Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    06.06.2020
    Beiträge
    60

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    Meinen nächsten werde ich in der Nähe meines Wohnortes kaufen.
    Das war bei meinem aktuellen nicht der Fall. Darum habe ich mehrere kleine Zipperlein , die mir erst nach der Übernahme aufgefallen sind, gar nicht erst beanstandet, weil ich den weiten Weg zum Händler gescheut habe.

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    395

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    Naja das Fahrzeug ist doch neu. Was soll da groß sein? Also lass dir alles gut erklären, wie was zu bedienen ist. Damit du nicht gleich aus Unwissenheit etwas kaputt machst. Eventuelle Mängel wird man bei der Übernahme eh nicht so einfach finden. Gut es kann sich schon was bei der Produktion eingeschlichen haben. Aber das Risiko ist immer da. Bei Kleinigkeiten ist die Frage ob es der Rede wert ist.

  3. #13
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    29.06.2020
    Beiträge
    25

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    Moin zusammen,

    bin Dank euch mal wieder ein wenig schlauer. Wir werden zu dritt zur Übergabe gehen. Jeder merkt sich hoffentlich ein bisschen. Nach der Übergabe gehts nach Hause, einpacken und ins lange Wochenende. Uns wird dann sicher das eine oder andere auffallen, ansonsten learning by doing. Alles was wir nicht geklappt hat, oder wir finden Mängel, werden wir dann aufschreiben oder auch Fotografieren. zu unserem Glück ist der freundliche ca 30 Minuten fahrt entfernt.

    In diesem Sinne

    Hummel, Hummel

    Gruß Mike

  4. #14
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    84

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    Wiegekarte? Ist das üblich? Haben wir keine bekommen, allerdings hab ich gesehen steht in der COC unter 13.2 ein tatsächliches Gewicht drin, und diese Zahl lässt vermuten, dass die bei Knaus unser Mobil tatsächlich in Jandelsbrunn gewogen haben und dieses Gewicht da eingetragen haben.....
    Dachte ich auch mal dass man sich auf die Angaben im COC verlassen kann.
    Gewogen wird im Werk bei der Serie gar nichts mehr.
    Die Gewichte aller Komponenten sind im System eingepflegt und zum Schluss spuckt das System dein Gewicht aus.

    ... und wenn es nicht passt macht es KNAUS schon passend.
    Bei mir war unter 13.2 das Gewicht von 3.160 kg eingetragen - das tatsächliche Gewicht war aber 3.460 kg.
    KNAUS hat mir ein Wohnmobil mit Max. 40 kg Zuladung gebaut und verkauft - super Leistung!
    Der Programmierer war aber gut, bevor das System ein nicht zulassungsfähiges Gewicht ausweist, hat es den höchst möglichen Wert für die Zassung genommen.
    Das ganze KNAUS Modell war eine Fehlkonstruktion, was das Gewicht anging.
    So konnte man nachrechnen, dass allein der 3,0 Ltr. Motor + Automatik + Fiat Paket eine Zulassung mit 3,5 to NICHT zulässt.
    Ich musste 3 Jahre prozessieren, bis der KNAUS zurückgenommen wurde.
    Es hat ja auch 3 Jahre gedauert, bis KNAUS das merkte und das Modell nicht mehr mit 3,5 to angeboten wurde.

    Also, zuerst Gewichte rechnen und mit einer tatsächlichen Wägung überprüfen/bestätigen.
    Und sich NIEMALS auf die Händler- und Herstellerangaben verlassen.

    Wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Wohnmobil.
    .
    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    665

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    Wir waren mit unserem zwar noch nicht auf der Waage, aber das Gewicht in der COC lässt vermuten, dass er wirklich gewogen wurde, da es mehr ist als er mit den ganzen extras eigentlich wiegen sollte...

    Davon mal ab weiß ich nicht was bei dir schief gelaufen ist, aber wir wussten was unser Mobil wiegt und dass uns gut 300 kg nicht als Zuladung reichen und haben deswegen ein Maxichassis bestellt.... man kann nicht nur dran konfigurieren und nicht nach dem Gewicht fragen....
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.827

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    COC Gewicht hin oder her,
    bei uns hat der Händler einige Extras, wie 2. Batterie, Solaranlage, Markiese angebaut und das fehlt dann alles im COC Gewicht,
    ausserdem fehlen in dem COC Gewicht die 2. Gasflasche und die vollen Tanks (was nützt mir die 20 Liter Fahrstellung im Frischwassertank)
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    131

    Standard AW: Neufahrzeug Übergabe. Tipps

    Was nehmt ihr als Basisgewicht?

    Voller Sprit- und Adblu-Tank, kein Gas, kein Wasser, kein Gepäck, kein Fahrer? (Weil das kann man alles wiegen und dazu rechnen)

    Oder in Basisausstattung (also mit Tellern und Töpfen, Werkzeug, Pannenseil und Starthilfekabel etc.)?

    gruss kai

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Der Tag der Übergabe eines neuen Reisemobils
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.07.2019, 18:26
  2. Übergabe neues WoMo
    Von fernweh007 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2018, 00:58
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 20:59
  4. Neufahrzeug, nur unmöglich
    Von willy13 im Forum Reisemobile
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 23:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •