Seite 3 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 164
  1. #21
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    268

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tobi1978 Beitrag anzeigen
    Wie bei so vielen Dingen im Leben: Der Fehler sitzt davor....
    In diesem Fall ist davor sitzen tatsächlich ein Fehler... dafür bleibt dann aber auch die Kassette sauber

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.047

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tobi1978 Beitrag anzeigen
    ... Und es ist ja auch immer einfach über vermeintliche Fehlkonstruktionen zu schimpfen. Auch wenn 99% der Nutzer damit zurecht kommen.
    Und wieviel von den 99% ekeln sich dennoch, tragen Gummihandschuhe beim Entleeren?

    Ich bitte darum auch andere Meinungen zur Entsorgung der Gülle zu respektieren, selbst wenn es nur 1% sein sollten.

    Ich selbst schätze ca. 1/3 aller Nutzer finden die Cassetten nicht so pralle, arrangieren sich notgedrungen damit. Wenn wir schon bei 1% sind, ist das der Anteil derjenigen, die die Toilette aus den Gründen der TE gar nicht nutzen?

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (03.07.2020 um 09:51 Uhr) Grund: Korrektur
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #23
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.448

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Was reinkommt muss wieder raus. Ich hatte schon 1986 im VWCamper ein kleines PortaPotti. Im Schrank unter dem Kühlschrank. Oben Nahrung und Dosenbier darunter das Ergebnis. Und auch damals war es sauberer auf ein eigenes Klo zu gehen und irgendwann dann mal 5 Minuten mutig zu sein, als auf einem italienischem öffentlichen Stehklo Spagat zu machen und trotzdem in der Schei..e zu stehen. Nie vergesse ich eine Dusche in Rapallo, wo ich dann die Kette zum Ziehen entdeckte und feststellte, dass es eine Kombidusche war.
    Wer Kinder hatte, als Pflegepersonal arbeiten tut, der lacht über ein Kassettenklo. Ich betreibe einen Fahrdienst. Oft schon haben Fahrgäste Würfelhusten und Sprühstuhl gehabt und wir haben wie Tatortreiniger die Reste aus den Lüftungsschlitzen und Sitzschienen gekratzt. Das ist mal richtig eklig. Die meisten Entsorgungen haben auch dezente Öffnungen und ob sie reinlich sind, liegt an uns allen. Das einzige Mal, das ich etwas Würgereiz beim Kippen bekam, war letzt bei Mittelstrand in Brasilien/Schönberg, da schaut man in die offene Grube und sieht was die Nachbarn so alles in ihrem Innersten produzieren. Ist aber die Ausnahme.

    Da es seit einigen Jahren auch „Refresh Sets“ gibt, haben Gebrauchtwagenfahrer eine Chance nur ihre Bakterien rumzufahren und man hat die Gewissheit, das Brille und Dichtungen wieder neu sind. Dazu die Möglichkeit in jede Fäkalöffnung zu entsorgen, was mit Festtank nicht immer geht und man im Notfall in ein Gefäß umpumpen muss in der Not.
    Ich habe einen wunderschönen Porzellansessel im Frankia, der zur Kassette führt und bin völlig zufrieden. So komfortabel Wohnmobile mittlerweile geworden sind, ein bisschen Campingatmosphäre muss doch bleiben.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    441

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Zitat Zitat von Corinna Ender Beitrag anzeigen
    ...Ich für meinen Teil denke, dass noch nie jemand die ganze Toilettenwelt neu durchdacht hat.
    Die jetzige Form ist gewachsen und alle Varianten sollen ja weiter funktionieren.

    Wenn man alles bisher dagewesene vergisst, sollte mal ein schlauer Mensch eine Variante erfinden, die sauber, nicht schwer und automatisch ist.
    Ich bin da jetzt die Falsche. ....
    Du solltest mehr Energie ins Suchen, statt ins Jammern stecken und schwups dich findest du z.B. eine Verbrennertoilette. Da bleibt gerade mal ein Häufchen Asche zurück.
    https://www.cinderellaeco.com/de-de/mobilehomes
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.047

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Die Cinderella ist eine teure Alternative, auch im laufenden Betrieb, da für das "Grobe" spezielle Beutel benötigt werden. Außerdem ist der Strombedarf auch nicht gerade gering.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #26
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    441

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Sicher sind die Rahmenbedingungen für die Cindarella nicht gerade optimal. Aber die TE fragte nach einer "sauberen Lösung" und beschwerte sich, das es hierfür nichts auf dem Markt gibt. Ich habe hier nur das Gegenteil bewiesen.
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  7. #27
    Ist öfter hier   Avatar von Corinna Ender
    Registriert seit
    01.07.2020
    Beiträge
    46

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Zitat Zitat von hmarburg Beitrag anzeigen
    Du solltest mehr Energie ins Suchen, statt ins Jammern stecken und schwups dich findest du z.B. eine Verbrennertoilette. Da bleibt gerade mal ein Häufchen Asche zurück.
    https://www.cinderellaeco.com/de-de/mobilehomes
    Ich weiß nicht, wo du ein Jammern her holst:
    Ich habe einen (meines Erachtens vernünftigen) Vorschlag an die Entwickler gestellt.
    Von Jammern kann da keine Rede sein. Vielleicht unterstellst du mir das, weil ich eine Frau bin und viele Männer gerne hätten, dass wir Jammern.
    Aber dem ist nicht so. Ich leere meine Kassette wie jeder andere auch, aber lecker ist nun mal anders. Und ich denke, das darf man durchaus auch mal sagen.
    Und es tut auch dem Campingfeeling keinen Abbruch, wenn manches verbessert wird.

    Abgesehen davon, meine erste Erinnerung ans Camping ist der berühmte Eimer im Vorzelt. Also, ich kenne das alles und habe es miterlebt.
    Trotzdem kann es doch verbessert werden.

    Und ihr selbstgefälligen: Da ist das Problem auch nicht, das der Fehler davor sitzt.
    Noch einmal.
    Ihr seid vielleicht 90 Kg schwer und 1,80 groß. Dann stellt euch doch mal vor, ihr sollt 30 Kilo auf 1,50 Meter anheben, nicht absetzen und dann noch drehen und Knopf drücken. Sorry - 30 Kilo packt ihr vielleicht mit 20, heute aber nicht mehr.
    Es ist sehr einfach über andere zu lästern, die kleiner und schwächer sind. Ein bisschen Einfühlungsvermögen würde einigen hier gut tun.

    Trotzdem liebe Grüße
    Corinna

  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.047

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von hmarburg Beitrag anzeigen
    Sicher sind die Rahmenbedingungen für die Cindarella nicht gerade optimal. Aber die TE fragte nach einer "sauberen Lösung" und beschwerte sich, das es hierfür nichts auf dem Markt gibt. Ich habe hier nur das Gegenteil bewiesen.
    Ja stimmt, wenn mir auch der Ton zur Musik nicht gefällt. Aber dann schon lieber dieses System:
    Zitat Zitat von Beduin Beitrag anzeigen
    Corinna, da würde ich dir wirklich noch mal empfehlen über eine TrockentrennToilette nachzudenken. Ich habe die hier und würde sie nicht mehr hergeben https://www.c-head.com/ wir haben dann einen 48 Liter Tank drunter gebaut, da läuft der Puller rein. Wird per Knopfdruck über den Bodeneinlass zusammen mit dem Grauwasser entsorgt
    Ist zwar auch nicht mein Ding, aber inzwischen gibt es viele zufriedene Nutzer. Mit dem Zusatztank wird allerdings eins meiner westlichen Gegenargumente entkräftigt.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #29
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.247

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Dazu die Möglichkeit in jede Fäkalöffnung zu entsorgen, was mit Festtank nicht immer geht und man im Notfall in ein Gefäß umpumpen muss in der Not.
    Gibt es Statistiken für diese Notfallgeschichte? Kam in 18 Jahren jedenfalls noch nie in so eine Situation, ist auch schwer möglich bei Kapazitätsvolumen zwischen 10 und 30 Tagen.....da fährt man eben ein paar Tage später zur nächsten Entsorgungsstation.


    Die Verbrennertoiletten verbrauchen ca. 11kg Gas/Woche zusätzlich, da leert man in 4 Wochen schon mal einen 120l-Gastank.
    Gruß Thomas

  10. #30
    Ist öfter hier   Avatar von Corinna Ender
    Registriert seit
    01.07.2020
    Beiträge
    46

    Standard AW: Cassettentoilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Die Cinderella ist eine teure Alternative, auch im laufenden Betrieb, da für das "Grobe" spezielle Beutel benötigt werden. Außerdem ist der Strombedarf auch nicht gerade gering.

    Gruß Bernd
    Danke Bernd für die Unterstützung.
    Ich habe weder GAS, noch Strom, dass ich dafür verbrauchen könnte oder wollte.
    Hört sich alles nett an, ist aber im Campingalltag doch nicht tauglich. Vielleicht in Großmobilien.
    Ja, die Trenntoilette haben wir uns gerade angeschaut: https://womo.blog/category/trenntoilette/ und uns mit diesem Blogger intensiv unterhalten, da wir ihn zufällig in Usedom auf dem Stellplatz trafen. Er hat uns dann einmal gezeigt, wie es in der Trenntoilette aussieht und wie man nach 10 Tagen den Inhalt entsorgt. Das ist auch nicht so ohne. Da es aber nicht auch noch herumschwappt für mich vielleicht die bessere Wahl.
    Und Sabine von Herman unterwegs sagt: Es riecht wirklich nicht https://www.youtube.com/watch?v=CboGBKwqv48
    Und ihr als Frau vertraue ich da noch mehr

    Aber darum ging es mir Eingangs doch auch gar nicht.

    Der Ur-Threat ging doch um die Frage, ob es bessere und neue Möglichkeiten geben soll für die Entsorgung und ich war der Meinung:

    JA, ES IST ZEIT, DASS DIE BRANCHE DAS RAD NEU ERFINDET.

    Das muss doch alles besser und einfacher gehen, will man neue Käufergruppen für das Thema Camping gewinnen.
    (Abgesehen davon will ich gar nicht, dass noch mehr Menschen Wohnmobil fahren - aber das soll nicht das Thema sein.

    Liebe Grüße
    Corinna

Seite 3 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thetford Toilette, die unendliche Geschichte
    Von raidy im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 05.05.2018, 11:01
  2. Geschichte der Wohnmobile
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.01.2018, 13:05
  3. Thetford Cassettentoilette z.b. c200
    Von willy13 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.06.2016, 19:02
  4. die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss
    Von weinsberg-werner im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 00:28
  5. Die WoMo Geschichte, wie aus einem T5 ein VI wird
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 17:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •