Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.466

    Standard Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Thetford bringt ein neues Toilettenkonzept auf dem Markt.

    Das System kann ganz schön viel wird aber teuer und ist bestimmt nur was für große Fahrzeuge.

    gespült wird die INDUS-Toilette mit Wasser aus dem Grauwassertank – also mit Abwasser. Sollte dieser noch nicht mit nötigen Reserven gefüllt sein, schaltet das INDUS-System automatisch auf Frischwasser um – und ebenfalls automatisch sofort zurück, sollte ausreichend Wasser im Grauwassertank des Wohnmobils zur Verfügung stehen.
    Während sich viele Nutzer beim Entsorgen von Fäkalien-Kassetten, zurecht, über lästige Gerüche und womöglich Spritzer beschwert haben, gelingt beim INDUS-Toilettensystem die Entsorgung bequem, hygienisch und völlig geruchslos. Hierzu bietet INDUS einer Art Entsorgungsglocke, von Thetford iNDUS-Discharger genannt
    Damit zu keinem Zeitpunkt lästige Gerüche entstehen, führt das iNDUS-Hygienesystem permanent nötige Sanitärzusätze in exakt der richtigen Dosierung zu. Absolut vollautomatisch
    https://www.reisemobil-international...lettenkonzept/


    Gruß Marko

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    120

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    3 verschiedene chemische Zusätze sind nötig um das System zu betreiben? Das wird ja immer schlimmer. Ich bevorzuge eine Trockentrenntoilette OHNE jegliche Zusätze und garantiert ohne Gerüche. Warum kompliziert, wenn es einfach auch geht und Wasser sparen kann man mit der Trockentrenntoilette auch noch.

    Grüße.
    Michi.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.418

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Zitat Zitat von blacky9999 Beitrag anzeigen
    3 verschiedene chemische Zusätze sind nötig um das System zu betreiben? Das wird ja immer schlimmer. Ich bevorzuge eine Trockentrenntoilette OHNE jegliche Zusätze und garantiert ohne Gerüche. Warum kompliziert, wenn es einfach auch geht und Wasser sparen kann man mit der Trockentrenntoilette auch noch.

    Grüße.
    Michi.
    Die wollen ja doch was verkaufen -. und ihre 3 Zusätze garantieren regelmäßge Einnahmen - und die Animation haben sie ja auch toll gemacht. Für mich käme sowas nie in Frage.

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    391

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    da ich bisher 3x eine toi dieses herstellers gekauft habe, können die bauen, was sie wollen, ich werde denen keine toi mehr abkaufen!
    niemals fand ich bisher ein schlechteres verhältnis von preis und qualität!
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.702

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Ich bin mit mit meiner Thetford Toilette soweit zufrieden, insbesondere die Porzellanschüssel ist angenehm. Ob jetzt das Preis- Leistungsverhältnis stimmt, das muss ein jeder für sich entscheiden. Die Konkurrenz von Dometic ist auch kein Schnapper. Eine Trockentoilette kommt für mich nicht in Frage, dazu gibt es hier im Forum eine intensive Diskussion.

    Das neue Toilettenkonzept iNDUS von Thetford spricht mich nicht an, erscheint mir zu kompliziert, somit besteht die Gefahr höherer Anfälligkeit, wird auch recht teuer sein. Also bleibe ich bei meinem einfachen Kassetten auf Röllekes, mit zwei Kassetten kommen wir auch fünf bis sechs Tage zurecht.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von Rafael
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    67

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Hallo KollegInnen,

    festtanktoiletten mit Zerhacker gibt es ja nun schon. Die gehen ohne Chemie, habe ich eine Weile gehabt. Hat seine Vor- und Nachteile, Hauptnachteil: Man braucht ordentliche, überfahrbare VE zum Entsorgen. Wenn schon Festtank, würde ich beim bewährten, unkomplizierten, chemiefreien System bleiben.
    Grüße Rafael
    Carthago S-Plus - 7,83 m - 5,2 to

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von Marcus aus Braunschweig
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    98

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Hallo Bernd,
    hast Du die Porzellanschüssel nachrüsten lassen ? An so etwas denke ich auch.
    Gruß
    Marcus

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.702

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Ja Marcus, bei SOG in Löf, die Jungs dort sind Klasse. Problem, es ist nur ein Komplettaustausch der Toilette möglich. Was andererseits ein Vorteil war, denn über eine Kleinanzeige konnte ich die alte bestens gepflegte Toilette noch ganz gut verkaufen. Insofern war das "Vergnügen" unter dem Strich erträglich.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.06.2020 um 13:15 Uhr) Grund: Tippfehler
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #9
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.466

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Das erste Womo mit dem neuen System.
    Bürstner Elegance

    https://www.promobil.de/neuheiten/bu...2021-mercedes/
    Gruß Marko

  10. #10
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    22

    Standard AW: Thetford Toilettenkonzept iNDUS

    Völlig unpraktisch. Wenn ich länger stehe leere ich zwischendurch die Kassette, den Tank kann man nur entleeren, wenn ein Bodeneinlass vorhanden ist und man alles abbaut zum entsorgen. Nicht mein Fall. Für Mobilee an der 3,5 T Grenze eh nicht möglich da der Tank voll zu viel Gewicht einbringt.
    Alter Camper mit neuen Profil.

Ähnliche Themen

  1. Thetford C400
    Von hape im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2018, 18:31
  2. Sog Thetford C400
    Von womooli im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 13:25
  3. Thetford c260
    Von Travelboy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 19:45
  4. Thetford fresh-up-set
    Von Waldbauer im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 22:44
  5. SOG Entlüftung für Thetford C 3
    Von auf-reisen im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 09:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •