Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Trommler
    Registriert seit
    07.11.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25

    Frage Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Hallo,

    ich plane, in den Sommerferien mit dem WoMo mehrere CPs in DK anzufahren. Ab dem 15.6. ist das ja wieder möglich, wenn man im voraus für mindestens 6 Nächte bucht und den Beleg bei der Einreise vorzeigt.

    https://www.visitdenmark.com/denmark...k&utm_content=

    Was dem Text aber nicht zu entnehmen, für mich aber entscheidend ist, ist die Frage, ob der Mindestaufenthalt von 6 Nächten an einem Standort nötig ist, oder ob es nur insgesamt 6 Nächte sein müssen, die ich aber auch auf verschiedenen CPs verbringen kann.

    Ich möchte natürlich nicht an der Grenze abgewiesen werden, weil das mit den 6 Nächten unterschiedlich gedeutet wird.

    Ich habe schon eine Anfrage unter obiger Website erstellt, weiß aber nicht, ob und wann ich eine verlässliche Antwort bekommen.

    Hat jemand von euch eine Idee, wie ich hierzu eine verlässliche Aussage bekomme?

    Danke im voraus für eure Tipps!

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    443

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Wenn "an einer Stelle" Bedingung wäre, würde das auch so da stehen. Wenn sie es nicht hinschreiben, können sie dich auch schlecht abweisen.

    Grüße
    Ebi

  3. #3
    Stammgast   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    502

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Ich habe es so verstanden, dass man mindestens 6 Tage auf einem CP buchen muss und dieses bei der Einreise auch nachweisen muss.

    Hier der Text eines CPs in DK:

    29.05.2020: Gute Neuigkeiten betreffs Widereröffnung den Grenzen:
    Endlich haben wir positive Nachrichten zur Öffnung der Grenze.
    Am heutigen Freitag den 29.05 , hat unsere Regierung auf einer Pressekonferenz verkündet ,dass die Grenzen am 15 Juni für Touristen wieder öffnen.
    Es müssen mindestens 6 Tage im Voraus gebucht werden und eine schriftliche Bestätigung ist an der Grenze vorzulegen. Dann ist alles erledigt und der Urlaub kann auch für unsere deutschen Gäste beginnen.
    Geändert von WeWe (30.05.2020 um 11:44 Uhr)
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  4. #4
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Trommler
    Registriert seit
    07.11.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    Ich habe es so verstanden, dass man mindestens 6 Tage auf einem CP buchen muss und dieses bei der Einreise auch nachweisen muss.
    Wenn ich dich richtig verstehe, glaubst du schon, dass es mindestens 6 Nächte auf einem CP sein müssen und dies nicht auf mehrere aufgeteilt werden kann, oder?

    Ebi2 versteht es anders und genau das ist mein Problem,

    Ich sehe es generell auch so wie Ebi2, kenne aber auch die alltäglichen Probleme bei der Deutung behördlicher Anordnungen auch bei öffentlichen Personal - gerade dann, wenn die Anordnung noch relativ frisch ist.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein übereifriger Zoll-Beamter auf dem einem Standort besteht, weil es dafür ja durchaus nachvollziehbare Argumente gibt, denn damit hat man die Reiseäktivität deutlich besser unter Kontrolle.

    Und so eindeutig und unmissverständlich ist es eben nicht formuliert.
    Geändert von Trommler (30.05.2020 um 12:21 Uhr)

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    443

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Zitat Zitat von Trommler Beitrag anzeigen
    Wenn ich dich richtig verstehe, glaubst du schon, dass es mindestens 6 Nächte auf einem CP sein müssen und dies nicht auf mehrere aufgeteilt werden kann, oder?

    Ebi2 versteht es anders und genau das ist mein Problem,

    Ich sehe es generell auch so wie Ebi2, kenne aber auch die alltäglichen Probleme bei der Deutung behördlicher Anordnungen auch bei öffentlichen Personal - gerade dann, wenn die Anordnung noch relativ frisch ist.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein übereifriger Zoll-Beamter auf dem einem Standort besteht, weil es dafür ja durchaus nachvollziehbare Argumente gibt, denn damit hat man die Reiseäktivität deutlich besser unter Kontrolle.

    Und so eindeutig und unmissverständlich ist es eben nicht formuliert.
    Würde hier nicht weiter auf Hilfe hoffen, Spekulationen nützen dir ja nichts. Frag lieber bei einer offiziellen Stelle Dänemarks nach. Botschaft, Fremdenverkehrsamt. Botschaft könnte dauern, woanders bekommst du bestimmt flott ne verlässliche Antwort. Ergebnis könntest du ja vermelden.

    Grüße
    Ebi

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.373

    Standard Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Zitat Zitat von Trommler Beitrag anzeigen
    Wenn ich dich richtig verstehe, glaubst du schon, dass es mindestens 6 Nächte auf einem CP sein müssen und dies nicht auf mehrere aufgeteilt werden kann, oder?

    Ebi2 versteht es anders und genau das ist mein Problem,

    Ich sehe es generell auch so wie Ebi2, kenne aber auch die alltäglichen Probleme bei der Deutung behördlicher Anordnungen auch bei öffentlichen Personal - gerade dann, wenn die Anordnung noch relativ frisch ist.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein übereifriger Zoll-Beamter auf dem einem Standort besteht, weil es dafür ja durchaus nachvollziehbare Argumente gibt, denn damit hat man die Reiseäktivität deutlich besser unter Kontrolle.

    Und so eindeutig und unmissverständlich ist es eben nicht formuliert.
    Frag,doch direkt beim dänischen Konsulat in Flensburg nach. Wegen meines Transits nach Hirtshals erhielt am ich am Freitag innerhalb von wenigen Minuten die Antwort.

    Til: Flensburg ....

    Til: Flensburg <flfgkl—add—um.dk>

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  7. #7
    Stammgast   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    502

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Das ist der offizielle Text dazu: Bei Einreise muss dabei eine Dokumentation über einen gültigen Buchungsbeleg vorgelegt werden. Der Aufenthalt muss außerhalb der Hauptstadt Kopenhagen (Kopenhagen Kommune und Frederiksberg Kommune) stattfinden und mindestens eine Dauer von sechs Nächten umfassen. Alle Postleitzahlen zwischen 1000 und 2500.
    Eindeutig ist das du einen Beleg der Buchung vorlegen musst. Ob die geforderten 6 Tage bei Buchungen auf mehrere CPs verteilt werden können, ist nicht ganz eindeutig. Wenn du sicher sein willst, solltest du, wie vorgeschlagen, eine kompetente Stelle in DK ansprechen.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.632

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Moin Trommler,

    das Auswärtige Amt verweist auf die Informationen der dänischen Polizei

    https://politi.dk/en/coronavirus-in-...d-from-denmark

    Demnach heißt es, Touristen müssen Übernachtungen für 6 Nächte in Dänemark, außerhalb von Kopenhagen, nachweisen.
    Nirgends steht, dass dies an einem Ort sein muss.

    Ansonsten würde ich, wie schon angesprochen, vorsichtshalber beim Generalkonsulat DK bachfragen

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/a...211756-1-panel
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  9. #9
    Stammgast   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    502

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Hier wird die Frage jetzt eindeutig beantwortet: https://de.dk-camp.dk/richtlinien-fu...-danemark.html
    und der relevante Auszug daraus:
    Müssen die sechs Übernachtungen am gleichen Ort gebucht sein?
    Nein, die Mindestübernachtungen dürfen auf verschiedene Orte verteilt sein, z. B. auf jeweils drei Nächte an zwei verschieden Orten.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von kielius
    Registriert seit
    09.06.2018
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    104

    Standard AW: Dänemark mit dem WoMo - "Rundreise" möglich

    Bewohner von Schleswig-Holstein brauchen ab Montag, 15.06.20, keinen "triftigen" Grund mehr um in Dänemark einzureisen.
    https://www.kn-online.de/Nachrichten...wig-Holsteiner
    Grüße
    Jörg mit einem Ahorn 595

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Womo wird in "Zoll-Auktionen" versteigert
    Von Waldbauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 14:56
  2. Moin - noch ein neuer WoMo-"Verrückter"
    Von Kastenwagenfreak im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 11:36
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wann ist ein "Fahrzeug" eigentlich auch ein WoMo?
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 19:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •