Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42
  1. #21
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.670

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... ist es da nicht günstiger, nach (z.B.) 10 Jahren die Toilette auszutauschen ?

    Sollte ich das vielleicht unter "Dinge, die ich nicht brauche" schreiben ?
    Jürgen, ob Du eine Porzellanschüssel brauchst oder nicht, Deine Sache.

    Wir empfinden die Porzellantoilette als ideal, hygienischer, leichter zu reinigen, bessere Sitzposition. Einfach top!

    Sie spart sogar Wasser, es muss nicht nach jedem pieseln Wasser hinterher geschickt werden, was auch der Kapazität der Kassette ein wenig hilft. Durch das glatte Material perlt alles bestens ab. Gut insbesondere Nachts, wenn man keine Pumpe nutzen möchte, um den schlafenden Partner nicht zu stören.

    So hat ein jeder so seine Ansichten. Und jetzt zurück zu den Porzellaneinsätzen.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  2. #22
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.960

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...Sie spart sogar Wasser, ...
    ... Toilette und Wasser sparen kommt für mich nicht in Frage. Dann doch ohne Porzellantoilette (um zum Thema zurück zu kommen . Grüsse Jürgen

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.670

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... Toilette und Wasser sparen kommt für mich nicht in Frage.
    Klar, bei Kunststoff...

    Sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Dann frage ich nochmal, ob jemand Erfahrung damit hat.

    Gruß Bernd


    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #24
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.960

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    [QUOTE=MobilLoewe;631060]Klar, bei Kunststoff... .../QUOTE]
    Bernd, wie Du immer schreibst, jeden das sein. Spülen auf der Toilette ist für mich keine Frage ob Kunststoff oder Porzellan. Grüsse Jürgen

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.774

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Was muß es da für Pumpen geben. Bei uns ist noch nie jemand wegen der paar Sekunden Toilettenspülung wach geworden.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #26
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.775

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    [QUOTE=Jabs;631066]
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Klar, bei Kunststoff... .../QUOTE]
    Bernd, wie Du immer schreibst, jeden das sein. Spülen auf der Toilette ist für mich keine Frage ob Kunststoff oder Porzellan. Grüsse Jürgen
    So halte ich es auch. Es kommt in meinem Fall noch die Verwendung von einem Reinigungsspray für Kunststofftoiletten des Toilettenherstellers und das gelegentliche Einsprühen mit Silikonspray zur Pflege der Dichtungen dazu.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.670

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Jetzt sind wir endgültig von den Porzellaneinsätzen weg, aber immerhin noch bei Kunststoff versus Porzellan bei den Toiletten.

    Jeder hat so seine Erfahrungen und selbstverständlich macht es ein jeder wie er meint. Wo ist das Problem? Ich halte es wie beschrieben, nur MEINE Meinung. Und ich erfreue mich an den beschriebenen Vorteilen, bis hin zum besseren Sitzkomfort. Immerhin kann ICH Vor- und Nachteile vergleichen...

    1.Nachtrag, immerhin scheinen die Vorteile des Porzellans in der Schüssel einen Hersteller dazu bewegen, derartige Einsätze zu konstruieren und zu vermarkten.

    2. Nachtrag, es kommt auch auf die Nutzungstage an, dann ob Vollnutzung. In einem meiner Vorgängermobile waren nach rund 400 Nutzungstagen trotz "normaler" Pflege deutliche Verfärbungen in der Kunststoffschüssel zu bemängeln. Thetford hat sich nichts davon angenommen, meinte das könnte auch die Einnahmen von bestimmten Medikamenten verursacht werden.

    Wenn das so ist, zumindest ist Porzellan da resistent.

    3. Nachtrag, ich habe mal in meinem Archiv gesucht und das Bild mit den Verfärbungen gefunden. Übrigens, trotz aller Mittelchen, auch die von Thetford, nicht zu entfernen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Toilette Verfärbung.jpg 
Hits:	0 
Größe:	10,5 KB 
ID:	34405

    Spricht das für oder gegen Porzellan?

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.07.2020 um 16:43 Uhr) Grund: Drei Nachträge
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #28
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Naja, jetzt wissen wir ja, warum diese Verfärbung.........

    Nachts p.o.s. !

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    307

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    1.Nachtrag, immerhin scheinen die Vorteile des Porzellans in der Schüssel einen Hersteller dazu bewegen, derartige Einsätze zu konstruieren und zu vermarkten.

    2. Nachtrag, es kommt auch auf die Nutzungstage an, dann ob Vollnutzung. In einem meiner Vorgängermobile waren nach rund 400 Nutzungstagen trotz "normaler" Pflege deutliche Verfärbungen in der Kunststoffschüssel zu bemängeln. Thetford hat sich nichts davon angenommen .....

    Gruß Bernd
    Na ja, vermarktet werden auch Schlankheitspillen, Haarwuchsmittel und Faltencremes.

    Ich kann jedenfalls auch nach 21 Jahren Nutzung in der Toilette meines Womos keine Verfärbung feststellen. Hingegen schaffen es einige Wohnungsmieter immer wieder innerhalb von nur ein zwei Jahren eine Porzellanschüssel so zuzurichten, dass .... (den Rest zu schreiben verbietet meine gute Erziehung)

  10. #30
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.670

    Standard AW: Porzellaneinsatz für Thetford-Toiletten

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    ... Ich kann jedenfalls auch nach 21 Jahren Nutzung in der Toilette meines Womos keine Verfärbung feststellen. ...
    "Früher" war eben alles besser, sogar der Kunststoff der Thetford Toiletten.
    Ich bin nicht der einzige:
    Zitat Zitat von Insel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    als neues Mitglied hier im Forum bitte ich um Hilfe bei einem nicht so schönem Thema. Wir hatten 7 Jahre einen Eura und kein Problem mit der Toilette. Mit unserem neuen Frankia, wo auch eine Thetford Toilette eingebaut ist, verfärbt sich der untere Bereich der Kunststoffschüssel unschön mehr und mehr in ein Uringelb. Alle Reinigungsmittel helfen nicht. Gibt es ähnliche Erfahrungen? Würdet ihr das als Garantiefall reklamieren?
    Gruß
    Jürgen


    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.07.2020 um 17:17 Uhr) Grund: Ich bin nicht der einzige
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Toiletten-Entsorgung auch außerhalb von Camping-/Stellplätzen?
    Von wmerkel im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 25.04.2020, 14:00
  2. Toiletten Serviceklappe Schloß
    Von Stollenflug im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.09.2019, 11:35
  3. Toiletten-Kassette Thedford defekt - kleiner Tipp
    Von BRB-Stefan im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 01:08
  4. Toiletten an Raststätten... Öffentliche Toilettenbenutzung...
    Von Milbe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 19:50
  5. Warum sind die Toiletten so klein?
    Von ctwitt1 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 17:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •