rochelle vom Navi in die Fussgängerzone geleitet worden......die Kellner von den Strassenkaffees haben die Markisen eingerollt und die Gäste haben Stühle und Tische rangezogen. Keiner hat geschimpft oder gemeckert, aber seit dem fahre ich mit Navi wo ich die Fahrzeugdaten eingeben kann.
    Gruß Thomas

  6. #66
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    292

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Meine persönliche Denke: Länge und Überhang machen ein Wohnmobil unhandlich, nicht die Breite. Wenn man in engen Straßen nicht weiter kommt, dann an Kurven. Wenn das überstehende Heck ausschwenken will oder der lange Radstand in die Kurve will. So lange es geradeaus geht, sind eh die Rückspiegel das begrenzende Element. Die funktionieren dann wie die Schnurrhaare einer Katze
    Begegnungsverkehr mit LKWs ist eher eine "Kopfsache". Dort, wo es Begegnungsverkehr gibt, sind die Straßen in der Regel auch so ausgelegt, dass 2x 2,55m aneinander vorbei kommen. Die 10cm, die man noch mal weniger hat, machen das Kraut nicht mehr fett. Und auch hier gilt wieder, wenn der Rückspiegel vorbei passt, geht der Rest auch. Hier in der Fränkischen Schweiz gibt es viele kleine Straßen, ohne Mittelstrich. Da fahren problemlos auch Sattelzüge. Auch aneinander vorbei. Einzig in den Kurven wird es mit einem 40-Tonner eng, wenn noch was entgegen kommt. Aber eben auch wieder nicht wegen der Breite, sondern wegen der Länge und dem Überhang und den sich daraus ergebenden Geometrien bei der Kurvenfahrt...

  7. #67
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.201

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    In Alpenländern werden von Einheimischen häufig LKW und Busse mit max. 2,30m Breite eingesetzt. Busse oft auch auf Sprinterbasis (kaum über zwei Meter breit) beim Einsatz für Bergdörfer.
    Warum wohl?

    Antwort : damit sie besser an breiten Wohnmobilen mit weniger geübten Chauffeuren beim Begegnen vorbeikommen?
    Oder gibts ne andere Erklärung dafür?
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  8. #68
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.351

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Hans, die Alpenländer leiden eben auch unter dem Fachkräftemangel!
    Gruß Thomas

  9. #69
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.260

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Ich bin in den letzten Tagen hier auf Lefkas einige schmale, zum Teil 1 1/2 spurige Serpentinensträßchen, jeweils ca. 5 bis 6 Kilometer, in kleine Küstenorte runter gekurft, um dort zu übernachten. Das klappte mit dem schmalen ML-T prima, auch bei Gegenverkehr. Ich will jetzt aber nicht behaupten, mit einem breiteren Mobil hätte das nicht geklappt, aber es schien mir auf jeden Fall einfacher. Aber auch die mit ca. 3 m geringere Höhe (vorher über alles 3,45 m) war wegen vieler Olivenbäume, die in die Straßen ragten, durchaus hilfreich.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #70
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.201

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hans, die Alpenländer leiden eben auch unter dem Fachkräftemangel!
    Soll mich das trösten wenn ich nun weiß dass auf 40 Tonnern ungelernte Kräfte als Fahrer sitzen? Das schließe ich aus deiner Antwort.
    Es erschreckt mich eher.

    Thomas, ich glaub Dir ja dass Du mit breiten Mobilen niemals die geringsten Schwierigkeiten hast.

    Bei meinen gesundheitlichen Voraussetzungen würde ich das für mich allerdings nie ausprobieren wollen mit 2,50 m breiten Mobilen Alpenpässe wie zB Pordoi oder Stilfser Joch zu fahren. Oder auch nur den Passo Manghen der auf 2,30 m Breite begrenzt ist.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Soli-Elche" sagen den "Ostermarkt" ab.
    Von Soli-Elche im Forum PLZ-Gebiet 6....
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 15:32
  2. Was ist "mobile Freiheit"?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 14:14
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •