Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.053

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Bei meinem Ducato hat es der Bosch-Dienst geschafft, den Warnwert auf 4,8 Bar einzustellen...
    ... oh, ich wusste gar nicht, dass Du immer mit einem 4,5 to unterwegs bist ? Hattest Du nicht einmal einen KW ? Grüsse Jürgen

  2. #22
    Stammgast   Avatar von billy1707
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    775

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig das dieses Fiatsystem ab Werk auf einen festen unveränderlicher Wert eingestellt ist ?
    Nein Dieter, schau mal in den Beitrag #5

    Gruß Billy
    unterwegs mit dem Knaus Sky TI 650 MEG silver selection. Perfekt für uns.

  3. #23
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.533

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... oh, ich wusste gar nicht, dass Du immer mit einem 4,5 to unterwegs bist ? Hattest Du nicht einmal einen KW ? Grüsse Jürgen
    Habe ich immer noch. Ich bin halt sicherheitsorientiert und mit den 4,8 bar einverstanden. Zu 5,5 bar sind das Welten.

    Gruß

    Frank

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    264

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Die 4,8 bar sind noch im System hinterlegt und können vom Service abgerufen werden. Darüber ist aber nichts vorgesehen, zum Ärger unseres Fiat-Services, der hunderte von Wohnmobile betreut. Fiat hatte die Wohnmobilwerte bis über 6 bar (Warnwert) nicht auf dem Schirm.
    Gruß Hajo

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.083

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von billy1707 Beitrag anzeigen
    Nein Dieter, schau mal in den Beitrag #5

    Gruß Billy
    Das ist mir klar, ich meinte ob man selber was einstellen kann, aber scheinbar nicht.

    Das ist doch voll blöd,man muß doch je nach Beladung selber den Luftfruck einstellen können,und nicht jedesmal zum Boschdienst fahren.

    Als ich unser Womo abgeholt habe dachte ich ich habe Vollgummiräder.
    Alles auf 5,5 bar, habe erstmal Luft abgelassen auf 4,5 bar, das war schon besser,aber immer noch etwas zuviel.

    Habe zum Glück nicht dieses Kontrollsystem im Auto.
    Gruss Dieter

  6. #26
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.254

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Die 4,8 bar sind noch im System hinterlegt und können vom Service abgerufen werden. Darüber ist aber nichts vorgesehen, zum Ärger unseres Fiat-Services, der hunderte von Wohnmobile betreut. Fiat hatte die Wohnmobilwerte bis über 6 bar (Warnwert) nicht auf dem Schirm.
    Gruß Hajo
    Es geht hier doch eigentlich darum mit niedrigerem Druck unterwegs zu sein als es das RDK (auch nach Einstellung der gennanten 4,8/4,6) zulässt. Mit 5,5bar fahre ich ja schon auf Vollgummireifen - > 6 bar würden dann Holzräder mit Stahlauflage entsprechen. In #13 ist eine Tabelle, die für meine (Winterreifen) 4 bar empfiehlt und das bei einer Traglast pro Achse von über 4t.

    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.403

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    ... und das bei einer Traglast pro Achse von über 4t.

    Steffen
    4 Tonnen? Mein 4,8 Tonner Mobil darf Achslasten vorne 2.300 kg (4,2 bar), hinten 2.700 kg (5 bar), Reifendruck laut Conti. Da wäre ein Fiat RDK Banane.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #28
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.533

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    4 Tonnen? Mein 4,8 Tonner Mobil darf Achslasten vorne 2.300 kg (4,2 bar), hinten 2.700 kg (5 bar), Reifendruck laut Conti. Da wäre ein Fiat RDK Banane.

    Gruß Bernd
    Ist es auch. Bei meinem Kastenwagen (Light-Chassis) sagt der Aufkleber im Türausschnitt (und der FIAT-Händler und FIAT) 5,5 bar und sonst nichts. Vielleicht spielen Haftungsrisiken dabei eine Rolle?

    Beim Reifenhersteller geht es - ja nach Achslast - bei 3,75 bar los.

    Ich war mit den 5,5 extrem unzufrieden. Geklappert haben beim Fahren nicht nur meine Zähne, sondern auch das Geschirr in den Schubläden und alles, was nicht bombenfest geschraubt war. Ich denke, irgendwann würde der Innenausbau zerbröseln.

    .....und dann recherchiert man und kommt auf neue Ideen. In meinem Fall wg. meines Sicherheitsbedürfnisses eher ein bisschen zu viel als zu wenig Druck.Aber immer noch deutlich komfortabler als die FIAT-Empfehlung. Man könnte denken, deren Vorgabe sei ein Einheitswert, der vom 3,3-Tonner bis zum auf 4,5 t aufgelasteten Maxi-Chassis passt. Mit ein bisschen Sicherheit nach oben.

    Gruß

    Frank

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    264

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Es geht ja auch hauptsächlich um die Warnwerte min/max. Bei gefahrenem Reifendruck von 4,5 bar wären als Warnwerte z.B. min: 3,8 bar und max: 5,4 bar einzustellen.
    Das Warnsystem von Fiat ist für uns eigentlich Schrott, denn der zu fahrende Reifendruck muss eigentlich immer an die vorhandenen Achslasten oder auch Außentemperaturen angepasst werden.
    Gruß Hajo

  10. #30
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.254

    Standard AW: Reifendruckkontrollsysteme abschalten?

    Ich glaube eher, dass man mit den 5,5 bar für eine möglichen Überladung (soll ja vorkommen) vorsorgen möchte. Zudem stehen Campingfahrzeuge ja oft länger und es könnte vielleicht zu Standschäden kommen. Alles wohl eher auf den unroutinierten User gemünzt,

    Wie würdet ihr die Tabelle auf #13 beurteilen? Gibt es einen achsenbezogenen Unterschied zwischen Traglast und Achslast? Die Traglast ist doch eher ein Wert der den Reifen direkt betrifft.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freiheit, Abschalten, Lebensqualität.......
    Von Gerberian Shepsky im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.11.2019, 20:49
  2. Nachladen via Generator abschalten
    Von Breisgauer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.10.2019, 11:09
  3. Controll-Anzeige Beleuchtung abschalten PC220-EM
    Von Snowpark im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.2019, 17:24
  4. Sicherheitsgurt: Warnton abschalten.
    Von rumtreiberalbertingrid im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.04.2016, 20:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •