Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.024

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Wir werden es überleben.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    313

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Eine gute Gelegenheit, mal etwas loszuwerden, was auch mich beschäftigt und hin und wieder überlegen lässt, ob ich hier richtig bin.

    Warum sehen sich immer wieder Einzelne dazu veranlasst, andere und insbesondere Neulinge erst mal zu disziplinieren? Will einer keinen Namen nennen, melden sich sofort die Knigges, stellt einer eine Frage, die schon ein paar mal beantwortet wurde, melden sich sofort die Suchmaschinentechniker, stellt einer eine Frage, deren Hintergrund sich nicht sofort erschließt, melden sich sofort die selbsternannten und vollkommen vorurteilsfreien Forumssheriffs u.s.w.

    Wohl gemerkt ist das nicht nur in diesem Forum so, aber das hier ist eigentlich eins, in dem sich eher lebenserfahrene und seriöse Menschen bewegen. Es müsste hier doch gelingen, etwas gelassener im Umgang miteinander zu sein und andere mehr zu respektieren. Wenn einem was nicht passt, braucht man doch nur die Finger von der Tastatur zu lassen und es entsteht weder Stress oder gar Frust, der dann dazu bewegt, dass sich Gescholtene gleich wieder abmelden.
    Geändert von Consigliere (28.06.2020 um 10:38 Uhr)

  3. #13
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.466

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Gruß Marko

  4. #14
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    70

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    @ Consigliere
    Du wirst diese Leute auch nicht ändern
    eventuell würde ne Liste dieser "Spezialisten" helfen, die Neuankömmlinge hier am besten noch vor ihren ersten Beitrag/Frage auf die Ignorier Funktion setzen.

  5. #15
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.088

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Zitat Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
    eventuell würde ne Liste dieser "Spezialisten" helfen, die Neuankömmlinge hier am besten noch vor ihren ersten Beitrag/Frage auf die Ignorier Funktion setzen.
    Es liegt aber in der Natur der Sache, dass "diese Spezialisten" die anderen für blöd halten

    Ich habe aber auch eine kleine Igno-liste .... da kann ich entscheiden, ob ich die Beiträge überhaupt lesen will, was ich dann auch nur selten mache

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #16
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    @Consigliere hat recht.

    Könntet ihr bitte damit aufhören eure schlimmen Vermutungen in die Welt zu posaunen? Ja es gibt Erstpostings, welche sich nach Werbung und vorbereitenden Spam anhören.
    Aber nicht alle sind es.

    Wir sind hier 3 Moderatoren und wenn ihr das Gefühl habt, da stimmt was nicht, dann meldet es. Der Meldebutton ist links unter jedem Beitrag, der mit dem Dreieck.

    Ich finde es unmöglich, wenn hier einige meinen, sie müssten hier jeden zweiten Neuling, der nicht gerade eine Frage zu einem neuen Wohnmobil stellt, unlautere Absichten unterstellt. Von mit aus könnt ihr euch das denken, aber öffentlich schreiben, bevor es gesichert ist, ist sehr unguter Stil.

    Wir alle wollen hier neue User haben, damit das Forum lebendig bleibt. Aber dazu müssen wir neue User auch dementsprechend behandeln.

    Also noch mal der Aufruf:

    Lasst die unbewiesenen öffentlichen Beschuldigungen. Wenn ihr was komisch findet, meldet es uns. Wir kümmern uns darum.

    Gruß
    Andi

    Geändert von jabs-mod (28.06.2020 um 11:39 Uhr)
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  7. #17
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.392

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    ...
    Wohl gemerkt ist das nicht nur in diesem Forum so, aber das hier ist eigentlich eins, in dem sich eher lebenserfahrene und seriöse Menschen bewegen. Es müsste hier doch gelingen, etwas gelassener im Umgang miteinander zu sein und andere mehr zu respektieren. Wenn einem was nicht passt, braucht man doch nur die Finger von der Tastatur zu lassen und es entsteht weder Stress oder gar Frust, der dann dazu bewegt, dass sich Gescholtene gleich wieder abmelden.
    Hier ist es wie im richtigen Leben. Wieso auch nicht? Hier sind doch keine anderen Menschen.

    Ich nenne mal ein Beispiel, ohne das für Neuankömmlinge einzufordern. Vielleicht ein Denkanstoß?

    Anfang des Jahres war ich mit einer Bekannten (auch Deutsche) in einem Schuhgeschäft in Toulouse und wir sahen uns um. Meine Bekannte ist nicht bange und plapperte mit dem Verkaufspersonal gleich in Englisch los. Die Reaktion war Schweigen und man ließ sie stehen.

    Ich war etwas abseits, suchte mir ein paar Schuhe aus, die nicht ausgezeichnet waren und ging zur Kasse. Dort sagte ich in etwa:

    Excusez-moi, je parle très peu le français. J'aimerais savoir combien coûtent ces chaussures.

    Eine nette Dame nannte mir den Preis in französisch. Französische Zahlen klingen für mich immer wie "Bahnhof" und "Abfahrt".

    Darum sagte ich:
    Malheureusement, les chiffres français sont très difficiles pour moi. Je suis allemand. Pouvez-vous les donner en anglais?

    Sie antwortete mit einem Lachen sinngemäß, daß die französischen Zahlen auch für Franzosen manchmal schwierig sind.

    Und weiter ging es munter in Englisch. Das konnte sie nämlich, wie es in einer Großstadt, in der Airbus angesiedelt ist, ganz hilfreich ist, sehr gut.

    Das soll jetzt nicht erzieherisch sein, aber könnte es nicht sein, daß es einen Unterschied macht, ob man als Neuling direkt mit der Tür ins Haus fällt, oder ob man vorab ein paar Infos von sich preisgibt und ein kleines Vorgeplänkel macht? Ich denke, das hebt die Stimmung und die Hilfsbereitschaft.

    Schönen Sonntag noch.

    Gruß

    Frank

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.965

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Frank alles richtig - aber Deine Frau war sicher erst einmal frustriert ? Dann geht man auch nicht mehr in das Geschäft und kauft dort halt keine Schuhe. Alles hat seine 2 Seiten. Grüsse Jürgen

  9. #19
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Das soll jetzt nicht erzieherisch sein, aber könnte es nicht sein, daß es einen Unterschied macht, ob man als Neuling direkt mit der Tür ins Haus fällt, oder ob man vorab ein paar Infos von sich preisgibt und ein kleines Vorgeplänkel macht? Ich denke, das hebt die Stimmung und die Hilfsbereitschaft.
    Frank, ich gebe dir recht. Was aber viele hier vergessen. Nicht jeder Neuling kennt sich mit Internet-Foren aus. Nicht jeder liest erst einmal tage- wochen- monatelang mit, bevor er sich anmeldet, um eine dringende Frage los zu werden.

    Gerade von den alten Hasen kann man doch dann erwarten, dass sie einen Neuling wohlwollend an die Hand nehmen und ihn nicht gleich mit der ersten Antwort abschrecken. Wir waren doch alle mal Anfänger im Internet und insbesondere in der Forenwelt.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    313

    Standard AW: Hilfe zum legalen „frei stehen“ mit dem Camper

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen

    Das soll jetzt nicht erzieherisch sein, aber könnte es nicht sein, daß es einen Unterschied macht, ob man als Neuling direkt mit der Tür ins Haus fällt, oder ob man vorab ein paar Infos von sich preisgibt und ein kleines Vorgeplänkel macht? Ich denke, das hebt die Stimmung und die Hilfsbereitschaft.

    Das ist vielleicht mal einen eigenen Strang wert, weil wir ganz schön off topic sind.

    Lieber Frank, es wirkt aber erzieherisch. Warum soll ein Neuling in einem Forum erst mal in ein Bewerbungsgespräch? Und warum sollen andere User bestimmen, was jemand von sich preisgeben möchte? Jeder sollte den Wunsch anderer respektieren, wenn die das grundgesetzlich verbriefte Recht der informationellen Selbstbestimmung für sich in Anspruch nehmen. Dazu gibt es ja schließlich auch die Avatars.

    M.E. hat sich in Deinem Beispiel auch nicht Deine Begleitung daneben benommen, sondern die Verkäuferin. Ihre Reaktion war wenig professionell. Wenn wir das so verstehen, fällt uns der Umgang hier miteinander auch deutlich leichter.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frei stehen
    Von erniebernie im Forum Sonstiges
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 24.04.2020, 17:33
  2. Frei stehen Nordspanien oder Frankreich ?
    Von Ulkchen im Forum Südeuropa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 08:57
  3. Frei stehen auf Sylt
    Von Heuchill im Forum Deutschland
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 19:56
  4. Frei stehen und Diebstähle in Spanien
    Von wolfi2 im Forum Südeuropa
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.04.2016, 12:30
  5. Frei stehen
    Von motte07 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •