Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    428

    Standard Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Falls das jemand plant, hier mal die grundlegenden Dinge, die jeder erledigen muss, bevor man den Traum Afrika im eigenen Mobil genießen kann.


    Carnet

    https://www.adac.de/reise-freizeit/r...et-de-passages

    Das Carnet ist ein Zolldokument, das schon bei der Ablieferung des Fahrzeugs im Hafen vorhanden sein muss. Dafür hinterlegt man beim ADAC (oder AvD) ein Pfand in Form von Geld oder Bankbürgschaft.


    Verschiffung

    Angebot einholen / für einen Anbieter entscheiden

    https://www.seabridge-tours.de
    https://transglobal-carshipping.de
    https://www.caravan-shippers.com/de

    Zielhäfen
    Namibia: Walvis Bay
    Südafrika: Port Elizabeth

    Mehr als gut ist es, wenn es zwischen Fahrerhaus und Koffer keinen freien Durchgang gibt. Nur Zündschlüssel beim Fahrzeug lassen, nicht für den Aufbau! Fahrzeuge mit Durchgang kommen oft leichter an, als sie losgefahren sind.


    Versicherung

    https://www.jahnupartner.de

    Der Anbieter erhöht die normale Gebühr um 50%, wenn das Fahrzeug in Afrika unterwegs ist. Man gibt die Länder an, die man besuchen will, und bekommt dafür eine Bestätigung. Zur Sicherheit mal alles angeben, was so in der Region da ist, damit man bei spontanen Entscheidungen nicht unversichert ist.


    Aufwand insgesamt, ohne Anlieferung zum Hafen natürlich, mal ein halber Tag, mehr ist das wirklich nicht. Empfehlen würde ich das nur bei einer Reisezeit ab 3 Monaten bzw. mehreren Reisen. Bei mehreren Reisen interessiert natürlich auch ein Dauerparkplatz.


    Dauerparkplätze

    http://www.dt800.de
    http://ioverlander.com

    iOverlander gibt es als App. Das ist die Allzweckwaffe bei Reisen weltweit. Campingplätze, Restaurants, Unterstellplätze – alles drin, und oft mit sehr aktuellen Bewertungen.
    Geändert von Ebi2 (05.06.2020 um 09:56 Uhr)

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.112

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Hallo Eberhard,
    vielen Dank für die Infos.
    Als Rookie oder Grünschnabel in Sachen Afrika kann man solche Tipps gut gebrauchen.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.345

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Ebi, mir war bisher nicht bekannt, dass eine Deutsche Haftpflichtversicherung Südafrika gegen höhere Kosten einschließt.
    Ist nicht die YellowCard günstiger?
    Meist hatten wir auf unseren Reisen lokale Versicherungen an Grenzen oder im nächsten Ort abgeschlossen, was die Wert sind, haben wir glücklicherweise nicht ausprobieren müssen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    428

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Rolf, du sprichts da ein kleines Problem an. Wenn die Versicherung nicht bezahlt, ist sie ja unbrauchbar.

    Je nach Land muss man an der Grenze für ein paar € (Sambia z.B. 8 € für 4 Wochen) eine zusätzliche Versicherung abschließen. Die deckt nur Haftpflicht ab, ob sie zahlt ist ungewiss.

    Als ich das von Jahn und Partner noch nicht wusste, habe ich in Namibia Vollkasko versichert. Aus DE hatte ich nur ein Angebot von Tourinsure / Hamburg. Die haben schon in den 80ern den Bulli in den USA und Kanada versichert. Der Anbieter wollte auf Basis des Fahrzeugwertes von 150 T€ (wenn ich mich recht erinnere) mal eben 11.000 € im Jahr abgreifen. Was aber vermutlich daran liegt, das anders kalkuliert wird. Die versichern halt Afrika, und da gibt´s Länder mit fettem Risiko, was die Prämie gen Himmel treibt.

    Bei Jahn und Partner zahle ich auf Basis eines SV-Gutachtens für den Wert von 238 T€ im Moment 1.600 € im Jahr. Vollkasko wohlgemerkt.

    Grüße
    Ebi

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.345

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Danke für den Hinweis, wir haben ja nur noch einen CS Independent BJ. 2014, der wird dann sicher nach dem Neupreis versichert
    Aber der Süden Afrikas steht bei uns momentan noch nicht wieder an.
    Ab Juli gehts zunächst nach Island und den Kaukasus habe ich auch noch nicht abgeschrieben.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    428

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Das kommt vielleicht ja auch mal anderen Leuten zugute. Besser, als sich überall selbst durchzuwurschteln, deshalb war ich über Marks Informationen auch froh.

    Island hatte ich auch schon mal auf der Liste. Hab ich aber wieder runter genommen. Die Leute dort tun mir leid. Und ich mir auch, wenn zu viele Leute auf einem Haufen sind.

    Dennoch: viel Spaß, jeder wie er Lust hat.

    Grüße
    Ebi

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.345

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    OT, wir hatten Island auch deshalb abgeschrieben. Derzeit gibt’s wohl noch keine Billigflüge und keine Kreuzfahrten auf die Insel.
    Es gab auch kurzfristig Termine bei Überfahrten sowie den Kabinen.
    Wir werden sehn...


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    428

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    OT, wir hatten Island auch deshalb abgeschrieben. Derzeit gibt’s wohl noch keine Billigflüge und keine Kreuzfahrten auf die Insel.
    Es gab auch kurzfristig Termine bei Überfahrten sowie den Kabinen.
    Wir werden sehn...


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    OT

    Jawoll, das ist ein positiver Aspekt. Dann kann ja gereist werden wie noch vor 25 Jahren.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.732

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    iOverlander gibt es als App. Das ist die Allzweckwaffe bei Reisen weltweit. Campingplätze, Restaurants, Unterstellplätze – alles drin, und oft mit sehr aktuellen Bewertungen.
    In Südamerika haben wir die App I Doofländer getauft.

    Es gibt brauchbare Einträge, aber auch sehr sehr viel Schrott und viele veraltete Einträge. So gibt es viele Warnstellen vor korrupten Polizeiposten, Kontrollen, etc. wo niemand war, auch Kontrollen bzgl. eingeführter Früchte, wo nichts und niemand war, Stellplätze die als top bewertet wurden waren gerne Tankstellen...

    Also wenn man sich alle 500m ins Hemd scheissen will, seinen Urlaub auf Tankstellen verbringen will, dann ist die App schon top...

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    428

    Standard AW: Verschiffung ins südliche Afrika – Kleine Hilfe bei den Basics

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    In Südamerika haben wir die App I Doofländer getauft...
    Da kann ich nichts dazu sagen. In Afrika ist die App das Werkzeug, das alle benutzen. 1 von 10 Einträgen ist vielleicht etwas alt, das ist aber egal. Gibt mehr her als jeder Reiseführer, weil Dauerparkplätze, Werkstätten etc. pp auch drin sind. Es gibt keine größere Sammlung.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ioverlander.jpg 
Hits:	0 
Größe:	38,1 KB 
ID:	34202  

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verschiffung USA 2019 - Erfahrungen
    Von claros im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.02.2020, 15:12
  2. Verschiffung USA
    Von claros im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2019, 18:04
  3. Südliches Afrika
    Von Jabs im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 19:24
  4. Afrika 2017 ist fertig
    Von Mark-86 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 11:26
  5. Afrika, Afrika, Gambia!
    Von MobilLoewe im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 16:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •