Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79
  1. #61
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.587

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Hallo zusammen,

    es wurden einige Beiträge wegen persönlichen Animositäten gelöscht, ein Beitrag editiert. Bitte PN nutzen, wenn was zu klären ist.

    Gruß Bernd für die Moderatoren
    Geändert von MobilLoewe (12.07.2020 um 18:25 Uhr) Grund: Nachtrag
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  2. #62
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Nun, ich versuche es nochmals:
    Komme gerade von einer Tour zurück . War in Bayern und fuhr hauptsächlich Landstraße. Habe neue Erkenntnisse und werde künftig der Situation entsprechend WoMo-SP meiden. Alles zu voll und viel zu eng. Der Horror war am letzten Mittwoch in Rothenburg o.T. Der Wo-SP voll und der sehr große Parkplatz vor dem Kino an der Bahnlinie ebenfalls voll und sogar mit Wohnwagen besetzt. Der zweite SP im Ort voll und unansehnlich, da auch Parkplatz für LKW. Die Weiterfahrt führte zufallig an einem CP vorbei und dort haben wir super ruhig auf einem großen SP übernachtet (21 € mit Hund) Gleiches am Altmühlsee während de Rückfahrt auf dem CP ein riesen SP für 27 € (davon Hund 3 €und Kurtaxe 3 €) Ich werde in Zukunft wohl WoMo-SP meiden und eher CP anfahren, bzw. die von Landvergnügen empfohlenen SP, welche leider nicht zu verbreitet sind.CP bevorzuge ich inzwischen, obwohl ich keinen Service in Anspruch nehme - kein WC - keine Dusche - kein Strom - einfach nichts, sondern nur mehr Platz und mehr Ruhe, denn an den WoMo-SP schläft man oft sehr unruhig.
    Geändert von golfinius (12.07.2020 um 19:55 Uhr)
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #63
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.587

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Hans-Heinrich, die Touristenhochburg Rothenburg ob der Tauber meide ich schon seit Jahrzehnten.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #64
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.014

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Hans-Heinrich,
    ich freue mich wenn auch andere Wohnmobilisten meine Haltung zu SP teilen,ich weiß warum ich fast nur CP anfahre.Rothenburg meide ich allerdings auch,da bin ich mit Bernd schon wieder einer Meinung,wie kommt das bloß?


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #65
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.985

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Moin

    Bin ich gerade in den falschen Ecken unterwegs, oder noch zu kurz ? Ich blicke von meinem Bürofenster auf eine Hauptdurchgangsstraße im Kreis (wegen einer Flussbrücke). Ja, da war viel Wohnmobilauftrieb in der vorletzten Woche und nicht alle kamen aus der Gegend. Leichtes Stirnrunzeln ob der ungewollten Urlaubszeit in den Schulferien war vorhanden.

    Ich bin am 5.7. in SH gestartet, erste Nacht auf dem SP in Trendelburg nördlich von Kassel.. 3 von 12. großen Stellplätzen besetzt, mich selbst mitgezählt. Der CP zwei Straßen weiter sah auch nicht aus, als ob er überlaufen wäre.

    Zwei Nächte in Ockenheim bei Bingen, der Stellplatz war gut belegt, aber deutlich nicht voll belegt.

    Eine Nacht auf einem CP in Villers-sur-Meuse südlich von Verdun. Der Platz wirkte etwas belegter als im Juni 2019, aber weit entfernt vom Eindruck einer Vollbelegung.

    Zwei Nächte auf dem CP in Chalons-en-Champagne, vielleicht knapp zur Hälfte belegt. Der vorher angefahrene SP in Pogny war voll, aber darauf passen eh nur 2 Fahrzeuge, wenn sie geschickt stehen. Und das tat der eine Gast halt nicht.

    SP in Saint Florentin am Bootshafen. Von 12 parzellierten Flächen waren mit mir 11 belegt, auf den Platz passen mal locker 30 Fahrzeuge ohne kuscheln. Neben den 11 waren noch 6 oder 7 auf der Grasfäche an der Schleuse.

    Der Stellplatz in Auxerre liegt sehr zentral, ist ok, halt ein gemischter Parkplatz. Er war belegt, aber nicht voll heute gegen Mittag.

    Aktuell steh ich auf dem CP in Merry-sur-Yonne südlich von Auxerre, geschätzt bestenfalls zur Hälfte belegt. Deutsche Wohnmobile kann ich bisher (hier) an einer Hand abzählen, aber halb Frankreich hat eigentlich Ferien. Vielleicht geht der Rummel noch los, bis jetzt bin ich aber noch entspannt.

    Trotzdem „Gute Fahrt“

    Mfg
    K.R.

  6. #66
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.075

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    ,da bin ich mit Bernd schon wieder einer Meinung,wie kommt das bloß?


    Gruß Arno
    Metamorphose!

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  7. #67
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hans-Heinrich, die Touristenhochburg Rothenburg ob der Tauber meide ich schon seit Jahrzehnten.

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd,
    da muss ich Dir widersprechen. Vor Jahrzehnten hattest Du keinen Grund, Rothenburg o.T. zu meiden. Am 23.12.1986 stand nur ein WoMo zwischen ein paar Bussen auf dem Großparkplatz. Dieses WoMo war meins und der Ort märchenhaft verschneit. Vor Jahrzehnten standen wir nur irgendwo, da es keine SP gab. Wir bevorzugten Parkplätze an Restaurants und Wohngebiete. Die Neuzeit ist halt für eien alten Camperknochen wie mich, sehr gewöhnungsbedürftig und man muss schon umdenken. Wer viel unterwegs ist, sammelt viel Erfahrung mit SP und diese sind halt bei mir momentan recht negativ. Wenn ich mich an Füssen, Cuxhaven oder ähnliche Platten erinnere, wird mir übel. Ich will es dieses Jahr wieder mal mit "Landvergnügen" versuchen. Mein erster Versuch scheiterte. Ich wollte einnen Brauereigasthof nördlich von Rothenburg ansteuern und Umleitungen
    die kein Mensch verstehen konnte, verhinderten dies. Deswegen nur der Versuch mit Rothenburg o.T.
    Übrigens lese ich ich hier im Forum kaum etwas über die Plätze von "Landvergnügen". Woran liegt das denn? Bernd, ich kann mir vorstellen, dass diese SP in Dein Raster passen sollten.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #68
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.587

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,
    da muss ich Dir widersprechen. Vor Jahrzehnten hattest Du keinen Grund, Rothenburg o.T. zu meiden. ...
    Hans-Heinrich, wir waren in den neunziger Jahren dort, entsetzlich touristisch. Das ganze Jahr Weihnachtsdeko für Amis, Japaner und sonstige Touristen, entsetzliche Abfütterei in den Lokalen. Nein Danke, trotz der schönen nachgebauten Kulisse..

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #69
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.075

    Standard AW: Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    Wenn man zu Corona Zeiten in der Hochsaison solche Orte besucht, darf man sich weder wundern noch beschweren.

    Juli bis Mitte August sind für uns Tabu-Monate. Da stehen die Räder still.

    Wir waren im letzten Jahr im März in RoT und standen auf dem P2 mit ca. 5 Mobilen.

    Restaurantbesuche in solchen Nepp-Burgen vermeiden wir grundsätzlich.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  10. #70
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.241

    Standard Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?

    In Island läuft die Saison jetzt auch wieder stark an. Die Anbieter von Mietfahrzeugen
    Minicampern / Cozycamper bieten derzeit mit 50% Discount an und das in der Hochsaison.
    Die Übernachtungssteuer ist ausgesetzt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was für eine Batterie ist das?
    Von lopu im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2018, 11:55
  2. Ist eine Reise nach England zu planen eine gute Idee?
    Von reisemobil im Forum Westeuropa
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 20:51
  3. Nur eine Tür
    Von Rudieins im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 10:12
  4. Was ist eine go box?
    Von Crosserlady im Forum Maut
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 06:39
  5. Ist das eine Schottlandreise ?
    Von aldie im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 07:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •