Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 77
  1. #61
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Steffen ich glaube das WoMo-Neulinge damit hoffnungslos überfordert sind.
    Warum? Ich habe einfach unseren mobilen Werdegang zugrunde gelegt. Angefangen mit mehreren Leihmobilen und anschließendem Gebrauchtkauf. Wenn man diese Evolutionsstufen absolviert hat, müsste man schon wissen, wie ein gewünschtes Neufahrzeug beschaffen sein soll. Uns wenn man Zweifel hat kann man sich auch unabhängigen Rat holen - es gibt da so ein paar Internetforen...

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  2. #62
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    ....Angefangen mit mehreren Leihmobilen und anschließendem Gebrauchtkauf. Wenn man diese Evolutionsstufen absolviert hat, .....
    Steffen
    Steffen es gibt sicherlich Käufer die das so machen.... aber ist es die Mehrheit?
    Unabhängigen Rat in I-Net Foren?? Oder vielleicht nur das der jeweilige Grundriss des Schreibers der einzig seligmachende ist?

    So ein paar Gedankenpunkte..

    Zum Zeitpunkt des Kaufs/Kaufwunsches....

    ...kenne ich meinen Energiebedarf nicht....
    ...will ich vielleicht nicht bei niedrigen Temperaturen wegfahren....
    ...ist immer schönes Wetter...
    ...hatte ich das neue Hobby noch nicht...
    ...hab ich einfach nicht dran gedacht....
    ...war ich mir der Bedeutung nicht im klaren....
    ... gab es meinen bevorzugten Grundriss nicht....

    Es gibt viele Gründe zu wechseln.... es gibt viele Langzeitnutzer des gleichen Fahrzeuges... beide Welten leben gut damit.

  3. #63
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    696

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Hallo,
    auch ne Möglichkeit vor einem kauf wäre, verschiedene Womos zu mieten. Dann eine Wunschliste erstellen diese in eine Tabelle einfügen, dann können die Möglichen Kandidaten verglichen werden.

    Gruß Rolf

  4. #64
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.559

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Wir hatten bis jetzt 2 Fahrzeuge und Nummer 2 war genau so wie wir ihn haben wollten.
    Jetzt wird er leider nicht mehr gebaut und eine Nummer größer (die passen würde) ist echt teuer.
    Gruß Marko

  5. #65
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.121

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Das ist doch alles wie im richtigen Leben

    Wenn jemand schon 14 WoMo hatte, ist es wenig überraschend, dass er ein 15. kauft.
    Hat jemand über 20 Jahre sein WoMo, wird er sich auch im 22. -25. Jahr schwer tun, ein neues zu kaufen.

    Dazwischen findet jeder seine Gründe zu kaufen .... oder eben nicht.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #66
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.154

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles wie im richtigen Leben

    Wenn jemand schon 14 WoMo hatte, ist es wenig überraschend, dass er ein 15. kauft.

    LG
    Dietmar
    Genau!

    Eine Wohnimmobilie wechselt man wie oft?

    Eine Frau/ Gefährtin wechselt man wie oft?(siehe Olympia-Kanzler und sein Außen)

    Ein Wohnmobil wechselt man, wenn die Klimazonen dejustiert sind.

    Letzendlich sind die ehemals getroffenen Prämissen persönlich definierten Halbwertszeiten und einer angepassten Diridari Abhängigkeit unterworfen.

    Ganz einfach.

    Gruß Hans


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  7. #67
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.028

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    Wir leben in DE, und da muss man halt etwas vorsichtig sein, um keinen Anlass zu Neid zu geben. Vielleicht hat Bernd, der ja etwas auf dem Präsentierteller herumläuft und 12 Mobile nicht unbemerkt verbrauchen kann, deshalb im Alter eine gewisse Klimaempfindlichkeit ausgemacht. Prinzipiell liegt Rafael völlig richtig, es gibt keinen Grund, sich für Ausgaben beim Hobby zu rechtfertigen.
    Ebi, du hast Recht mit dem "Präsentierteller", vielleicht auch mit dem Neid. Wenn man oft "grundlos" die Mobile wechselt, das nicht hinter dem Berg hält, dann kommen eben auch einige Gegner aus den Büschen. Geurteilt wird oft aus der eigenen Wahrnehmungswelt heraus, die man nicht verlassen will und daher wird Unverständnis mittels der Tastatur zum Ausdruck gebracht. Macht aber nichts, auch ich kann Tastatur...

    Unglaublich, aber immerhin waren maximal 7 Jahre Haltungsdauer beim MobilLoewen der Rekord, sogar bei zwei Mobilen.

    Den Chinesen wird dieser Spruch nachgesagt: "Dem anderen sein Anderssein verzeihen, das ist der Anfang der Weisheit."

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #68
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.446

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Die Wechselei hat ja auch Vorteile, wenn man es etwas geschickt und mit recht neuwertigen Fahrzeugen anstellt. In Zeiten wo die Auslieferung eines Wunschfahrzeuges dauert, das Hobby sehr gefragt ist und man einen interessanten Grundriss zum Kauf anbietet, macht man wenig bis keinen Verlust.
    Das neue Wohnmobil bietet wieder vollen Händlersupport mit Gewährleistung, Garantie und Mobilitätsgarantie des Basiswagens.
    Man ist mit dem Basisfahrzeug auf einem aktuellen Technikstand, wenn man dies so ausgewählt hat.
    Alle kleinen Katschen und Kratzer, die man am alten Wohnmobil meist nur selber sah und kannte sind mit einem Rutsch weg.
    Die immer einkehrende Alltagsgewohnheit ist wieder wie weggeblasen und man freut sich das Neue auszuprobieren.
    Man bereichert sein Leben mit Erfahrungen, die jemand der immer nur in gleichen Kosmen sich bewegt gar nicht erfahren kann.
    Auch hat man vielleicht wieder eine Menge Beschäftigung, die vielen kleinen Unzulänglichkeiten zu beseitigen und fehlendes Zubehör nachzurüsten.
    Die Herausforderung, ein noch besseres und optimaleres Mobil zu finden steigt mit jedem Neuerwerb und vertreibt Langeweile aus dem Alltag.
    Auch häuft man nicht unnötig Zaster an für die Nachkommen, die es sowieso nur für unnütze Dinge wie Spochtwagen oder ihr erstes Wohnmobil ausgeben würden.
    Und letztendlich macht man mit einem jungen gebrauchten Mobil immer mindestens einen Käufer glücklich.

    Also ist das regelmäßige Neukaufen eines Wohnmobils nur vorteilhaft.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  9. #69
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.868

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Die Wechselei hat ja auch Vorteile, wenn man es etwas geschickt und mit recht neuwertigen Fahrzeugen anstellt. In Zeiten wo die Auslieferung eines Wunschfahrzeuges dauert, das Hobby sehr gefragt ist und man einen interessanten Grundriss zum Kauf anbietet, macht man wenig bis keinen Verlust.
    Das neue Wohnmobil bietet wieder vollen Händlersupport mit Gewährleistung, Garantie und Mobilitätsgarantie des Basiswagens.
    Man ist mit dem Basisfahrzeug auf einem aktuellen Technikstand, wenn man dies so ausgewählt hat.
    Alle kleinen Katschen und Kratzer, die man am alten Wohnmobil meist nur selber sah und kannte sind mit einem Rutsch weg.
    Die immer einkehrende Alltagsgewohnheit ist wieder wie weggeblasen und man freut sich das Neue auszuprobieren.
    Man bereichert sein Leben mit Erfahrungen, die jemand der immer nur in gleichen Kosmen sich bewegt gar nicht erfahren kann.
    Auch hat man vielleicht wieder eine Menge Beschäftigung, die vielen kleinen Unzulänglichkeiten zu beseitigen und fehlendes Zubehör nachzurüsten.
    Die Herausforderung, ein noch besseres und optimaleres Mobil zu finden steigt mit jedem Neuerwerb und vertreibt Langeweile aus dem Alltag.
    Auch häuft man nicht unnötig Zaster an für die Nachkommen, die es sowieso nur für unnütze Dinge wie Spochtwagen oder ihr erstes Wohnmobil ausgeben würden.
    Und letztendlich macht man mit einem jungen gebrauchten Mobil immer mindestens einen Käufer glücklich.

    Also ist das regelmäßige Neukaufen eines Wohnmobils nur vorteilhaft.

    LG
    Sven
    Sven was planst Du den neues?




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  10. #70
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.028

    Standard AW: Bis zum bitteren Ende oder öfter mal was Neues?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    ... Auch häuft man nicht unnötig Zaster an für die Nachkommen, die es sowieso nur für unnütze Dinge wie Spochtwagen oder ihr erstes Wohnmobil ausgeben würden. ...
    Das habe ich mit "warmer Hand" verwirklicht.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.10.2017, 21:11
  2. Öfter mal was Neues ...!
    Von Taunuscamper im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 17:59
  3. Osterverkehr Stau ohne Ende oder Spaß
    Von willy13 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 12:08
  4. Der Neue, der jetzt öfter kommt
    Von vorzelt im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 16:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •