Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65
  1. #21
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.373

    Standard AW: Händler werden?

    Zitat Zitat von lulu_81 Beitrag anzeigen
    Die Aussage stammt von meinem Händler, ich habe ein Modell vom Hof gekauft, aber er meinte wenn man sich eins nach seinen Wünschen zusammenstellt, müsste man eine Anzahlung leisten..
    Du gehst die Sache sehr naiv an. Sorry. Ich bin, wie Bernd, recht skeptisch.

    Gruß

    Frank

  2. #22
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    366

    Standard AW: Händler werden?

    Zitat Zitat von lulu_81 Beitrag anzeigen
    Hallo Ebi, nein es ist kein Scherz und wozu gibt es ein Forum wenn man keine (wenn auch naive) Fragen stellen darf
    Ich möchte keine Tipps ob ich es lassen soll oder ob es eine gute Idee ist. Es sind rein informative Fragen. Kontakt zu einem Hersteller besteht bereits und ich warte auf das Angebot was sie mir machen. Die Gegebenheiten wurden bereits vom Hersteller gecheckt.
    Wenn man wissen will, wie es zwischen Herstellern und Händlern abläuft, fragt man als potentieller Händler bei den Herstellern an, und nicht in einem Forum.

    Nur, falls das der Plan sein sollte: ich lasse mir 5 Mobile kommen, stelle die irgendwo ab, warte bis sie verkauft sind, bezahle beim Hersteller und streiche die Marge ein - die Nummer wird nicht funktionieren.

    Unabhängig davon, dass du von der Branche offensichtlich wenig bis keine Ahnung hast, du scheinst ne Bedienungsanleitung für die Selbständigkeit zu benötigen. Dazu gibt´s echt anständige Literatur.

  3. #23
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.06.2020
    Beiträge
    12

    Standard AW: Händler werden?

    das stimmt wohl.. Skepsis ist auch nicht verkehrt, egal in welcher Branche, es ist bei mir bereits eine gut laufende Selbstständigkeit vorhanden, diese wird auch weiterbestehen - also ganz unfähig bin ich nicht und es ist auch nicht so, dass ich mir "den Floh" erst letzte Woche in den Kopf gesetzt habe
    Die nächste Vermietung ist hier einige km entfernt und permanent ausgebucht, sodass viele fragen ob man seinen privaten nicht mal vermieten möchte.

    Was soll´s, ich höre mir die Geschichte an und werde dann ordentlich darüber nachdenken.



    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit kein Hohn und Neid, aber große Skepsis. Beim Start in eine Selbständigkeit kann man noch so sehr planen und an seinem Businessplan (gibt es einen?) feilen, in der Realität läuft es dann doch meist ganz anders.

    Viel Glück.

    Gruß Bernd

  4. #24
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.06.2020
    Beiträge
    12

    Standard AW: Händler werden?

    Vielen Dank für den qualifizierten Kommentar.
    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    Wenn man wissen will, wie es zwischen Herstellern und Händlern abläuft, fragt man als potentieller Händler bei den Herstellern an, und nicht in einem Forum.

    Nur, falls das der Plan sein sollte: ich lasse mir 5 Mobile kommen, stelle die irgendwo ab, warte bis sie verkauft sind, bezahle beim Hersteller und streiche die Marge ein - die Nummer wird nicht funktionieren.

    Unabhängig davon, dass du von der Branche offensichtlich wenig bis keine Ahnung hast, du scheinst ne Bedienungsanleitung für die Selbständigkeit zu benötigen. Dazu gibt´s echt anständige Literatur.

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.401

    Standard AW: Händler werden?

    Also, ich persönlich hatte mir auch schon mal überlegt so nebenher einen Womo-Verleih aufzumachen. Also erstmal mit einem richtigen Verleihmobil (nicht mein eigenes) anfangen, gucken wie es läuft, dann eins dazu etc.
    Wenns nicht so gut läuft oder Schwierigkeiten auftauchen, dann eben wieder verkaufen. Das alles hätte ich neben meinem Job gemacht und den eben soweit runtergefahren wie nötig. Das hätte den Charme, daß alles ohne Bank, Kredit laufen würde. Mein Risiko wären eben die 50-60 Riesen für das Womo bzw. der Wertverlust dessen. Platz bräuchte man (für ein weiteres Mobil) auch nur wenig mehr, ich könnte einen Stellplatz mieten.
    Die Vermarktung ist das eigentliche Problem, das könnte man ggfs. über einschlägige Plattformen machen, sicherlich mit einer geringeren Marge, aber für den Anfang ok. Dann eigene Webseite etc.
    Aber aktuell ist der Plan auf Eis, mal sehen obs nochmal dazu kommt.

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    366

    Standard AW: Händler werden?

    Zitat Zitat von lulu_81 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den qualifizierten Kommentar.
    Bitte, hätte sogar mehr davon. Aber, wie gesagt, es gibt Bücher.

  7. #27
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.929

    Standard AW: Händler werden?

    Ich habe bis vor kurzem immer wieder Reste von Händler aufgekauft welche in Konkurs gegangen waren, viele waren so blauäugig wie Du. Manche waren am heulen wenn sie erlebten wie ihre teuren Waren die richtig Geld gekostet haben im Konkurs für unter 10% des EK verkauft wurden, aber das ist halt so. Ich sage Dir nur eins, laß es!
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.401

    Standard AW: Händler werden?

    Drehen wir doch nochmal den Zähler auf Null zurück. Dein Anfangspost war sicherlich nicht sehr glücklich, das hat - so meine Meinung - doch erst diese Antworten entfacht, der strotzte einfach vor Ignoranz.
    Versuche doch mal wieder Sachlichkeit reinzubringen und wenn du sachlich bleibst, kannst du die unsachlichen einfach ignorieren. Das funktionert am besten und diese werden sich dann automatisch zurückziehen.
    Und was ganz anderes: No Risk No Fun, wenn es nach allen Bedenkenträgern ginge, gäbe es keine Selbstständigen, sondern nur Beamte...

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    366

    Standard AW: Händler werden?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Drehen wir doch nochmal den Zähler auf Null zurück. Dein Anfangspost war sicherlich nicht sehr glücklich, das hat - so meine Meinung - doch erst diese Antworten entfacht, der strotzte einfach vor Ignoranz.
    Versuche doch mal wieder Sachlichkeit reinzubringen und wenn du sachlich bleibst, kannst du die unsachlichen einfach ignorieren. Das funktionert am besten und diese werden sich dann automatisch zurückziehen.
    Und was ganz anderes: No Risk No Fun, wenn es nach allen Bedenkenträgern ginge, gäbe es keine Selbstständigen, sondern nur Beamte...
    Das stimmt nur teilweise. Klar, wenn der Anfang etwas überlegter geklungen hätte, wären die Antworten sicher anders gewesen.

    Aber: sich selbständig zu machen, ist allein schon ne Nummer. Und da spreche ich aus eigener Erfahrung, hab das gemacht mit dem Geld aus einem Ferienjob. Aber ohne Fachwissen? Und schon Fragen, wo es noch recht einfach ist? Dann haben wir gerade noch etwas Krise, was es nicht einfacher macht. Und etwas Wettbewerb gibt es in der Branche auch. Das ist schon eine superknackige Herausforderung. Wenn man was hat, was (anscheinend) gut läuft, muss man sich das schon überlegen. Da ist schnell das, was man in einem Job verdient, im anderen Bereich abgefackelt.

    Aber egal: warum nicht ausprobieren? Befürchte nur, dass der Einstieg mit so hohen Kosten verbunden ist, dass ein Rückzug, weil es doch nicht läuft, mit fettem Verlust verbunden ist.

    Und das mit der Literatur meine ich wirklich im Ernst. Wenn grundlegende Dinge schon dazu führen, dass man sich an ein Forum wendet, ist es wirklich besser, mal ein paar Bücher zu lesen, die einen wirklich weiterbringen.

    Grüße
    Ebi

  10. #30
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.373

    Standard AW: Händler werden?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    ...wenn es nach allen Bedenkenträgern ginge, gäbe es keine Selbstständigen, sondern nur Beamte...
    Mal ganz im Ernst:

    Das ist hier kein Forum für solche Themen. Kaum jemand der Teilnehmer kennt die Verträge, Strukturen und Gepflogenheiten der WoMo-Hersteller und wenige haben eine Vorstellung von der Höhe der notwendigen Investitionen für einen solchen Handel und letztendlich geben Laien Ratschläge.

    Die Ratschläge sind sicher gut gemeint, aber ob die zutreffen oder am Thema vorbei gehen, kann die TE nicht beurteilen. Insofern ist sie am Ende nicht schlauer als vorher mit guter Chance auf das Gegenteil.

    Für solch ein Vorhaben muss m.E. im Falle der TE professioneller Rat bzw. Begleitung durch die Gespräche mit Hersteller / Bank her. Falls sie viel Spielgeld hat, kann sie drauf verzichten. Aus Schaden wird man meistens klug.

    Noch einmal: Viel Erfolg (wobei ich es auch als Erfolg ansehe, wenn man ein zum Scheitern verurteiltes Vorhaben aufgibt).


    Gruß

    Frank

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gute Händler, schlechte Händler?
    Von dojojo im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 23:43
  2. Reisemobil Übernahme vom Händler
    Von ctwitt1 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 18:51
  3. Händler Wohnortnah?
    Von Womoyo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 18:00
  4. Händler im Raum Sl/Fl
    Von Maverik im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 15:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •