Hallo liebe WoMo Gemeinde,

Aufgrund der Corona Situation haben meine Frau und ich beschlossen, es mal mit Wohnmobil-Reisen zu versuchen.
So wie uns, geht es aktuell sicher vielen.

Wir sind aktuell daran den Routenverlauf zu planen und die ersten paar Plätze bereits zu reservieren.

Zwischen unserem Stop am Gardasee und dem ersten Stop in Kroatien wollen wir unterwegs gerne einen kleinen Abstecher nach Venedig machen (wenn man schon mal da ist...)
Leider tue ich mich irgendwie sehr schwer herauszufinden wie das andere machen, also frage ich hier im Forum einfach mal nach.

Gibt es in Venedig, bzw. Mestre einen empfehlenswerten Parkplatz auf dem ich das WoMo für einige Stunden halbwegs sicher abstellen kann und wo ich dann auch eine gute Anbindung richtung Venedig habe?
Um Tipps wären wir euch sehr dankbar.

Des Weiteren wollte ich mal fragen, wie ihr das mit den Fahrrädern macht, wenn ihr das WoMo abstellt und zu Fuß oder mit ÖPNV unterwegs seid.
Abgeschlossen per Schloss auf dem Radgepäckträger, oder werden die Drahtesel nach innen verfrachtet?
Ich bin da etwas Fahrradgeschädigt und musste mehrfach unfreiwillig neue kaufen.

Als Tagesetappen versuchen wir nicht mehr als 400 - 500 km fahren zu müssen. Ich schätze mal, für den Anfang ist das auch bereits mehr als genug.


Vorab schonmal vielen Dank für jeglichen Tipp

Beste Grüße
Chris