Seite 4 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 203
  1. #31
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.385

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    die Senkung ist doch nur ein weiterer Versuch die lahmende Wirtschaft anzukurbeln.

    Media verschenkt schon länger die gesamte Mwst. https://www.inside-digital.de/deals/...ion-2020-endet
    Ich zähle jetzt mal Erbsen:

    Das geht nicht. Die Mehrwertsteuer aus dem Verkaufspreis ist fällig. Die können nur einen entsprechenden Nachlass in Höhe der theoretisch beim ursprünglichen Verkaufspreis angefallenen Mehrwertsteuer gewähren. Es läuft dann auf 15,97 % heraus. Die Aussage, die "Mehrwertsteuer zu schenken" ist Unsinn. Klingt aber gut.


    Gruß

    Frank

  2. #32
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.189

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Die Aussage, die "Mehrwertsteuer zu schenken" ist Unsinn. Klingt aber gut. Gruß Frank
    Klingt wie: Ich gebe 50% auf den Listpreis der Küche, der eh schon 80% zu hoch angesetzt ist.

    Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  3. #33
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    130

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Der Bauträger profitiert nicht unerheblich von der Mehrwertsteuersenkung. Und ähnlich gelagerte Fälle gibt es zur Genüge, also quasi ein Geschenk des Staates an bestimmte Bürger.
    An Deinen Sohn, denn es gilt auch hier, dass die Umsatzsteuer zum Zeitpunkt der Leistung fällig wird. Und bei Abschlägen wg. Baufortschritt zum Zeitpunkt des Baufortschrittes.

    Und dann gibt es noch §29 Umsatzsteuergesetz
    § 29
    Umstellung langfristiger Verträge


    (1) 1Beruht die Leistung auf einem Vertrag, der nicht später als vier Kalendermonate vor dem Inkrafttreten dieses Gesetzes abgeschlossen worden ist, so kann, falls nach diesem Gesetz ein anderer Steuersatz anzuwenden ist, der Umsatz steuerpflichtig, steuerfrei oder nicht steuerbar wird, der eine Vertragsteil von dem anderen einen angemessenen Ausgleich der umsatzsteuerlichen Mehr- oder Minderbelastung verlangen. 2Satz 1 gilt nicht, soweit die Parteien etwas anderes vereinbart haben. 3Ist die Höhe der Mehr- oder Minderbelastung streitig, so ist § 287 Abs. 1 der Zivilprozessordnung entsprechend anzuwenden.
    (2) Absatz 1 gilt sinngemäß bei einer Änderung dieses Gesetzes.
    gruss kai

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    656

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Mich beschäftigt eigentlich - nachdem ich schon alle größeren Investitionen im ersten Halbjahr getätigt habe, leider - eigentlich nur die Frage wer die Zeche bezahlt. Und das werden wohl die mit Einkommen, ggf Grund und Boden haben und sich vielleicht das eine oder andere kleinere Stück Luxus erarbeitet haben.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  5. #35
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    387

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    als ehemals selbstständiger freiberufler folgendes zu veränderungen der mwst bei langlaufenden projekten mit mehreren abschlagsrechnungen.

    bei jeder ar fällt die steuer des leistungszeitraumes an, aber bei der sr geht die aktuelle steuer über den gesamten kumulierten rechnungsbetrag.
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  6. #36
    Ist öfter hier   Avatar von Fazerfahrer
    Registriert seit
    19.10.2019
    Ort
    Thalmässing
    Beiträge
    69

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Wir haben unser Wohnmobil im Februar 2020 bestellt und die verzögerte Lieferung soll Mitte August 2020 erfolgen. Entsprechend erhoffe ich mir von der Steuersenkung zu profitieren. Allerdings habe ich ja bei Vertragsunterzeichnung als Privatperson einen Bruttopreis unterschrieben bei dem allerdings die Umsatzsteuer ausgewiesen ist.
    Ich werde nachdem die Steuersenkung durch Bundestag und Bundesrat beschlossen wurde das Gespräch mit meinem Händler suchen und schauen ob er anstandslos den neuen Bruttopreis bestätigt.

    In seinen AGB steht es wie folgt.

    II. Preise
    1. Der Preis des Kaufgegenstandes versteht sich ohne Skonto und sonstige Nachlässe zuzüglich Umsatzsteuer (Kaufpreis). Vereinbarte Nebenleistungen (Überführungskosten) werden zusätzlich berechnet.
    Gruß Thorsten, der Neuling.

  7. #37
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    130

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von Saju Beitrag anzeigen
    Mich beschäftigt eigentlich - [...] eigentlich nur die Frage wer die Zeche bezahlt. Und das werden wohl die mit Einkommen, ggf Grund und Boden haben und sich vielleicht das eine oder andere kleinere Stück Luxus erarbeitet haben.
    Zum Glück, weil die haben etwas und können das leisten. Die, die sich keine Wohnmobile leisten können und bei denen am Ende des Geldes noch viel Monat übrig ist, die können das noch viel schlechter leisten.

    Die 20Mrd sollen die Wirtschaft ankurbeln, wenn das klappt, geht es allen besser. Wenn nicht, geht es allen schlechter. Dumm nur, dass es denen, die knapp dran sind dann noch schlechter geht. Wer sich das ein oder andere Stück Luxus erarbeitet hat, wird hinterher vieleicht nur noch mit einem Stück weniger Luxus rumtreiben können, aber es ist ja Luxus, oder?

    gruss kai

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.021

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Völliger Blödsinn.Beim Einzelhandel mit seinem riesigen Warenangebot alles umpreisen um der Preisauszeichnungspflicht zu entsprechen verursacht falls überhaupt machbar riesen Kosten und bringt eigentlich nichts.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #39
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    1

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Hallo Leute dies ist mein 1. Beitrag. Ich bin neu Camper und habe im April mein erstes Wohnmobil bestellt. Ich habe mich für einen Carado V132 entschieden mit mehr als 10% Preis Nachlass. In der Corona Zeit als die Autohäuser zu waren fand ich das ein Top Preis wo ich nicht nein sagen konnte. Meine Lieferzeit wurde mit September angegeben.
    Bei einem Brutto VK von knapp 46000,- würde ich von der Senkung der Mwst ordentlich profitieren. In meinem Vertrag steht ja auch drin das Preiserhöhungen vom Hersteller auch noch dazukommen können.( Stichwort Modeljahr 2021) Würde die Mwst erhöht statt gesenkt werden müsste ich auch mehr bezahlen müssen.Die Preisfindung bei einem Endkunden ist auch immer netto +Mwst. Ich gehe davon aus das mein Händler mir das Womo 3% günstiger berechnet. Einzige Ausnahme wäre wenn Carado die Preise nach oben hin anpasst, dann hätte ich wohl kein Chance.
    Gruss Markus

  10. #40
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.822

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Und wieder Pech gehabt,
    wegen Corona und der Hoffnung im Spätsommer wieder auf Tour gehen zu können, haben wir alle großen Investitionen (Haus, Garten, neue Werkzeuge und die teueren E-Bikes) im Frühjahr getäigt, also bleibt nach der Steuersenkung ausser Reisen (Tanken, Essen und Trinken) nicht mehr viel Einsparpotential übrig
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 4 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nimmt denn schon Jemand seine Geliebte mit auf Reisen?
    Von Sellabah1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 11:31
  2. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 09:06
  3. Folgen einer Dichtigkeitsprüfung
    Von Frenzi im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 10:21
  4. Das Forum und seine Themen
    Von dojojo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 22:33
  5. Überladung bis 5% ohne Folgen?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •