Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.000

    Standard Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Hallo,
    Während der letzten Zeit muss ich mich wiederholt über Radfahrer auf Rennrädern ärgern. Ich habe den Eindruck, dass sich bestimmte Rennradfahrer besonders stark vorkommen, wenn sie in einer Gruppe fahren, wobei bei denen wohl die Gruppe schon bei 2 Fahrern beginnt. Wir bezeichnen diese Leute bereits als Radrambos, die gefühlsmässig auf gleicher Stufe wie die spätpupertierenden Auto-Tuning-Krawallmacher einzuordnen sind. Selbstverständlich nicht alle, die mit einem Rennrad unterwegs sind. Drei Sachen ärgern uns besonders und zwar:
    Neben unserer Kreisstraße welche relativ holperig ist, wurde ein neuer ca. 2 Meter breiter Radweg gebaut, welcher auch für Fußgänger zu nutzen ist. Diee Straße ist kurvig, der Radrambo fährt jedoch auf dieser Straße und man kann kaum überholen, wenn man den vorgeschriebenen Abstand einhalten will.Der Radweg ist völlig frei. Warum fährt er auf der Straße frage ich Euch? Weil er ein Rennrad hat?
    Diese Straße führt in einen Ortsteil, die Straße wird noch etwas enger und vor mir fahren zwei Rennradfahrer nebeneinander. Da ich ein E-Auto habe, gebe ich ein höfliches kurzes Warnsignal, da ich gern vorbei wollte. Reaktion war ein Kopfschütteln. Auf mein Hupsignal handelte ich mir den ausgestreckten Mittelfinger ein. Die gleiche Situation hatte ich Samstag in Richtung Elm. Zwei Rennradfahrer hatten wieder die Staße gepachtet.
    Frage an Euch, wie soll ich den Mindestabstand auf einer schmalen Kreisstraße eiinhalten können, wenn zwei Radfahrer unbedingt nebeneinander fahren müssen. Ist dieses Verhalten besonders sportlich oder einfach nur blöd?
    Rennradfahrer dürfen wohl in einer größeren Gruppe auch auf schmaler Straße nebeneinander fahren. Kürzlich in Richtung Elm erlebt. Ca. 20 Radfahrer vor mit , drei nebeneinander, trotz Corona-- Die Straße ist schmal, in ein paar Kilometer geht es den Berg rauf . Ein Überholvorgang ist ausgeschlossen, da der Abstand nicht eingehalten werden kann. Am besten wäre, man dreht um .
    Diese Erlebnisse hatte ich während der lezten Wochen mit meinen E-Auto. Mit dem WoMo wären die Situationen noch extremer.
    Habt Ihr ähnliche Erlebnisse und wie ist Eure Meinung dazu?
    Geändert von golfinius (21.06.2020 um 19:52 Uhr)
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.962

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Hallo Hans-Heinrich,

    ich bin dieses Jahr fast 2.000 Kilometer mit meinen Pedelecs gefahren. Rennradfahrer und aufgemotzte E-Trekkingsbikes und ähnliche Geräte sind mir oft begegnet, nicht selten ist mir ein egoistisches Verhalten aufgefallen. Hin und wieder sage ich mal was, obwohl völlig zwecklos.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.028

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Moin

    Das kann ja noch was werden hier ...

    §2 Abs. 4 StVO:
    .....
    Mit Fahrrädern darf nebeneinander gefahren werden, wenn dadurch der Verkehr nicht behindert wird; anderenfalls muss einzeln hintereinander gefahren werden. Eine Pflicht, Radwege in der jeweiligen Fahrtrichtung zu benutzen, besteht nur, wenn dies durch Zeichen 237, 240 oder 241 angeordnet ist. Rechte Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen benutzt werden. Linke Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen nur benutzt werden, wenn dies durch das allein stehende Zusatzzeichen „Radverkehr frei“ angezeigt ist. Wer mit dem Rad fährt, darf ferner rechte Seitenstreifen benutzen, wenn keine Radwege vorhanden sind und zu Fuß Gehende nicht behindert werden.

    ....

    Zwei Radfahrer sind selten breiter als ein Kfz, wenn die Straße so schmal ist, dass kein Abstand einzuhalten ist, dann kommt man halt mal nicht vorbei. Mittelfinger ist Mist, aber Hupe wird auch schnell als Provokation aufgenommen.

    Sind mehr als 15 Radfahrer zusammen unterwegs, fallen sie unter § 27, damit die Kolonne nicht zu lang wird.

    Was mich bei der Klientel wirklich stört, ist die eigenwillige Auslegung von roten Ampeln innerorts. Ja, es sind Einzelfälle, aber sie fallen trotzdem auf.

    Mfg
    K.R.

    (der kein solches Rad fährt)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.147

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Das passiert mir als Busfahrer andauernd,diese Vollpfosten machen sich ihre eigenen Regeln.Nun, ich passe mich dem an und mache auch meine eigenen Regeln,vor allem was den Abstand beim Überholen betrifft.An Kreuzungen mache ich die Strasse so eng das keiner von diesem Selbstmordkandidaten rechts neben mich in den toten Winkel kommen kann obwohl das immer wieder versucht wird.Ich bin da sehr kreativ.....

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #5
    Ist öfter hier   Avatar von 7877-2
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    in und um Kiel herum
    Beiträge
    89

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Rennradfahrer fahren auf der Straße, weil es schlichtweg nicht möglich ist, diese Art Sport sinnvoll auf Radwegen auszuüben, seien sie auch noch so neu.
    Radwege sind meist verdreckt, voll mit Laub und Ästen, durchzogen von Aus- und Einfahrten, Kreuzungen usw...

    Man sollte einfach nicht darüber urteilen, wenn man noch nie auf solchem Gefährt gesessen hat und diesen Sport ausgeübt hat.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    785

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Rennradfahrer fahren auf der Straße, weil es schlichtweg nicht möglich ist, diese Art Sport sinnvoll auf Radwegen auszuüben, seien sie auch noch so neu.
    Radwege sind meist verdreckt, voll mit Laub und Ästen, durchzogen von Aus- und Einfahrten, Kreuzungen usw...

    Man sollte einfach nicht darüber urteilen, wenn man noch nie auf solchem Gefährt gesessen hat und diesen Sport ausgeübt hat.
    Man hat sich aber trotzdem an die Regeln zu halten. Aber das Gute ist, für Radfahrer gelten keine Regeln. Gestern hab ich wieder 2 beobachtet, wie sie bei rot über die Ampel sind. Und wenn sie dann tot da liegen, sind die anderen schuld.

    Grüße Hans

  7. #7
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Rennradfahrer fahren auf der Straße, weil es schlichtweg nicht möglich ist, diese Art Sport sinnvoll auf Radwegen auszuüben, seien sie auch noch so neu.
    Radwege sind meist verdreckt, voll mit Laub und Ästen, durchzogen von Aus- und Einfahrten, Kreuzungen usw...

    Man sollte einfach nicht darüber urteilen, wenn man noch nie auf solchem Gefährt gesessen hat und diesen Sport ausgeübt hat.
    Die Argumentation passt zum behaupteten Benehmen. Weil Dreck auf dem Radweg liegt, müssen Rennradfahrer die Straßenverkehrsordnung nicht beachten? Hab ich das richtig verstanden?

    Gruß

    Frank

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.147

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Rennradfahrer fahren auf der Straße, weil es schlichtweg nicht möglich ist, diese Art Sport sinnvoll auf Radwegen auszuüben, seien sie auch noch so neu.
    Radwege sind meist verdreckt, voll mit Laub und Ästen, durchzogen von Aus- und Einfahrten, Kreuzungen usw...

    Man sollte einfach nicht darüber urteilen, wenn man noch nie auf solchem Gefährt gesessen hat und diesen Sport ausgeübt hat.

    Wie Du und gleich gesinnte Dein Hobby ausübst interessiert mich keine Sekunde lang,es kann nicht sein das dieses Hobby auf kosten anderer Verkehrsteilnehmer ausgeübt wird.Es passt mir auch nicht das mir solche Typen meine Zeit und die meiner Fahrgäste stehlen aber sofort Randale machen wenn es beim überholen mal hart zur Sache geht,kann ja wohl nicht sein.Radrennfahrer oder solche die sich dafür halten können von mir keine Rücksichtnahme erwarten die über das unbedingte Minimum hinaus geht.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von 7877-2
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    in und um Kiel herum
    Beiträge
    89

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    1,5m innerorts , 2,0m außerorts Abstand beim Überholen.. so sieht es die StVO seit April 2020 vor.
    Kannst Du die nicht einhalten, darfst du nicht überholen

    Einfach mal ein wenig entspannen ,, vielleicht auch im Straßenverkehr

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    382

    Standard AW: Rennradfahrer haben wohl eigene Regeln

    Ein Grund mehr, dass Radfahrer den Radweg nutzen. Dann können alle entspannen

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dinge, die wohl nur Wohnmobilfahrer tun.
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 29.10.2019, 16:57
  2. Das war wohl nichts !
    Von leopard im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2017, 17:39
  3. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 09:49
  4. Lieferverzug - einigen geht es wohl zu gut ?!?
    Von scooman im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •