Seite 9 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 203
  1. #81
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    Ist schon beim Verbraucher für einen Strandspaziergang angekommen....

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Was ist da angekommen?

    Auf dem Ticket sind 19 % MwSt. berechnet.


    Gruß

    Frank

  2. #82
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    417

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    beim vorliegenden 1.-€ parkschein sind ganz normal 19% MwSt. enthalten.....
    wenn die senkung kommt, weisen die nur noch 14 cent aus, der parkschein kostet aber trotzdem 1.-€

    die senkung ist bisher weder beschloszen geschweige denn schon aktiv!
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  3. #83
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.293

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Musst du halt als Verbraucher reagieren
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	x.jpg 
Hits:	0 
Größe:	50,3 KB 
ID:	34264
    ....oder auch nicht.
    Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  4. #84
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Super Idee für die Betreiber von Parkplätzen:

    Die erlaubte Parkzeit um 2,5 % ausdehnen. Ich würde großzügig sein, wenn ich einer der Entscheidungsträger wäre und überall eine Viertelstunde dranhängen........


    Gruß

    Frank

  5. #85
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.045

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat: "... Das Wirtschaftsministerium will es Geschäften einfach machen, die während der Corona-Krise gesenkte Mehrwertsteuer an die Kunden weiterzugeben. Geschäfte müssten dafür nicht alle Preisschilder ändern, erklärte das Ministerium. Sie könnten eine Ausnahmeregelung nutzen und den Rabatt pauschal an der Kasse gewähren." Quelle Tagesschau.de

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #86
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Zitat: "... Das Wirtschaftsministerium will es Geschäften einfach machen, die während der Corona-Krise gesenkte Mehrwertsteuer an die Kunden weiterzugeben. Geschäfte müssten dafür nicht alle Preisschilder ändern, erklärte das Ministerium. Sie könnten eine Ausnahmeregelung nutzen und den Rabatt pauschal an der Kasse gewähren." Quelle Tagesschau.de

    Gruß Bernd
    Die haben die gleiche Idee wie ich.
    Siehe: https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post627354

    Allerdings liegt eine solche Vorgehensweise auch nahe.


    Gruß

    Frank

  7. #87
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.016

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Ich möchte nochmal auf einen Bauauftrag zurück kommen. Umfang ca. 1 Mio, Beginn Nobember 2019. Jede Menge Abschlagrechnungen bisher mit 19 % . Ausschlaggebend ist jedoch die Erbringung der Gesamtleistung und deren Abnahme, erst dann wird die Schlussrechnung erstellt und zwar mit 16 % Unser Wirtschaftsprüfungsbüro knispelt gerade aus wie die Schlußrechnung gestaltet werden muss, da sich dann ein Minusbetrag ergeben kann. Unsere Softwarefirma und auch Datev heben vorerst abwehrend die Hände. Interessant ist dabei, dass dieses Bauvorhaben einen Gesamtwert von ca. 30 Mio hat und sämtliche Gewerke im 2. Halbjahr abrechnen. Preisfrage: Was geht dem kleinen Steuerzahler und Bürger dann verloren? Aber Mutti kann eine Tüte Bonbon günstiger kaufen. Vielen Dank, Ihr lieben Entscheidungsträger, kann ich nur sagen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #88
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.045

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Die haben die gleiche Idee wie ich.
    Frank, die Experten haben bestimmt hier mitgelesen.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #89
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Frank, die Experten haben bestimmt hier mitgelesen.

    Gruß Bernd
    Seh ich auch so. Ich schicke meine Rechnung ans Wirtschaftsministerium. Mit wieviel MWSt.?

    Ich denke 19%, denn das Datum der Leistungserbringung zählt.

    Gruß

    Frank

  10. #90
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    142

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von golfinius
    Was geht dem kleinen Steuerzahler und Bürger dann verloren? Aber Mutti kann eine Tüte Bonbon günstiger kaufen. Vielen Dank, Ihr lieben Entscheidungsträger, kann ich nur sagen.
    Dag' doch mal, was Du meinst, was dem kleinem Steuerzahler verloren geht, anstelle hier Andeutungen zu machen.

    Der kleine Steuerzahler wird bei Aldi und Co weniger zahlen als vorher. Der Steuerzahler wird sein privates Auto, so vom Händler gekauft, billiger bekommen.

    Mein privater Kunde wird ca. 2.5% weniger bezahlen/sparen.

    Gewerbliche Kunden sparen nichts, weil die Umsatzsteuer ein durchlaufender Posten ist. Und Umsatzsteuer wird nicht separat bezahlt, sprich die Endrechnung enthält 15%, davon werden die bereits gezahlten Teilrechnungen abgezogen und fertig.

    Der, der das Geld bekommt, muss dann rechnen. Endsumme enthält X€ Umsatzsteuer, abgeführt wurden bereits Y€, beliebn Z€ übrig.

    Ganz normal und wurde oft genug gemacht, als es um Erhöhung der Umsatzsteuer ging.

    gruss kai

Seite 9 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nimmt denn schon Jemand seine Geliebte mit auf Reisen?
    Von Sellabah1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 11:31
  2. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 09:06
  3. Folgen einer Dichtigkeitsprüfung
    Von Frenzi im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 10:21
  4. Das Forum und seine Themen
    Von dojojo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 22:33
  5. Überladung bis 5% ohne Folgen?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •