Seite 4 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 133
  1. #31
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.532

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Das finde ich gerade blöd
    Alles was zum Wischer gehört verschwindet nach links. Da muss man dann drehen, drücken usw.
    Firmenwagen war ein Vito und das hat genervt ohne Ende.

    Beim Auto ist der rechte Arm auf der Mittelarmlehne und die Hand immer in der Nähe von der Schaltung.
    Kurz bewegt und der Gang ist gewählt.
    Bei Mercedes muss ich erst zum Lenkrad.
    Ich weiß man soll mit beiden Händen am Lenkrad fahren dann ist das nicht mehr so das Problem.

    Als I-Drive Verwöhnter hat man den Arm auf der Mittelarmlehne. Es gibt nichts besseres.

    @Sven
    Lenkstockschalter kommt aus USA. Mercedes (BMW auch kurz) hat es von da übernommen weil die Amis mit unserem Schaltknauf nicht klar kommen.
    Das ist dann bis jetzt so geblieben.

    Alle anderen Hersteller passen sich dem europäischen Markt an.
    Gruß Marko

  2. #32
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.966

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    ... Bei Mercedes muss ich erst zum Lenkrad.
    Ich weiß man soll mit beiden Händen am Lenkrad fahren dann ist das nicht mehr so das Problem. ...
    Lese ich da einen Widerspruch? Einfacher geht es doch nicht, ohne das Lenkrad loszulassen einen Finger zum Hebel.

    Aber wenn man unbedingt ein Haar in der Suppe finden will...

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #33
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.007

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Das finde ich gerade blöd
    Alles was zum Wischer gehört verschwindet nach links. Da muss man dann drehen, drücken usw.....
    ... was wirklich nervig ist: wenn man beide Fabrikate fährt. Die eine Marke liebt es z.B. den Wischer links zu positionieren (und drehen), die andere rechts (und drücken). Bei der einen muss man für den Tempomat einen Hebel drücken, bei der anderen einen Knopf am Lenkrad.... Grüsse Jürgen

  4. #34
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    11.07.2020
    Beiträge
    25

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Darf man hier auch noch den Ford rein nehmen...? Wie schlägt sich der Ford im Vergleich zu den verbreiteten Ducatos und Sprinter?

  5. #35
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.532

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Ford, Ducato, Sprinter
    So würde ich die vom Preis ordnen.
    Leistung finde ich Ford und Ducato ähnlich.

    @Bernd
    Hab den rechten Arm auf der Armlehne und nicht festgekrallt am Lenkrad
    Daher für mich umständlich.

    Liegt aber auch daran das anderen Fahrzeuge Wischer rechts haben und den Wahlhebel in der Mitte. Das ist dann so drin.
    Beim Trecker hatte ich eine Zeit auch neben dem Lenkrad vor und zurück.
    Jetzt ist es rechts im Joystick.

    Edit:

    Thema ist ja auch ein anders.
    Lohnt sich der Mehrpreis Benz zum Ducato
    Geändert von M846 (02.08.2020 um 13:22 Uhr)
    Gruß Marko

  6. #36
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.038

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Ich denk bei der Schaltung reden wir hier über die Automatik ?

    Ich lege den Hebel in Hannoverl auf D und in Köln auf den SP auf P

    Da ist mir egal ob der Schalthebel 5 cm oder 15 cm von meinen Fingern entfernst ist

    So beweglich bin ich in meinen Alter doch noch
    Gruss Dieter

  7. #37
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Schmitti69
    Registriert seit
    23.01.2020
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    14

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Moin ...

    Es gibt nicht soooo viele Alternativen, wenn man eine Anhängelast von 3.500kg realisieren möchte -
    somit ist es der Sprinter geworden. Und bei hohen Lasten bin ich ein Freund adäquaten Hubraums - V6
    Schönen Gruss
    Ralf
    (Hymer DuocarS 419 in Bestellung ...)

  8. #38
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.075

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    @ Marco, ich schreibe jetzt einmal ganz bewußt provokativ. Ein Sprinter lohnt sich wenn er zu mir und meinen Ansprüchen passt. Wenn ich natürlich etwas nicht ..... werde ich schnell wie der Fuchs in der Fabel mit den Trauben argumentieren. Das ich jetzt einen Ducato fahre, bei dem die Drehsitze nicht ordentlich absenken lassen, bei dem der Durchgang nach hinten unnötig eng ist hat nichts mit billig oder teuer zu tun oder mit gut und schlecht. Das ich mich über meinen damaligen Hersteller und MB über mangelden Support geärgert habe auch nicht. Es war ein unflexibler Händler. Ich fahre jetzt ein Mobil, das ich max. 2 Jahre fahre um Reisen zu können, danach hoffe ich auf kein Covid mehr und Fernreisen mit einem neu aufgebauten IVECO 4X4, da es leider in der Gewichtsklasse leider den DB-Vario 4x4 nicht mehr gibt. Ob, dieses oder jenes Fahrgestell ist mir für diesen Zeitraum schnurzpiep egal. Da würde ich auch Ford, Opel oder GAZ nehmen. Ich bin halt noch so flexibel mich auf Änderungen einstellen zu können und mich nur über großes zu ärgern. Da sind mir 10 oder 20 cm bis zum Lenkrad oder ob der Hebel rechts oder links ist egal.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  9. #39
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    78

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Wir fahren ab März besser gesagt durch Corona erst ab Mai einen Sprinter und sind begeistert da wir den direkten Vergleich haben.
    Der Sprinter verbraucht gringfügig mehr als der Ducato aber das war auch der einziege Nachteil.
    Wir haben das Auto mit MBUX, 9-Gang Automatik und Klima geordert. Alleine dieses Zubehör hätte mit dem Fiat Fahrgestell 3000.- EUR Mehr gekostet weil hier die Rückfahrkamara , Navi, Abstandregelradar im MBUX enthalten ist und das Radio mit Multimedia.
    Die Rückfahrkamara ist das Beste was ich bei dieser Technik erlebt habe.
    Die Automatik ist eun Gedicht, die einen nicht fahren sonder cruisen läst.
    Das Fahrwerk ist sehr stabiel vor allen in Kurven und im Stand, ich vergesse immer die Stützen auszufahren weil nichts schwankt.
    Die Sitze und das Cockpit ist wohnlicher als das des Fiat die Sitze sind komfortabler als die des Vorgängermodels wobei das bei einem Intregierten eher auf dem Mist des Herstellers gewachsen ist.
    Den Hebel der Automatik finde ich klasse und ich bin froh die Handbremse nicht mehr links neben dem Sitz zu haben.
    Wir hatten vorher 3 Ducatos die ohne Probleme fuhren , dass muss der Benz erst einmal beweisen.
    Ein Gewinn ist endlich eine vernünftige Werkstatt zu haben.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  10. #40
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.532

    Standard AW: Neuer Sprinter vs Ducato

    Bei Frank merkt man das es eine gute Mischung aus Fahrzeug und Zubehör ist.
    Rückfahrkamera ist gut hat aber nichts mit Sprinter zu tun. Ist Zubehör
    Fahrwerk schwankt nicht. Das kann an dem besseren Hymer Fahrgestell liegen.
    Sitze sind besser. Was war vorher drin und sind es jetzt welche von Benz? Im Hymer sind bestimmt keine originalen drin.
    Wir hatten im Fiat Aguti Sitze. Perfekt und für jeden Fiat verfügbar.

    Ich glaube das liegt alles am Gesamtkonzept.
    Beim Mercedes wird etwas mehr Ausstattung reingepackt und vielleicht teilweise auch besseres Zubehör.
    Das passt dann zum "teuren" Mercedes.
    Wenn ich einen Benz kauf dann will ich das auch sehen und fühlen. Der Mehrpreis muss sich lohnen.
    Und in Frank seinem Fall hat sich das gelohnt. Voll zufrieden.

    Fiat darf dagegen billiger sein und bekommt die schlechte Kamera und die normalen Sitze.

    Bloß 5000€-6000€ Aufpreis?
    Carthago C-Tourer für 2021
    Zitat Promobil
    So ein Stern auf der Motorhaube kostet. Vom Carthago C-Tourer auf Mercedes gibt es 2020 je vier teil- und vollintegrierte Modelle mit gängigen Aufteilungen. Für das Plus an Prestige und Komfort mit dem Sprinter stehen Mehrkosten von 5000 bis 6000 Euro gegenüber einem Fiat-Tourer auf der Rechnung.
    https://www.promobil.de/neuheiten/ca...2021-sprinter/
    Geändert von M846 (03.08.2020 um 14:29 Uhr)
    Gruß Marko

Seite 4 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter
    Von Volker.T im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 26.06.2020, 18:52
  2. Fiat Ducato: Wann kommen neue Schadstoffnormen, komplett neuer Ducato 2020?
    Von smx im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 11.08.2019, 23:51
  3. Neuer Hymer ML-I auf Sprinter 2018
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2018, 15:00
  4. Mercedes Sprinter 2018, neuer Hymer ML-T mit Frontantrieb?
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 10:17
  5. Vergleich Ducato zu Sprinter
    Von Jabs im Forum Reisemobile
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 21:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •