Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 72
  1. #21
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Sven, ich glaube, daß es eine Geisterdiskussion ist, denn m.E. spielt die Breite eines Wohnmobils beim Kauf keine Rolle, es sei denn bei dem Ausnahmefall, daß die vorgesehene Garage bzw. Durchfahrt zuhause oder am Abstellplatz eine bestimmte Maximalbreite erfordert.

    Von Können muss man bei der Fahrzeugbreite nicht reden. Man gewöhnt sich an alles und richtet sich drauf ein bis hin zur Tatsache, daß man sich bestimmte Strecken verkneift (verkneifen muss).

    Insofern: "Wie es uns gefällt".

    Gruß

    Frank

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.960

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Macht so ein kastrierter VI vielleicht auf Fähren Sinn?
    Eher weniger, die Einweiser kommen auch mit Dickschiffen zurecht.

    Was definitiv bei mir leichter sein wird, das Einparken zu Hause in den doch engen Carport. Auch lässt sich die Aufbautüre dann wieder vollständig öffnen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (11.08.2020 um 13:08 Uhr) Grund: Tippfehler
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #23
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Ich würde aber den Exis eigentlich auch nicht in die Fragestellung des TE einordnen. Mit 2,22 m Außenbreite ist er ja kaum von den "Normalos" mit 2,32 zu unterscheiden.

    Die Adria Compact-Baureihe hat z.B. eine max. Aussenbreite von 2,12 m. Die Van-Baureihe von Carado dann 2,14 m. Viellleicht merkt man da ja eher einen Unterschied (beim Wohnen in die eine Richtung und beim Fahren in die andere )

    Tom
    Das Hymersprech zum Exsis lautet "Leicht, schmal und wendig dank 2,22 m Außenbreite". Muss man natürlich relativ sehen wo schmal aufhört und normal anfängt. Unser alter Adria Alkoven hatte 2,30m Breite. Trotzdem habe ich damit bei Gegenverkehr öfters (gedanklich) die Augen zu gemacht. Klar hören sich eine Handbreit weniger nicht viel an. Ich empfinde das Fahren im Exsis dennoch als wesentlich entspannter. Das kann aber auch daran liegen, dass man im VI mit der A-Säule die bessere Peilung hat.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    432

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ...m.E. spielt die Breite eines Wohnmobils beim Kauf keine Rolle,...
    Hallo Frank,

    das kann ich nicht unterschreiben. Für uns war der schlanke Aufbau unseres Van TI ein wichtiges Kriterium.
    Es gab eine Situation, bei der wir uns mit einem Leih-Mobil mit 2,35m Breite auf einer Brücke über die Mosel an einem LKW (5,5t, Kofferaufbau) vorbei zwängen mussten. Der LKW-Fahrer hat es schlau gemacht, er ist einfach stehen geblieben und wir mussten schauen wo wir bleiben. Zurück ging nicht, da mehrere PKW hinter uns waren.
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  5. #25
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Ausnahmen bestätigen die Regel, wie schon mein Opa wusste.

    An eine Diskussion über die Breite (mal abgesehen von Vergleichen zwischen Ducato und Sprinter in Sachen Querbett und diesen Thread) kann ich mich nicht erinnern. Ich lese allerdings nicht alles.

    Gruß

    Frank

  6. #26
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.108

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Für uns ist beim Wohnmobil der Aufbau der wichtigste Faktor.
    Deshalb wäre für uns ein "schmales" Womo nie in Frage gekommen.

    Wir haben unser "Duomobil" in schmal Probe gesessen .... das hätten wir niemals gekauft.

    Für die, im Verhältnis zur "Wohnzeit", kurzen Fahrzeiten steht die Einschränkung der Breite für uns in keinem Verhältnis.


    Außerdem behaupte ich, dass die kleineren, schmäleren, kürzeren WoMo und Kasten sich auch nicht in eine ungewisse enge Wegstrecke reintrauen, weil/wenn keiner weiss wie es genau weiter geht.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.960

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ... Deshalb wäre für uns ein "schmales" Womo nie in Frage gekommen.
    Ich weiß warum...

    Grinsegruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #28
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ...
    Außerdem behaupte ich, dass die kleineren, schmäleren, kürzeren WoMo und Kasten sich auch nicht in eine ungewisse enge Wegstrecke reintrauen, weil/wenn keiner weiss wie es genau weiter geht.
    ...
    Ich behaupte das Gegenteil...

    ...um mal die Sinnhaftigkeit von "Behauptungen" zu hinterfragen.

    Gruß

    Frank

  9. #29
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.108

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Ich behaupte das Gegenteil...
    Prima .... gute Fahrt
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #30
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    440

    Standard AW: Welchen Vorteil haben "schmale" Mobile?

    Wir fahren seit 7 Jahre eine Sevel Kastenwagen mit 2,05 breite und sind sehr zufrieden.
    Habe 100% den Fahrzeug unter Kontrolle, mit 5,41 fahr ich spielerisch in alle situationen durch, ob Stadt, Dorf, Eisdiele, Marktplatz, habe ein unglaubliche Selbstvertrauen mit dem Ding, auch wenn 3,20m höhe kein Pappenstiel sind.
    Ich erwische mich trotzdem manchmal in Mobile.de beim träumen von Phoenix/Concorde Alkovenmobile, mit länge zwischen 7.60m 8.10m bis 8.50m und mit 2,35 bis 2,50 breite.
    Danach wache ich auf und überlege ob der nächste wieder ein Kawa oder ein schmale Teilintegriert wie der Adria Compact oder Carado V 337 mit 2,12-2,14 breite sein soll.
    Das Herz sagt gross und mächtig wie ein Phoenix 7700 BL mit Heckbad und Garage oder ein Concorde Credo Action 745 RL,
    der Kopf sagt compact und trotzdem komfortabler wie der Pössl Roadstar 640 DK, mit getrennte Dusche und Toilette, auf wünsch mit Rahmenfenster drumherum, Winterpaket,Dieselheizung, hochgesetzte Kompressor Kuhli usw... .
    Also, alles hat vor und nachteile, man muss nur den richtige Schwerpunkt ansetzten. Will ich mehr Wohnen oder mehr Reisen?
    Ich habe noch ein bisschen Zeit mir gedanken zu machen.
    Geändert von Variokawa (12.08.2020 um 01:19 Uhr)
    ciao

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Soli-Elche" sagen den "Ostermarkt" ab.
    Von Soli-Elche im Forum PLZ-Gebiet 6....
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 15:32
  2. Was ist "mobile Freiheit"?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 14:14
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •