Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: XGO kaufen?

  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    28.07.2020
    Beiträge
    1

    Standard XGO kaufen?

    Ich bin neu hier und grüße alle. Ich möchte mir nächstes Jahr ein Womo kaufen, in dem ich in ein paar Jahren dann auch wohnen möchte.

    Ich neige bisher zu Ahorn, Etrusco oder Rimor.

    Über XGO habe ich viel gelesen: schlecht verarbeitet, nur 2 Werkstätten, die Preise sind zu niedrig angegeben usw.

    Meine Überlegung ist: Da es alle möglichen Beschwerden über schlecht verarbeitete teurere Womos gibt, warum nicht ein günstiges kaufen und die gesparten 5000-6000 Euro für Reparaturen ausgeben, die dann eh fällig werden?

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Palmowski?

    Ich bitte um Verzeihung, wenn das Thema hier schon rauf und runter diskutiert wurde, ich habe allerdings mit der Suchfunktion nichts gefunden. Ich bin auch für einen Link dankbar, allerdings sollte er nicht zu alt sein, d.h. 2019-2020.

    Danke!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.730

    Standard AW: XGO kaufen?

    Da gabs doch ein Mitlglied, der wollte als frischgebackener XGO Besitzer unbedingt ein XGO Forum einrichten ... mal sehen, was Tante Gurgel sagt ... ups, da isses: https://xgo-forum.de/

    Die Verbreitung ist ja nicht sooo hoch, in dem Forum wirst du sicher eher fündig als hier.
    Liebe Grüße, Peter


  3. #3
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.462

    Standard AW: XGO kaufen?

    Palmolive und der alte Ganter haben schlimme Forenzeiten hinter sich, aber wie Bild und Aldi hat nie jemand damit zu tun, trotzdem sieht man sie überall. Ich habe mit mehreren schon gesprochen, die auch nach längerer Zeit sehr zufrieden sind.

    Man kauft Discount. Speziell die berüchtigte Messehalle in D-dorf lässt einen das merken. Das Verkäuferauftreten ähnelt einem Marktschreierwettbewerb.
    Optisch teilweise sehr gefällig, man bemerkt italienischen Chic.
    Die Ersatzteile könnten eventuell mit den Jahren zum Problem werden.

    Die konserative Alternative ist Carado, Forster und Konsorten.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    696

    Standard AW: XGO kaufen?

    Hallo,
    ich würde auch im Billigsegment von Hymer (Carado), oder Adria (Sun Living) schauen. Z.B. bei Adria baut auch noch nach Jahren die gleichen Rücklichter oder sonstige Bauteile in der jetzigen Serie.

    Gruß Rolf

  5. #5
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: XGO kaufen?

    Meine Überlegung ist: Da es alle möglichen Beschwerden über schlecht verarbeitete teurere Womos gibt, warum nicht ein günstiges kaufen und die gesparten 5000-6000 Euro für Reparaturen ausgeben, die dann eh fällig werden?
    Die Preiswertableger der großen Marken wurden ja teilweise schon genannt (Forster, SunLiving, Carado/Sunlight, Weinsberg). Der Vorteil hier ist, dass das Händlernetz sehr viel dichter ist und du dir in der Garantiezeit dann leichter tust die Kinderkrankheiten auszumerzen. Beim Wiederverkauf sind die bekannten großen Marken dann auch besser bewertet.
    XGO wird bei Rimor gefertigt und einen Rimor hatten wir mal vor zehn Jahren als Leihfahrzeug. Zwar hatte der Verleiher uns keine taufrische Ware überlassen aber trotzdem haben wir die Marke nach dem Trip von unserer Wunschliste gestrichen.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.069

    Standard AW: XGO kaufen?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Die Preiswertableger der großen Marken wurden ja teilweise schon genannt (Forster, SunLiving, Carado/Sunlight, Weinsberg). Der Vorteil hier ist, dass das Händlernetz sehr viel dichter ist und du dir in der Garantiezeit dann leichter tust die Kinderkrankheiten auszumerzen. Beim Wiederverkauf sind die bekannten großen Marken dann auch besser bewertet.
    Auch meine Meinung!

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: XGO kaufen?

    Steffen hat Recht, von xGo und CO würde ich die Finger lassen.
    lg
    olly

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    407

    Standard AW: XGO kaufen?

    Naja ob die XGOs wirklich so schlecht sind wie sie hier manchmal dargestellt werden bezweifle ich. Also qualitativ sind die bestimmt genauso wie die schon genannten. Und wenn er selber was machen kann ist der Händler zweitrangig.

Ähnliche Themen

  1. Trailer kaufen
    Von bernd178 im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.12.2019, 09:50
  2. Wann kaufen?
    Von Spaetzlerin im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.05.2019, 16:15
  3. Gebraucht kaufen?
    Von AutoScooter im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 16:40
  4. Kaufen und Verkaufen?
    Von Drachana im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 22:24
  5. Womo kaufen
    Von bonni50 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 21:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •