Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 85
  1. #71
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    277

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    ..... ich hoffe nunmehr, dass saisonbedingt sich die Lage ändert und eventuell fahre ich sogar noch
    ins Trentino, den einige Foristen berichten ja sehr positiv über einen Italienaufenthalt.
    Hallo Hans-Heinrich,

    wir sind 5 Wochen (Ende Aug+kpl. Sept.) im Norden Italiens unterwegs gewesen.
    Die Lage war sehr sehr entspannt. Wir hatten überall und jederzeit einen freien Platz gefunden.
    Man merkte, das ein Grossteil die Zeit lieber in DE verbringt, denn hier waren die Plätze selbst am So.-abend noch voll belegt.

    Also, lasse Dich nicht abbringen

    Gruß
    Henk
    Diese Signatur wurde verschoben.

  2. #72
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.099

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Hallo, besten Dank für den Zuspruch für meinen Reiseplan. Aber die Wetterkarte...................steht auf
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #73
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.964

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Hans-Heinrich,
    die Langzeit-Wetterkarte sieht auch für mein Urlaubsziel für nächste und übernächste Woche ziemlich feucht aus. Das ist mir aber egal, wir fahren an die Mosel, wir werden abends in der Strausswirtschaft sitzen, etwas essen und Wein da trinken wo er erzeugt wurde. Da ist mir das Wetter egal. Ausserdem: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.
    Ich bin aber grundsätzlich optimistisch, wir nehmen geeignete Kleidung mit in der Hoffnung dass wir sie nicht brauchen.
    Warum heisst die Wettervorhersage so ?
    Bei einer Sage weiß man nie ob sie der Wahrheit entspricht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  4. #74
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.099

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Hallo Franz,
    danke für Deinen Zuspruch. Aber das Tessin und eine Alpenquerung ist bei mir mit Sonne als Voraussetzung im Kopf. Ich glaube mein Problem sind inzwischen die schönen Erinnerungen an schönste Fahrten bei bestem Wetter und dies suche ich halt wieder. Nun mal sehen, aber ich fahre nicht in den Süden mit warmer Wetterkleidung. Zur Zeit hat es dort die gleichen Temperaturen wie hier im norddeutschen Flachland.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #75
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.339

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Ich habe für mich die Entscheidung getroffen,morgen räume ich das Womo aus,dann beginnt der Winterschlaf.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #76
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    277

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Jetzt beginnt die schönste & entspannendste Zeit. Und nicht nur hier in DE
    Diese Signatur wurde verschoben.

  7. #77
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.639

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Wochenende am Rhein, die bekannten Stellplätze am Rhein sind brechend voll. Hier in Unkel am Rhein, wo Willy Brand einige Jahre lebte, kann man so oder so stehen:

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  8. #78
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    895

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Selber Stellplatz? Woran liegt das? Plätze mit und ohne Strom?
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  9. #79
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.639

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Strom gibt es hier nicht, der offizielle Stellplatz (sehr enge Parkbuchten) ist voll. Daneben sind noch freie Flächen, halt nur nicht explizit für Wohnmobile ausgewiesen.

    Übrigens, nettes Örtchen.

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  10. #80
    Stammgast  
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.059

    Standard AW: Wohnmobildichte zu Coronazeiten?

    Moin

    Während im Sommer in D wenig und in F gar nichts los war, sah es jetzt in den Herbstferien etwas anders aus. Ich bin nicht auf die Ferien angewiesen, die Arbeitskollegen aber auch nicht mehr und so hatte ich jetzt das Glück.

    CP am Ortsrand von Goslar: voll, aber nicht überfüllt
    SP in Göttingen: ab etwa 13 Uhr voll belegt
    SP in Mühlhausen (Thüringen): abends voll belegt, aber auch kein „Suchverkehr“ mehr
    SP in Freyburg (Unstrut): erwartungsgemäß voll, kein Platz bekommen
    SP in Saaleck bei Naumburg: ~ 25 von offiziell 12 Plätzen belegt , es war aber immer noch Platz
    SP in Finneck: 12 von 35 Plätzen belegt
    CP am Ortsrand von Weimar: ab späten Nachmittag voll belegt
    SP von Schmalkalden: kurz vor Mittag den letzten Platz belegt, es gibt aber nebenan einen Ausweichplatz. Abends war auch der voll.
    SP in Rotenburg a,d,F.: vielleicht zu einem Drittel belegt
    SP in Trendelburg: knapp zur Hälfte belegt


    Grenzwertige Verhältnisse, in denen man die Tür kaum öffnen kann, gab es nirgendwo. Das fast durchgängig nasse Wetter verhinderte immerhin erfolgreich, dass jemand noch seinen Grill dazwischen aufbauen wollte . Übertrieben kontaktfreudig bin ich auch sonst nicht, wäre nett, wenn wir zum norddeutschen Abstand von 3-4m zurück kehren könnten <duck>

    Mfg
    K.R.

Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •