Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 133
  1. #1
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.594

    Standard Neuer Sprinter vs Ducato

    Mich wundert immer wieder wie viele einen Benz haben wollen.
    Er kann nichts besser nur mehr verbrauchen und das gesamte Fahrzeug länger machen.
    Und die engere Fahrerkabine wäre auch nichts für mich.

    Viele haben als PKW auch keinen Benz aber im Womo soll er rein.
    Wenn dann der Preis kommt , gehen viele doch wieder auf Ducato und Co.

    Wie oft wird der Benz wirklich an Privat verkauft
    Die Zahlen im Netz stimmen nicht weil viele Händler so einen als Werbung kaufen.

    Bernd wollte immer wieder einen durstigen (V6) Stern und daher passt das. Aber alle anderen reden und fahren Ducato.

    Nicht böse gemeint
    Gruß Marko

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.929

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Da hast Du nicht viel Ahnung!
    Allein die Ergonomie beim sitzen ist ein gewaltiger Unterschied.
    Bei einigen scheint es eher ein Image und Neidproblem zu sein.




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.631

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Mich wundert immer wieder wie viele einen Benz haben wollen.
    Er kann nichts besser nur mehr verbrauchen und das gesamte Fahrzeug länger machen.
    Und die engere Fahrerkabine wäre auch nichts für mich.

    Viele haben als PKW auch keinen Benz aber im Womo soll er rein.
    Wenn dann der Preis kommt , gehen viele doch wieder auf Ducato und Co.

    Wie oft wird der Benz wirklich an Privat verkauft
    Die Zahlen im Netz stimmen nicht weil viele Händler so einen als Werbung kaufen.

    Bernd wollte immer wieder einen durstigen (V6) Stern und daher passt das. Aber alle anderen reden und fahren Ducato.

    Nicht böse gemeint
    Kein Problem, aber immer mehr Hersteller bieten den Mercedes Sprinter als Basis an, allerdings überwiegend als Fronttriebler.

    Ich bin gespannt wieviel der Stern Motor mehr verbraucht als mein jetziger Ducato. Vielleicht schaffe ich auch die 12 Liter im Durchschnitt wie mit dem Ducato?

    Enger? Habe ich noch nie empfunden.

    Länger? Zugunsten der Crash Sicherheit?

    Nichts besser? Ich antworte nicht, würde zu lang...

    Meine Erfahrungen mit dem Ducato sind positiv, damit kann man gut leben.

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von udo2308
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    225

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Kein Problem, aber immer mehr Hersteller bieten den Mercedes Sprinter als Basis an, allerdings überwiegend als Fronttriebler.

    Ich bin gespannt wieviel der Stern Motor mehr verbraucht als mein jetziger Ducato. Vielleicht schaffe ich auch die 12 Liter im Durchschnitt wie mit dem Ducato?

    Enger? Habe ich noch nie empfunden.

    Länger? Zugunsten der Crash Sicherheit?

    Nichts besser? Ich antworte nicht, würde zu lang...

    Meine Erfahrungen mit dem Ducato sind positiv, damit kann man gut leben.

    Gruß Bernd
    Ich fahre den 163 PS mit Automatik und habe im Vorgänger Mobil den 150 PS Ducato gehabt.
    Eins steht fest der Benz spielt in einer ganz anderen Klasse und braucht ca. 2,5 Liter weniger als der Ducato, bei gleicher Fahrweise.
    Das allein ist mir der Mehrpreis wert.

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.631

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Ich habe ein neues Thema aufgemacht, wird bestimmt lustig...

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Das es hier lustig wird glaube ich auch.
    Aber zum Thema: Ich bin in den letzten Jahren Ducato, Iveco-Daily, MB-Sprinter und zur Probe einmal eine Woche einen Renault Master gefahren. Alle sind brauchbar. Sprinter, einfach das komfortablere Fahrerhaus. Der 163 PS Sprinter ist agil und säuft nicht mehr wie ein Ducato. Ducato ist halt biliger und der Daily, der spielt eigentlich in einer anderen Liga mit 7t z.GG.
    Für mein jetziges Mobil habe ich den Ducato gewählt, nicht weil er billiger war sondern das Fahrzeug war sofort verfügbar, der Grundriss passte und der Hymerhändler, bei dem ich mir den ML-T angeschaut hat war so agil wie ein 10t Findling. Mit den Einschränkungen im Komfort kann ich leben. Ich kann halt keinen Jaguar erwarten, wenn ich nur einen Trabi bezahle.
    Einen Vorteil hat aber der Ducato, da er in viel größeren Stückzahlen auf dem Markt ist bekommt man viel einfacher das eine oder andere Gimmik. Was war das für ein Drama das Bimobil auf Sprinterbasis umzubereifen. Keinen Support von MB, keinen Support von Bimobil noch vom Händler, erst nach dem Wechsel der Werkstatt hat ein Meister bei MB-Services geholfen. Beim Ducato zum Händler gesagt, ich möchte die großen Räder, ja machen wir. Jetzt läuft mein Ducato auf 225/75R16 und nicht auf den 15 Zöllern.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.594

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Ich konnte im Sprinter (Frankia) nicht gut sitzen. Auf der Messe hatten wir uns den neuen angeschaut und danach hatte sich Benz noch mehr erledigt.
    Vielleicht bin auch zu groß für die enge Kabine.
    Alles schlecht zu erreichen und die Sitze ( weiß nicht ob die von Mercedes sind ) ließen sich nicht gut genug einstellen.
    Lenkrad völlig überfrachtet mit Knöpfen was Auto Motor Sport auch schon bemängelt hat.
    Und Ami Lenkstockschalter für die Automatik gehört nicht in ein deutsches Fahrzeug. So wird es links noch voller und schwieriger zu bedienen.

    Beim Ducato kann ich nur sitzen wenn es ein VI ist, sonst guck ich gegen den Holm.
    Also auch nicht optimal.
    Ab 4Tonnen würde ich Iveco nehmen. Alles robust und großzügig ausgelegt. Und auch nicht so teuer.

    Verbrauch wundert mich auch immer wieder.
    Unser Knaus mit über 4 Tonnen und bei 100Km/h auf der Bahn lag bei 10-11L
    Das schafft kein Benz.
    Leute erzählen immer das der Mercedes weniger verbaucht aber meistens stimmt es nicht wenn man zahlen hören möchte.

    Laut Udo würde ein Sprinter in unserem Knaus ca. 7,5Liter verbrauchen.
    Das will ich sehen. Den Wert hat er nur Berg runter mit Rückenwind.
    Geändert von M846 (01.08.2020 um 17:07 Uhr)
    Gruß Marko

  8. #8
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.170

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Wir haben uns auf den Aufbau konzentriert
    Das Chassis ist für uns nur Mittel zum Zweck .... damit fahre ich dahin, wo ich mit meinem Aufbau hin will.
    Solange das "Auto" nicht irgendwie exotisch ist oder offensichtlich viele Fehler hat (wie die Motorgeschichte von Ford) ist uns der Unterbau eigentlich egal.
    Die üblichen Hersteller bauen alle vernünftige Autos, wo jeder mal ein bisschen Vorsprung oder Nachteile hat.

    Wir hatten Renault Master und nun Ducato, weil es das DuoMobil nur auf Ducato gab.
    Hätte Hymer das Ding nur auf Sprinter gebaut, hätten wir halt einen Sprinter .... wir wollten nämlich ein DuoMobil

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.112

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Manchmal habe ich das Gefühl das welche DAS Fahrgestell kaufen und sich mit den Rest, wie Aufbau, dann abfinden.

    Wir wollten das bestimmte Womomodell,das haben wir.
    Ist aber auf Ducato,womit wir aber voll zufrieden sind.
    Haben aber an der Technik nicht gespart,160 PS und Wandlerautomat.
    Das Ding rennt wie ein PKW und macht Freude beim Fahren.
    Gruss Dieter

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.929

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ich konnte im Sprinter (Frankia) nicht gut sitzen. Auf der Messe hatten wir uns den neuen angeschaut und danach hatte sich Benz noch mehr erledigt.
    Vielleicht bin auch zu groß für die enge Kabine.
    Alles schlecht zu erreichen und die Sitze ( weiß nicht ob die von Mercedes sind ) ließen sich nicht gut genug einstellen.
    Lenkrad völlig überfrachtet mit Knöpfen was Auto Motor Sport auch schon bemängelt hat.
    Und Ami Lenkstockschalter für die Automatik gehört nicht in ein deutsches Fahrzeug. So wird es links noch voller und schwieriger zu bedienen.

    Beim Ducato kann ich nur sitzen wenn es ein VI ist, sonst guck ich gegen den Holm.
    Also auch nicht optimal.
    Ab 4Tonnen würde ich Iveco nehmen. Alles robust und großzügig ausgelegt. Und auch nicht so teuer.

    Verbrauch wundert mich auch immer wieder.
    Unser Knaus mit über 4 Tonnen und bei 100Km/h auf der Bahn lag bei 10-11L
    Das schafft kein Benz.
    Leute erzählen immer das der Mercedes weniger verbaucht aber meistens stimmt es nicht wenn man zahlen hören möchte.

    Laut Udo würde ein Sprinter in unserem Knaus ca. 7,5Liter verbrauchen.
    Das will ich sehen. Den Wert hat er nur Berg runter mit Rückenwind.
    Die Kabine des Sprinters finde ich um einiges geräumiger, höher. Die Sitzposition im TI Ducato ist eine Fehlkonstruktion für meine 1,90m. Das hast Du ja bestätigt. Daß es im VI besser ist, nehm ich Dir ab!, habe da keine Erfahrung. Mein Sprinter ist noch der 906er, da kann ich mit dem neuen Mbux Cockpit nicht mitreden. Auf alle Fälle kann man im Benz problemlos auch tagsüber die Anzeigen ablesen! Der Automatikschalter am Lenkrad ist Gewöhnungssache, stimmt. Beim GLC meines Vaters gewöhnte ich mich schnell dran. Die Lenkradtasten sind mittlerweile bei fast allen neuen Fahrzeugen überfrachtet, leider.
    Die Sitze im Frankia waren sicher nicht von Mercedes, sondern Zubehör.
    Bei Bestellung meines Fahrzeuges waren der Sprinter und der Daily nebeneinander in der Ausstellung. Dem Daily fehlten bei der Bein/Kniefreiheit zum Sprinter gute 5cm, das ist eine Menge. Auch finde ich den Sprinter besser gedämmt in Bezug auf Motorgeräusche. Das nervigste für Außenstehende ist das ständige Geheule des Ducato Lüfters. Das hört man(n) schon, was für ein Fahrzeug kommt.
    Stimmt es, daß die neue 9-Gang Wandlerautomatik beim Ducato um die 6.000€ kosten soll?

    Mein erstes Wohnmobil war ein Knaus Sun Ti, Bj 2008, auf dem Renault Master. Der hatte die größte Hütte bis jetzt. Vom Fahrverhalten war er tadellos und sehr komfortabel. Mangelhaft waren die bescheidenen Agutti Sitze und die automatisierte Kupplung.

    Das wichtigste ist doch, daß jeder mit seinem Kauf zufrieden ist und die Autos zuverlässig funktionieren. Deswegen sollte kein „Glaubenskrieg“ geführt werden.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter
    Von Volker.T im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 26.06.2020, 19:52
  2. Fiat Ducato: Wann kommen neue Schadstoffnormen, komplett neuer Ducato 2020?
    Von smx im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 00:51
  3. Neuer Hymer ML-I auf Sprinter 2018
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2018, 16:00
  4. Mercedes Sprinter 2018, neuer Hymer ML-T mit Frontantrieb?
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 11:17
  5. Vergleich Ducato zu Sprinter
    Von Jabs im Forum Reisemobile
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •