Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.438

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Ich hätte heute morgen gewettet, das hier schon Ermahnungen laufen oder dicht ist, aber das liest sich alles super und ich finde viele Beiträge sehr interessant.
    Den Fahrer, den ich heute reinholen musste, weil eine Mail kam und so etwas den Ruf meiner Bude wirklich nicht gut tut, war auch überraschend einsichtig und hat schon Kontakt zu dem Radler aufgenommen, den er bedrängt und beschimpft hat.
    Ich hab ihn einfach mal befragt, ob er Kinder oder Enkel hat und wenigstens als Kind selbst mal geradelt ist. Und ob er durch die paar Minuten nun weniger verdient hat als sonst. Nach einer Nacht Schlaf lief das Gespräch viel einsichtiger ab, als er es gestern mit meinem Disponenten geführt hat.

    Aber wenn ich so überlege, ist für viele der Straßenverkehr, das Auto und das Motorrad ein Ventil. Wohnmobile werden aber überwiegend vorbildlich bewegt.
    Liegt vielleicht am Preis oder daran, dass der Werkstattvorlauf so lang ist.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.960

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Mit dem Alter wird man gelassener. Aggressionen anderer Verkehrsteilnehmer begegne ich hin und wieder mit sichtbarem Beifall klatschen und gut ist es. Ansonsten geht mir das komplett am Knie vorbei...

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #23
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.056

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Mit dem Alter wird man gelassener....

    Gruß Bernd
    ..und erfahrener. Will heißen, man war auch schon mal froh, daß ein anderer Verkehrsteilnehmer auf einen selber aufgepasst hat.
    Harmloses Beispiel: Die Ampelschlafer. Wem das nicht schon selber passiert ist, der werfe den ersten Stein.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.147

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Beschwerden über meine Kollegen und mich gibt es öfters,mich interessiert das aber nicht,Idioten gibt es genug die sich für den Nabel der Welt halten.Vor allem Rennradfahrer meinen die Strasse für sich gepachtet zu haben und es interessiert sie absolut nicht ob sie andere Verkehrsteilnehmer behindern,das führt dann schon mal zu Konflikten.Konflikte innerhalb des Fahrzeuges löse ich durch Anwendung des Hausrechts.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #25
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.859

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Ich gehe normalerweise jeglicher Konfrontation aus dem Weg, Aggressionen Straßenverkehr überlasse ich Menschen die Spaß daran haben sich ihre Nerven und die Gesundheit selber zu ruinieren.
    Eine Ausnahme gab es allerdings gestern.
    Ich war mit dem Motorrad unterwegs nach Gmünd in Kärnten. Dabei muß man einen Teil der Stadt Salzburg durchqueren. Die Zufahrt von Freilassing her ist zweispurig und stark frequentiert.
    Eine Dame in einem Renault Cabrio hattes offensichtlich ziemlich eilig, sie wechselte mehrfach die Fahrspur, ohne Rücksicht wer oder was sich darauf bewegte. Sie setze ihre Karre neben mich und drängte mich an den Straßenrand, ich musste bremsen um nicht auf den Gehsteig zu stürzen. Wenige Meter weiter musste sie an der roten Ampel anhalten, das tat sie nach mehreren Spurwechseln auf der linken Spur. Ich kam auf der rechten Spur neben ihr zu stehen.
    Ich fragte sie in relativ höflichen Ton ob sie was eingeworfen oder gesoffen hätte.
    Keine Reaktion.
    " Oder Fahren sie immer so, sie ********* ?"

    Ist unflätig, ich weiß, aber wer so rücksichtslos fährt sollte sich nicht in ein Auto setzen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  6. #26
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.108

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Ich weigere mich, mich zu ärgern ... zumindest fast immer

    Jeder hat das Recht so schnell uns so langsam zu fahren, wie er möchte.
    Der schwächste und langsamste Verkehrsteilnehmer gibt den Verkehrsfluss vor
    Jeder macht Fehler im Straßenverkehr, die von anderen ausgebügelt werden ...ich bin sehr dankbar, dass das auch mit meinen Fehlern so ist

    Ganz schlimm sind selbst ernannte Oberlehrer und Sheriffs, die nur ihren Fahrstil als den alleine richtigen ansehen

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.438

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Ich weigere mich, mich zu ärgern ... zumindest fast immer

    Jeder hat das Recht so schnell uns so langsam zu fahren, wie er möchte.
    Der schwächste und langsamste Verkehrsteilnehmer gibt den Verkehrsfluss vor

    LG
    Dietmar
    Für diese Aussage wurde ich schon oft belächelt. Aber ich teile genau deinen Post.
    Ich lebe im Bergischen Land, fahr auch ewig schon Motorrad oder einen Zuffenhausener Kurvenräuber. Wenn aber Hilde und Ewald auch am Sonntagnachmittag zum Altenberger Dom wollen und dabei darauf achten, dass im Corsa Stufenheck die umhäkelte Klorolle nicht umstürzt auf der Hutablage, habe ich halt mal Pech und zuckel hinterher. Beim nächsten Mal steh ich vielleicht vor ihnen auf.

    Ein Spaß von meiner Holden und mir ist es geworden, zu überlegen, wie wir das Wohnmobil vor uns von der Straße gedrängt kriegen, wenn wir wissen, es geht unweigerlich zum Stellplatz und es könnte der letzte Platz nur frei sein. Und dieses Jahr hätte ich schon öfter ein paar James Bond Gimmicks brauchen können.
    Aber treffen wir uns noch, wenn er drauf fährt und ich abdrehe, gab es bisher immer nur freundliche Worte. Auch wenn ich das Stellplatzrennen mal gewonnen hab.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  8. #28
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ...
    Jeder hat das Recht so schnell uns so langsam zu fahren, wie er möchte.
    ...
    Obwohl ich viel Sympathie für diese Meinung habe, sagt das Gesetz was Anderes:

    https://anwaltauskunft.de/magazin/mo...-langsam-fahre

    Gruß

    Frank

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    665

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Ich weigere mich, mich zu ärgern ... zumindest fast immer

    Jeder hat das Recht so schnell uns so langsam zu fahren, wie er möchte.
    Der schwächste und langsamste Verkehrsteilnehmer gibt den Verkehrsfluss vor

    LG
    Dietmar
    jein. Ein fährt ein Sonntagsfahrer mit 60 über die Bundesstraße um zu schauen - gerne am Rhein - dann ist dies bei zugelassen 100 schon ein Risikofaktor. Die Strecke bietet wenig Überholmöglichkeiten und dann kann auch der Frömmste auf böse Gedanken kommen. Ein LKW oder Wohnmobil ist dann aufgrund der gesetzlichen Vorgaben was anderes.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  10. #30
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.489

    Standard AW: Aggressionen im Straßenverkehr. Könnt ihr damit umgehen?

    Zitat Zitat von Saju Beitrag anzeigen
    jein. Ein fährt ein Sonntagsfahrer mit 60 über die Bundesstraße um zu schauen - gerne am Rhein - dann ist dies bei zugelassen 100 schon ein Risikofaktor. Die Strecke bietet wenig Überholmöglichkeiten und dann kann auch der Frömmste auf böse Gedanken kommen. Ein LKW oder Wohnmobil ist dann aufgrund der gesetzlichen Vorgaben was anderes.

    Sehe ich auch so!

    Genauso nervig ist, wenn man die erlaubte Geschwindigkeit fährt und ein Drängler hüpft hinter einem hypernervös rum.
    Beide Spezies findet man leider immer wieder auf unseren Straßen...und das stört mich trotz gesetzterem Alter immer noch!
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?
    Von MobilLoewe im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 12.01.2020, 13:11
  2. Medikamente im Straßenverkehr
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2019, 21:01
  3. Könnt ihr Euch noch erinnern?
    Von ebi1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.10.2018, 18:46
  4. Der holländische Griff - Augen auf im Straßenverkehr!
    Von KudlWackerl im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 11:01
  5. Recht(e) im Straßenverkehr
    Von womofan im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 21:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •