Seite 6 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 203
  1. #51
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.016

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Das ist schon wieder so eine tolle Konjunkturankurbelung, welche realittätsfremd ist. Unser kleiner Betrieb hat vier Probleme und zwar:
    zu hohen Auftragsbestand, zu wenig Mitarbeiter, keine Unterstützung vom Arbeitsamt, da dieses keine Zeit hat. Terminverschiebungen durch Kunden wegen Corona und jetzt kommts: Terminverschiebungen wegen MWST-REDUZIERUNG. Dann wird es weiter gehen Ende Dezember muss alles noch schnell erledigt werden, wegen kommender MWST-Erhöhung. Die Entscheider sollten mal in einem Betrieb gearbeitet haben. Haben Sie nicht --
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #52
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    665

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Völliger Blödsinn.Beim Einzelhandel mit seinem riesigen Warenangebot alles umpreisen um der Preisauszeichnungspflicht zu entsprechen verursacht falls überhaupt machbar riesen Kosten und bringt eigentlich nichts.

    Gruß Arno
    das ist bei jeder Firma so. Bereits gedruckte Flyer müssen überarbeitet oder überklebt werden. Datenbanken und Rechnungssysteme müssen angepasst werden. Der komplette Internet Auftritt muss angepasst werden. Dies alles kurzfristig und in mitten der normalen Urlaubszeit. Wie das bei der IT und den erforderlichen Testkapazitäten aussieht interessiert auch niemanden. Erst belastet man die Firmen damit das die Kunden verspätet zahlen dürfen ohne das es zu einer Leistungssperre kommt und nun die erneute Kosten durch die zweifache Umstellung.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  3. #53
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.181

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Bei welcher Ware ist denn heute noch der Preis aufgedruckt? Umettikeieren wäre nicht notwendig.

    Man könnte vielleicht alle Preis beim Alten lassen und bei der MwSt einen entspechenden Rabatt eingeben womit die Bruttosumme niedriger würde.
    Dasselbe könnte man in der Werbung und bei den Flyern so handhaben.

    Nur so meine Laiengedanken.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  4. #54
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.293

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Bei welcher Ware ist denn heute noch der Preis aufgedruckt? Umettikeieren wäre nicht notwendig.
    Bei Norma auf fast jeder Eigenmarke und Aktionsware zum Beispiel. Selbst auf deren Lackdosen und Werkzeugen ist er fest aufgedruckt.
    Am einfachsten hat es Metro, die haben nur elektronische LCD-Preisschilder an den Regalen. Ein Klick am Computer und die Preise aller Anzeigen sind aktuell.
    Gruß Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #55
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.093

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Bei welcher Ware ist denn heute noch der Preis aufgedruckt? Umettikeieren wäre nicht notwendig.

    Man könnte vielleicht alle Preis beim Alten lassen und bei der MwSt einen entspechenden Rabatt eingeben womit die Bruttosumme niedriger würde.
    Dasselbe könnte man in der Werbung und bei den Flyern so handhaben.

    Nur so meine Laiengedanken.
    das wäre in der Kommunikation gegenüber dem Endverbraucher die einzig gangbare Variante zumindest im stationären Einzelhandel.
    Da ändert aber nichts daran, dass die Software für Rechnungen und Quittungen umgestellt werden müssen. Dort darf die "alte" Mwst nicht mehr erscheinen.
    Ab 250,- Euro muß dann sogar der richtige Betrag der Mwst. ausgewiesen sein.

    Firmen und Softwarehersteller springen gerade im Dreieck.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #56
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.866

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Geht alles, aber auf jeder Rechnung MUSS die MwSt ausgewiesen werden - und das machen in den meisten Betrieben R>echner und Computerkassen wo der Steuersatz hinterlegt ist.
    Nun Das Problem, alle Systeme müssen umgestellt werden, bei einigen kann der Betreiber das selbst, bei Anderen bedarf es ein Update durch ein Softwareunternehmen und da liegt das Problem bei der kurzen Vorlaufzeit.

    Andere wie die die Disconter, Versandhäuser und die großen Märkte, haben Prospekte, Kataloge, Fleyer und Internetseiten mit Onlineshops, auch das muß aktualisiert werden und zwar in 3 !! Wochen.

    Ich freue mich schon auf alle meine Rechnungen von Versicherungen, Fernseh, Telefon, Gas, Strom, Wasser, Abwasser, Müllabfuhr usw, die mir jetzt ja alle für 6 Monate neue Rechnungen ausstellen müssen - ha, ha
    Geändert von Travelboy (08.06.2020 um 08:16 Uhr)
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #57
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Wormatianer
    Registriert seit
    17.03.2020
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    17

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,
    denke, dass der dann gültige Mwst-Satz berechnet wird, denn dieser muss abgeführt werden. Gültigkeit bei für mich bei Lieferung, nicht Bestellung.

    Gruß Rolf
    sehe ich auch so. Für den Händler ist die MwSt. ein durchlaufender Posten, den er an das Finanzamt abführen muss. Ihm kann es also egal sein, ob er 16% oder 19%
    ans Finanzamt abführt. Ich habe im Februar auf der CMT verbindlich!, daher ohne Rücktrittsrecht, ein WoMo bestellt. Auf derm Bestellformular ist der Brutto- u. Nettopreis ausgewiesen. Ende Juli soll es geliefert werden.
    Ich hoffe, dass „mein Händler des Vertrauens“ an einer langfristigen Kundenbindung interessiert ist.

    Gruss

  8. #58
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.293

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Leistungserbringung ist Lieferdatum und somit Berechnungsgrundlage der MwSt. , also muss der Händler dir die 16% gewähren. Und er wird es sicher auch tun.
    Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #59
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.016

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Heute wieder drei Absagen für Montagen erhalten. Wollen erst nächsten Monat wegen der MWST, obwohl die Produkte fertig auf Lager stehen. Schönen Dank an die Corona-Retter für diese tolle Leistung.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  10. #60
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.732

    Standard AW: Mehrwertsteuersenkung und seine Folgen

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Leistungserbringung ist Lieferdatum und somit Berechnungsgrundlage der MwSt. , also muss der Händler dir die 16% gewähren. Und er wird es sicher auch tun.
    Georg
    Hm, dem Endkunden ist der Bruttopreis nach Preisangabenverordnung (PAngV) zu nennen und fest zu schreiben.
    Der ist nach geltender Rechtssprechung auch Verbindlich. Ich glaube nicht, dass man ein Anrecht auf die 3% "Rabatt" hat...

Seite 6 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nimmt denn schon Jemand seine Geliebte mit auf Reisen?
    Von Sellabah1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 11:31
  2. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 09:06
  3. Folgen einer Dichtigkeitsprüfung
    Von Frenzi im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 10:21
  4. Das Forum und seine Themen
    Von dojojo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 22:33
  5. Überladung bis 5% ohne Folgen?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •