Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Flairchen6700
    Registriert seit
    19.01.2019
    Ort
    Grafendorf bei Hartberg
    Beiträge
    42

    Standard Neue Investition bei der Stromversorgung

    Hallo,

    nun stehen bald neue Investitionen an bei der Stromversorgung unseres Womo

    Als erstes kommen neue Batterien in das Fahrzeug. Momentan sind 2 Moll Spezial Classic Bleibatterien a`130Ah verbaut, diese halten den Strom aber nicht mehr so richtig. Angedacht ist eine SuperB Nomia mit 210Ah oder eine Victron Energy mit 200Ah.Preislich geben sich beide nicht viel.

    Als nächstes muß ein gescheiter Wechselrichter verbaut werden. Entweder ein Victron Energy 12/3000 oder ein Fraron aus der Yello Serie 12/3000 auch hier Preislich kein großer unterschied. Zu schluss noch ein Ladebooster,warscheinlich ein Votronic.

    Was mich aber auch ein wenig Ärgert ist das EBL von Schaudt, das Gerät läd über Landstrom nur mit 15-15,6 Ah was mir ein bissl wenig erscheint. Zudem hat das EBL nur eine Kennlinie für Blei/AGM. Also werde ich da auch etwas machen müssen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder der eine oder andere das gleiche Problem
    Für Tips bin ich euch sehr Dankbar
    Gruß Ralf



    Ich habe keine Macken, das sind Special Effekts

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von werner28
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Hansestadt Bremen
    Beiträge
    230

    Standard AW: Neue Investition bei der Stromversorgung

    Hallo Ralf,

    ich habe seit 1 1/2 Jahren die SuperB Epsilon im Einsatz. Geladen wird diese per Schaudt EBL, allerdings nicht per AG-Einstellung, da dann die Ladeendspannung zu hoch liegt. Die SuperB hat ein Batteriemanagementsystem BMS, das die Ladung selber regelt. Ja, 16 A Ladestrom bei rund 200AH würde ich auch nach einem Ladebooster ausschau halten.
    Als Wechselrichter ist ein Schaudt-Gerät eingebaut. Ich würde jetzt von Votronic nehmen - bei gleicher Qualität besseres Preis-Leistungsverhältnis.
    Viele Grüße aus Bremen
    Achim

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    392

    Standard AW: Neue Investition bei der Stromversorgung

    Hallo,

    ich habe mir letztes Jahr einen 150Ah LiFePO4 von Liontron eingebaut in in dem Zuge gleich die Ladetechnik angepasst. Jetzt übernimmt ein Tripple-Lader (Landstrom, Booster, Solar) die Aufgabe den Akku zu laden.

    Hier ein paar Details zu meinem Projekt:
    https://www.promobil.de/forum/threads/43905-Erweiterung-Elektrokapazit%C3%A4t-Knaus-Van-TI-650-MEG-Platinium-Selection?p=595648&viewfull=1#post595648


    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

Ähnliche Themen

  1. Stromversorgung
    Von Tompie im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 13:38
  2. Stromversorgung
    Von Brigitte Rost im Forum Stromversorgung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 14:07
  3. Stromversorgung mit 16A
    Von wolf2 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 20:59
  4. Stromversorgung
    Von ABC-Kekse im Forum Stromversorgung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 17:35
  5. Adria 660 SL, Stromversorgung
    Von MinDin im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •