Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    20.06.2020
    Beiträge
    14

    Standard 2 Personen welche auch im Winter fahren

    viel Platz brauchen wir nicht.
    Kleiner Hund ist dabei.

    Sind da 45.000, gerne neuwertig gebraucht, realistisch?
    Alkoven nein.
    Wo drauf muss ich da achten?
    Dass das Lokus isoliert ist?
    Dass der Wassertank nicht einfriert?
    Entschuldigt meine einfältige Fragen, zu meinem verkauften Boot hätte ich mehr sagen können...
    Wenn da jemand eine Frage hätte, immer her damit.

    Gruß
    Wolfgang

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.702

    Standard AW: 2 Personen welche auch im Winter fahren

    Hallo Wolfgang,

    habt ihr euch schon mit Größe/Gewicht und Grundriss beschäftigt?

    Für 45.000 Euro neu wird es schwierig ein winterfestes Wohnmobil zu kaufen.

    Erste Tipps, in der kalten Jahreszeit ist ein doppelter Boden vorteilhaft, in dem die Tanks verbaut dind, aber auch die Fußwärme ist in der Regel angenehmer. Grundsätzlich ist bei einem vollintegrierten Mobil das Fahrerhaus i.d.R. besser isoliert.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.967

    Standard AW: 2 Personen welche auch im Winter fahren

    Hallo Wolfgang, Fragen habe ich nicht, nur einen Rat: es scheint, dass Ihr wenig Erfahrung habt ? Mietet Euch mal 2 oder 3 unterschiedliche Modelle für ein paar Tage, dann habt Ihr ein "Gefühl" für WoMos und könnt gezielt suchen / fragen. Grüsse Jürgen

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.654

    Standard AW: 2 Personen welche auch im Winter fahren

    Die Frage ist ja, wo hin im Winter und bei welchen Temperaturen. Bis -10°C und in der Regel einstelligen Minusgrade und Plusgraden am Tag machen normale Wohnmobile ggfls. mit wenigen Nacharbeiten eigentlich Problemlos mit.
    Wenn es in Temperaturbereiche gehen soll, in denen dauerhafte Minusgrade herschen, also auch am Tag nix mehr auftaut, dann braucht es schon etwas mehr Programm. Dann kommt man um im Tank liegenden Doppelboden, Gastank/Dieselheizung, etc. kaum herum...

  5. #5
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.864

    Standard AW: 2 Personen welche auch im Winter fahren

    Zitat Zitat von Wolfgang@t-online.de Beitrag anzeigen
    viel Platz brauchen wir nicht.
    Kleiner Hund ist dabei.

    Sind da 45.000, gerne neuwertig gebraucht, realistisch?
    Alkoven nein.

    Gruß
    Wolfgang

    Gucke mal hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...=MH&sfmr=false

    Den fahren wir.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Ähnliche Themen

  1. Moped fahren ist auch ganz schön
    Von Mischa67 im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2019, 23:51
  2. Welche Allwetterreifen fahrt ihr auf Euren Mobilen (auch und gerade im Winter)?
    Von mausbike im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.06.2015, 09:28
  3. Gasflaschen auf Fähren im Winter
    Von BRB-Stefan im Forum Fähren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 18:17
  4. Hochseesegeln im Sommer - WoMo fahren im Herbst, Frühjahr und Winter!
    Von caipirinhaskipper im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 16:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •