Seite 8 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 203
  1. #71
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    405

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    In der Gastronomie bekommen wir ab erste Juli 7% Umsatzsteuer statt 19% auf alle Speisen bis 30-06-2021
    Dies ist nur gewollt um die Gastronomie Betriebe zu unterstutzen.
    Der Kunde wird nicht profitieren und ist auch nicht von Staat gewollt.
    Die MWST sätze kann ich auf meine Kasse in 10 minute wechseln.
    Der Bruttopreis bleibt natürlich gleich
    ciao

  2. #72
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Habe ich da etwas falsch verstanden? Die Mehrwertsteuersenkung sollte doch dazu dienen, die Umsätze anzukurbeln und nicht die Gewinne zu erhöhen. Macht nichts, denn ich habe die komplette Aktion unserer Obrigkeit nicht verstanden, bzw. den Sinn einer MWST-Reduzierung oder die Kinderprämie in 3 Tranchen bei Berücksichtigung des Steuerabzuges, etc. etc. etc. Im Moment hat das Arbeitsamt keine Kapazitäten um uns Arbeitskräfte zu vermitteln, da man mit Kurzarbeiterregulierungen überlastet ist. Mit derartigen Aktionen, die nichts bringen, kann man zumindest Beschäftigung erzielen bei den Leuten, die auch nur Geld kosten..
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #73
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Hier noch ein Beispiel für den Unsinn dieser MWST-Reduzierung:
    Wir haben einen Auftrag für ca. 1 Mio Umsatz und die Abarbeitung für diesen Bau dauert von November 19 bis August 2020. Dann wird die Schlussrechnung gestellt und zwar mit 16 % MWST. Die zuviel entrichtete MWST auf Abschlagzahlungen wird rückgerechnet. So die heutige Erklärung unseres Beraters. Ab sofort müssen wir Abschlagzahlungen mit
    16 % berechnen und Schlussrechnungen mit 19 % und zwar im Juni. Dem Steurzahler werden somit ca. 30 000 € entzogen. Wer hat darüber mal nachgedacht? Es geht ja nicht nur um eine Tüte Bolchen, die eventuell 1,5 Cent günstiger wird
    Diese Infos habe ich nur vom Hörensagen, denn ich bin nicht der Oberbuchhalter meiner ehem. Firma
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #74
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.952

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Hans Heinrich, da sehe ich ein Problem.
    Laut einem Schreiben unseres Verbandes, gilt die Mehrwertsteuersenkung nicht nach Datum der Rechnung sondern nach Datum der Leistungserbringung.

    Da euer Berater wohl da anderer Meinung ist, gibt es da jetzt sicher ein riesen Durcheinander

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #75
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.366

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    ...
    Laut einem Schreiben unseres Verbandes, gilt die Mehrwertsteuersenkung nicht nach Datum der Rechnung sondern nach Datum der Leistungserbringung.
    ...
    Das sehe ich, aus einem meiner Beiträge in diesem Thread ersichtlich, auch so.

    Ich bin aber kein Berater. Zumindestens nicht in Mehrwertsteuerangelegenheiten.


    Gruß

    Frank

  6. #76
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.767

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Meine Sicht auf die Mehrwertsteuersenkung ist folgende:
    Der Nutzen für den Einzelnen hält sich in sehr bescheidenen Grenzen, die Kosten und somit der Schaden für die Allgemeinheit sind immens.

    Ich werde mir jedenfalls kein neues Auto kaufen weil ich im Moment ein paar hundert Euro am Mehrwertsteuer sparen kann, ich werde mir auch keines kaufen wenn es ein paar tausend Euro Prämie vom Staat dazugibt. Ich brauche auf absehbare Zeit kein neues Auto. Den einzig positiven Aspekt sehe ich in der Prämie für Elektroautos, Kleinwagen wie der VW Up und Konsorten von Skoda und Seat sowie der Renault Zoe werden damit preislich durchaus interessant. Aber was soll ich dann mit meinem 14 Jahre alten, 10 Liter Benzin saufenden Suzuki Jimny machen ?
    Mein jüngerer Sohn sagt: Pflege ihn weiterhin gut, verkaufe ihn nicht, das wird mal ein interessanter Oldtimer.
    So wie einige unserer alten Motorräder, wir haben inzwischen 4 Stück in der Garage stehen die jetzt mehr wert sind als wir bezahlt haben. Ganz zu schweigen vom 69 Jahre alten Traktor Fendt Dieselroß.

    Noch was zum Schluß: Der Suzuki bekommt eigentlich überhaupt keine Pflege, er wird ein- bis zweimal im Jahr gewaschen, er bekommt einmal im Jahr frisches Öl und im Frühjahr diesen Jahres hat er vorn neue Bremsscheiben und -Klötze bekommen.
    Aber so ein bezahlbarer E-Kleinwagen für zuhause zum rumfahren, schließlich wird der Suzuki nur noch maximal 3500 Kilometer im Jahr bewegt.....schau mer mal.....
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #77
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.767

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Ich hab grad in Mobile. de ein wenig geblättert, Seat und Skoda Elektrozwerge sind nur nach erheblichen Wartezeiten zu bekommen, die Angebotspreise beginnen bei knapp 20000 Euro.
    Uninteressant, ich füttere weiterhin den Suzuki mit Benzin.
    Und auf die paar Euro Mehrwertsteuerersparnis und eventuell Elektrokaufprämie ist auch getrommelt und gepfiffen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  8. #78
    Ist öfter hier   Avatar von 7877-2
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    in und um Kiel herum
    Beiträge
    86

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Das sehe ich, aus einem meiner Beiträge in diesem Thread ersichtlich, auch so.

    Ich bin aber kein Berater. Zumindestens nicht in Mehrwertsteuerangelegenheiten.


    Gruß

    Frank
    Es gilt schon immer das Datum der "Leistungserbringung" für alle Ansprüche für wen auch immer, so auch hier für den Steuersatz.
    Dies muss auch explizit auf der Rechnungs ausgewiesen sein, sonst ist dies keine gültige Rechnung nach $14 Ustg.

    Wir als Softwarehersteller haben einen riesigen Aufwand mit der temporären Senkung der Steuersätze bzw. haben den dann unsere Kunden in letzter Konsequenz.
    Zentral in der Software ist dies fix als Update realisiert.

    Wir haben alle Kunden zu dem Thema angeschrieben und nun muss diese Änderung ja noch in die Kundensysteme.
    Führt der Kunde dies nicht eigenständig durch, wozu vielen das Know How fehlt, muss dies durch uns oder einen der vielzählgen Partner durchgeführt werden, was dann natürlich wieder Kosten produziert.

    Generell wird der Endverbraucher eh nur wenig von der Steuersenkung profitieren.
    Woher weiß ich denn, was ein Produkt wirklich vorher gekostet hat und ob der Händler die Steuersenkung wirklich weiter gibt.
    Eventuell weiß ich dies noch bei größeren geplanten Anschaffungen, wenn ich ein aktuelles Angebot vorliege habe und vergleichen kann.

    Aber bei Dingen des alltäglichen Gebrauchs, die eh einer ständigen Preisanpassung unterliegen, ist das doch für mich null transparent.

  9. #79
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.239

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Ist schon beim Verbraucher für einen Strandspaziergang angekommen....

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  10. #80
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    677

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Hallo,
    die Mwst senkung ist nicht nur wegen einem Autokauf, sondern bei allen möglichen Artikeln, somit werden mit sicherheit viele Käufe bis ende Dezember getätigt! Das soll ja damit beweckt werden. Auch ne Möglichkeit noch billiger an eine Lifepo. Batterie zu kommen

    Gruß Rolf

Seite 8 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nimmt denn schon Jemand seine Geliebte mit auf Reisen?
    Von Sellabah1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 11:31
  2. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 09:06
  3. Folgen einer Dichtigkeitsprüfung
    Von Frenzi im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 10:21
  4. Das Forum und seine Themen
    Von dojojo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 22:33
  5. Überladung bis 5% ohne Folgen?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •