Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Stammgast   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    527

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Hier werden wieder mal Gerüchte verbreitet!!

    Gardasee, ich habe Kontakt zu einem Gardasee Reisenden, ist z.Z in Lazise auf dem Camping du Parc, Auslastung ca. 1/3

    Venedig in der Hauptsaison?? Schaut da mal rein:
    https://www.skylinewebcams.com/de/we...schiavoni.html
    https://www.skylinewebcams.com/de/we...san-marco.html
    Im November wird es nicht ruhiger sein.

    Kroatien hat viele Corona Fälle?? Klar wo viel getestet wird gibt es auch viele Positive. Ich kann den Scheiss nicht mehr hören

    Chris, Du machst es genau richtig, von diesem Italien, Kroatien Urlaub wirst Du noch deinen Enkeln erzählen, so ruhig wird es im Juli, August in der Gegend nie mehr sein!!
    Es sei denn wir glauben in den nächsten Jahren das Märchen von der 2. und 3. und....Wellen.

    Gute Reise und geniesst die Gegend, übrigens wir kommen auch bald!!!

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  2. #12
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    02.07.2020
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Uff, das ist ja schon reichlich input. Vielen Dank dafür

    Ein großartiger Tipp war schonmal die Seite Campercontact.com die kannte ich noch nicht, wird uns sicherlich aber hilfreich sein.
    Sieht wohl auch so aus, als wäre für uns der Parcheggio del Tronchetto am Besten geeignet. Ist zwar reichlich teuer, aber der Umweg über Punta Sabbione als Stop auf dem Weg nach Kroatien ist mir dann doch etwas zu weit (rund 70-80 km).
    Wir hatten gedacht, dass uns rund 3 Stunden aufenthalt in Venedig absolut ausreichen. Markusplatz ein wenig durch die Gassen schlendern, fertig. Bummeln etc. sind wir beide nicht der Typ für. Wahrscheinlich trinken wir uns was kühles abseits der Hauptstraße und fahren dann gemütlich weiter.

    @Dieselreiter: Grundsätzlich ein berechtigter Einwand. Zwar ist es unser erster Urlaub mit dem WoMo, am gleichen Platz waren wir in unseren Urlauben aber bislang selten. Da waren immer Etappen dazwischen mit dem Mietwagen oder einem Fahrer.
    Die Tageskilometer sind immer reine Fahrtetappen, also ohne Sightseeing zwischenstopps. Einzig der Venedig Zwischenstopp, hier liegt die Etappe bei ca. 350 - 370 km.
    Bezüglich Corona.. wenn wir uns ausschließlich danach richten, endet für uns die Reise am Biggesee weil wir aus NRW nicht herauskommen
    Die Gefahr von geschlossenen Grenzen haben wir überall, sogar innerdeutsch) - Ich bin da gelassen, was bleibt mir auch anderes übrig.
    Auch Gardasee und Venedig, klar wird es vermutlich voll werden. Aber wo ist es das nicht während der Sommerferien?

  3. #13
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    24.02.2020
    Ort
    Kreis Böblingen / Schwarzwaldrand
    Beiträge
    86

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Wenn wir nach Venedig fahren übernachten wir auf dem Campingplatz Venezia in Mestre. Ein kleiner, aber inzwischen feiner Platz.
    Vorteil dort: Man kann an der Rezeption die Busfahrkarten kaufen, ist in 3 Minuten an der Bushaltestelle und 3 Haltestellen später in Venedig am Busbahnhof. Ca. alle 20 Minuten fahren Busse. Einfacher geht es kaum vom Womo aus nach Venedig zu kommen.
    Viele Grüße Willi

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    282

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Eine gute Möglichkeit für Venedig ist auch der Camping Fusina - von dort könnt ihr direkt mit dem Boot nach Venedig. Ich würde das dem Parkplatz vorziehen, da man sicherlich besser und sicherer steht. Platz gibt es auch noch genug (sogar "fronte laguna"). Im Moment halte ich Venedig für eine super Idee - die sind für jeden Touristen dankbar. Diese Gelegenheit kommt sicherlich im Sommer nie mehr wieder!
    Viel Spaß

  5. #15
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    06.06.2020
    Beiträge
    94

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Für Venedigbesuche empfiehlt sich der Campingplatz Fusina oder der angrenzende Großparkplatz. Von da gibt es regelmäßig Wasserbusse nach Venedig-Zattere.

    Alternativ kann man das Womo in Punta Sabbioni südlich von Jesolo abstellen und mit dem Boot nach Venedig fahren. Es gibt reichlich Park- und Stellplätze. Ich empfehle aber den Campingplatz Miramare wenige Gehminuten vom Fähranleger entfernt.

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    06.06.2020
    Beiträge
    94

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    ........und zwischen Venedig und Kroatien liegt noch Slowenien mit seiner Maut.
    Ich bin schon mehrmals von Triest mautfrei nach Rijeka gefahren. Nur 2019 hat mein Navi ausgerechnet an diesem Tag einen Aussetzer gehabt, und ich habe mich zuerst in Triest furchtbar verfahren und bin dann der Beschilderung Richtung Slowenien gefolgt, und die hat mich prompt auf die mautpflichtige slowenische Autobahn geführt. Überall waren Kameras an der Grenze. Natürlich bin ich bei der nächsten Ausfahrt runter von der Autobahn, aber ein mulmiges Gefühl hatte ich doch. Es ist aber nichts nachgekommen

  7. #17
    Ist öfter hier   Avatar von Corinna Ender
    Registriert seit
    01.07.2020
    Beiträge
    46

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Zitat Zitat von Chris_90 Beitrag anzeigen
    Uff, das ist ja schon reichlich input. Vielen Dank dafür

    Wir hatten gedacht, dass uns rund 3 Stunden aufenthalt in Venedig absolut ausreichen. Markusplatz ein wenig durch die Gassen schlendern, fertig. Bummeln etc. sind wir beide nicht der Typ für. Wahrscheinlich trinken wir uns was kühles abseits der Hauptstraße und fahren dann gemütlich weiter.
    Nein, drei Stunden sind viel zu wenig. Alleine das Hinkommen und Wegfahren kann dich Stunden kosten und um ein Gefühl für Venedig zu bekommen, reicht der Markusplatz nicht. Das Arsenal, sich vorstellen, wie dort Schiffe im Mittelalter gebaut wurden. Die kleinen Gassen im Osten, wo nicht mehr so viele Touris unterwegs sind.
    Am besten früh morgens oder spät abends zur Rialtobrücke wandern und natürlich eine Gondelfahrt (die haben mittlerweile feste Sätze und es ist gar nicht sooo teuer)
    Tue dir einen Gefallen und fahre nicht dorthin, wenn du nur ein paar Stunden Zeit hast. Alles andere ist in Venedig der pure Stress

    Aber das ist meine persönliche Meinung.
    Liebe Grüße
    Geändert von Corinna Ender (03.07.2020 um 22:57 Uhr)

  8. #18
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    06.06.2020
    Beiträge
    94

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Naja, die wenigen Venezianer, die noch in der Altstadt wohnen (neben den Chinesen), sind froh, wenn DIESE Touristen ihr Geld abliefern und schnell wieder verschwinden.

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von KaRaMobil
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    181

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    ...
    PS: Ich bearbeite meine Herzdame seit langem damit, Venedig Ende November zu besuchen ... muss die ultimative Stimmung sein!
    Das sieht dann so aus



    Gesendet von iPad mit Tapatalk


    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    oder von sonst wo auf der Welt

    KaRa

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.632

    Standard AW: Erste große Fahrt nach Kroatien (Allgemeine Hilfestellung für Neueinsteiger)

    Jetzt steigen die Coronainfektionen drastisch in Ländern des Balkan.

    https://www.spiegel.de/politik/ausla...b-2865f5c67bc6
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Wohnmobilreise nach Dänemark - wer hat Tipps ?
    Von WolfgangderFlexer im Forum Nordeuropa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 08:44
  2. Wie war Ihre erste Fahrt mit dem Reisemobil?
    Von Mario Steinheil im Forum Thema des Monats
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 15:37
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 09:58
  4. Große Reise nach Andalusien
    Von globetrotter8369 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 00:08
  5. SWR-Reportage über Wohnmobil-Neueinsteiger / Suche nach Protagonisten
    Von jstark im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 10:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •