Seite 5 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79
  1. #41
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.490

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    ....und Du musst es mal in einem Stau bergauf, mit ständigem Stop- and Go (also ständigem Ein- und Auskuppeln) haben.......

    Überhitzen...... dann geht nichts mehr..... nach einer halben Stunde Abkühlphase ist dann alles wieder o.k. ......
    Zugegebenermaßen keine alltägliche Situation, aber das braucht man nicht.....


    Gruß

    Frank

  2. #42
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.020

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Zitat Zitat von brushcamp Beitrag anzeigen
    @Hans Bist Du mal die neue 9Stufen Automatik im Ducato gefahren? Dann verstehst Du vielleicht die Ablehnung etwas besser. Denn die Confortmatic war einfach nicht mehr Stand der Technik. Auf ebener Strasse mag das Getriebe ja noch halbwegs funktioniert haben, aber in den Bergen (wo wir uns oft bewegen) ist das Getriebe eine reine Zumutung.
    Zu viele Schaltvorgänge, auch oft im falschen Zeitpunkt, durch die lange Zugkraftunterbrechung geht am Berg viel Tempo verloren, was das ganze auch nicht einfacher macht.
    Fiat hat den richtigen Schritt zum Wandler vollzogen, auch wenn`s paar Euro mehr kostet.

    LG Markus
    Markus, ich bin auch kein Freund der automatisierten Kupplungen, wo Elektromotoren den Kupplungsfuß ersetzen. Ich habe Erfahrungen mit dem Sprintshift im Sprinter, dort konnte man bei Bergfahrten manuell eingreifen.

    Bei ungefähr 70.000 km verabschiedete sich das Steuergerät, wurde weitgehend auf Kulanz von MB getauscht. Mercedes hat sich schon vor Jahren von dieser Technik verabschiedet, zu viele Probleme.

    Bei Fiat hat das ein wenig länger gedauert. Sollte ich erneut einen Ducato kaufen, gerne mit 180 PS und Wandlerautomatik, allerdings ist der Aufpreis für beides mit ca. 7.800 Euro unanständig.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (04.07.2020 um 10:50 Uhr)
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #43
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    803

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ....und Du musst es mal in einem Stau bergauf, mit ständigem Stop- and Go (also ständigem Ein- und Auskuppeln) haben.......

    Überhitzen...... dann geht nichts mehr..... nach einer halben Stunde Abkühlphase ist dann alles wieder o.k. ......
    Zugegebenermaßen keine alltägliche Situation, aber das braucht man nicht.....


    Gruß

    Frank
    Wir fahren seit 8 Jahren Fiat Comfortmatik unter allen Bedingungen. Auch öfter im Stau bergauf, bei dem die Comfortmatic genauso oft aus- und einkuppelt wie die Schalterkollegen, nur mit überwiegend deutlich geringerem Drehzahlschlupf als der manuelle Bediener, weil die Comfortmatic auch am Berg mit äußerst geringen Drehzahlen startet. Keinerlei Probleme. Was mache ich bloß falsch

    Und dieses Geschreibsel, das man beim Auffahren auf Ausgleichskeile die Comfortmatic-Kupplung zum Rauchen und Stinken bringen soll Das muss mir mal jemand vormachen, ich jedenfalls schaffe das sicher nicht.

    Die Wandlerautomatik ist toll, aber die Comfortmatic funktioniert weit besser, als sie von Nichtbenutzern immer dargestellt wird.

    Tom
    Geändert von nanniruffo (04.07.2020 um 12:29 Uhr)

  4. #44
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.044

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Sollte ich erneut einen Ducato kaufen, gerne mit 180 PS und Wandlerautomatik, allerdings ist der Aufpreis für beides mit ca. 7.800 Euro unanständig.

    Gruß Bernd
    Wenn man den 160 PS Motor nimmt,der ist nicht viel schlechter, und das 9Gang sind es ca. 6000 €

    Der Preissprung vom 160er zum 180er ist enorm.

    Ich hatte vorher den 177 PS Dreiliter,jetzt den 2,3 lt mit 160 PS.

    Ich bin zufrieden,der Unterschied ist schon da,aber nicht alzu groß.
    Die Nm sind die gleichen, vorher 400 Nm,jetzt auch 400 Nm
    Gruss Dieter

  5. #45
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    803

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    Sollte ich erneut einen Ducato kaufen, gerne mit 180 PS und Wandlerautomatik, allerdings ist der Aufpreis für beides mit ca. 7.800 Euro unanständig.

    Gruß Bernd
    Wieviel kostet eigentlich die Sprinter-Aufstockung von 140 PS auf 177 PS mit Wandlerautomatik? Ist das da preiswerter?

    Tom

  6. #46
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.020

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Wieviel kostet eigentlich die Sprinter-Aufstockung von 140 PS auf 177 PS mit Wandlerautomatik? Ist das da preiswerter?

    Tom
    Nee, wahrscheinlich nicht, in beiden Fällen viel Geld. Da muss man sich entscheiden...

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #47
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.030

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Moin

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Wieviel kostet eigentlich die Sprinter-Aufstockung von 140 PS auf 177 PS mit Wandlerautomatik? Ist das da preiswerter?

    Tom
    177PS gibt es nicht, entweder 163 oder 190. Der Aufpreis von 143 auf 163 PS liegt bei 620€ netto, von 143 auf 190 allerdings schon bei 4040€ netto. Das Automatikgetriebe kostet 2151€ netto extra.

    Für die Frontantriebsvarianten ist (jedenfalls bei MY2020) bei 143PS aber m.E. erstmal Schluss.

    https://www.mercedes-benz.de/vans/co...e-sprinter.pdf

    Mfg
    K.R.

  8. #48
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    803

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Und es gibt ihn doch.....

    Die 177 PS-Variante beim Frontantriebs-Sprinter ist ausschließlich für den Reisemobilmarkt vorgesehen und deshalb auch nicht im allgemeinen Sprinterprospekt/Preisliste angegeben.

    Die Angaben oben sind für den Heckmotorsprinter, (ups.... natürlich Heckantriebssprinter). Hat der nicht auch einen andere Automatik ? (7-Gang). Die Frontriebler haben doch 9 Gänge ?

    Tom
    Geändert von nanniruffo (05.07.2020 um 10:16 Uhr)

  9. #49
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.030

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Moin

    Die Preis für die Automatik sind - bei der Heckantriebsvariante - gleich, egal ob 7 oder 9 Gänge. Wenn MB die Mehrleistung nur den Herstellern anbietet, bist Du auf deren Preisgefüge angewiesen. Das kannst dann ja mal heraus suchen.

    Mfg
    K.R.

  10. #50
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    785

    Standard AW: Automatikgetriebe oder Schalter?

    Zitat Zitat von brushcamp Beitrag anzeigen
    @Hans Bist Du mal die neue 9Stufen Automatik im Ducato gefahren? Dann verstehst Du vielleicht die Ablehnung etwas besser. Denn die Confortmatic war einfach nicht mehr Stand der Technik. Auf ebener Strasse mag das Getriebe ja noch halbwegs funktioniert haben, aber in den Bergen (wo wir uns oft bewegen) ist das Getriebe eine reine Zumutung.
    Zu viele Schaltvorgänge, auch oft im falschen Zeitpunkt, durch die lange Zugkraftunterbrechung geht am Berg viel Tempo verloren, was das ganze auch nicht einfacher macht.
    Fiat hat den richtigen Schritt zum Wandler vollzogen, auch wenn`s paar Euro mehr kostet.

    LG Markus
    Es ist halt oft so, den einen störts der andere nimmts gelassen. Das die Comfortmatic Berg auf nicht gleichmässig fahren kann weis ich mittlerweile und gehe deshalb bei langsamer Bergfahrt immer auf manuelle Schalten. Das größere Übel ist, dass der Rückwärtsgang zu schnell übersetzt ist, ist aber bei den Schaltgetrieben auch so. Ansonsten hab ich in den 6 Jahren und 60000 km keine Probleme.

    Grüße Hans

Seite 5 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Frage?
    Von forsterjk im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: Heute, 21:03
  2. Automatikgetriebe fürs Reisemobil
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 08.01.2020, 15:18
  3. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 17:29
  4. Automatikgetriebe Fiat Duc.15 2.8 JTD
    Von berial im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 18:55
  5. Neues Wohnwagen. 2.3 L 148 PS mit Automatikgetriebe ab 2012 und andere Fragen.
    Von Vstream im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •