Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.249

    Standard Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Schon beim Kauf des Frankia zeichnete sich auf der Stirnfläche eine matte Blässe ab.
    Nun sehen Haube und die beiden vorderen Ecken auch ein wenig matt aus.
    Vorne auf der Haube hab ich einen sich verformenden Reliefaufkleber (Exclusiv i72) entfernt, den kein Mensch braucht.
    Darunter sieht die Fläche natürlich wie neu aus und die Nummer fällt ins Auge.
    Der Rest des Mobils glänzt für meine Augen neuwertig.

    Auch unser Hymer damals hatte die gleichen Symptome.
    Damals hab ich folieren lassen, aber vielleicht ist eine Politur gar nicht so aufwendig.

    Ich hab mir mal ein „Allinone“Produkt von Y...ic..n bestellt, eine Poliermaschine liegt noch irgendwo rum und Zeit hab ich eh.

    Wie pflegt und wie oft pflegt ihr eure Front? Es scheint ja ein gewohntes Problem der Vollintegrierten zu sein.
    Auf Stellplätzen hab ich mir viele Fronten mal angeschaut und war überrascht, wie matt im Gegensatz zum Restmobil die Flächen aussahen.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.163

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Blässe zeugt von Reichtum und Macht und erlaubte „dem Adel“ sich auch äußerlich vom gemeinen Volk zu unterscheiden.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    29.05.2020
    Beiträge
    4

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Ein Hallo
    Fa Kahl Autolakiererei in 88518 Herbertingen Gewerbering 7 Tel 07586 8774757 macht euer mattes Womo in Hochglanz, kaum wieder zu erkennen.

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    231

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Gelcoat - die das GFK schützende Außenschicht - hat die unangenehme Eigenschaft "auszukreiden" Das hat zur Folge, dass die Oberfläche rauh wird und bei farbigem Gelcoat starke Aufhellungen bis ins Weißgraue auftreten. Die rauhe Oberfläche verbindet sich mit Schmutzpartikeln und wird matt. Um so horizontaler die Oberfläche um so schlimmer und schneller schreitet dieser Verwitterungsprozeß voran. Die Bootsbauer kämpfen seit den 70ern mit diesem Problem. Eine Lösung gibt es nicht.
    Ähnlich war das früher mit den Einkomponentenlacken im Automobilbau, also ohne schützenden Klarlack.

    Um den Glanz nachhaltig wieder herzustellen, muss die Oberfläche abgetragen werden. Das geschieht in der Regel mit Schleifpolituren oder bei besonders fortgeschrittenen Fällen zunächst mit Schleifpapier. Nachteil ist das Abtragen des Gelcoats. Und Verfärbungen lassen sich nie vollständig beseitigen.

    Um so mehr Glanz, um so mehr wurde abgetragen. Beim Womo kann man das anders als bei Booten nicht so sehr oft machen, weil das Gelcoat nicht sehr dick ist.

    Ist die Oberfläche beim Womo lackiert, wurde beim Lack gespart. Häufig reichen aber feine Schleifpolituren, weil Lack weicher als Gelcoat ist. Aber auch das kann man nicht häufig machen, weil Lack halt auch wesentlich dünner aufgetragen wird.

    Langer Rede kurzer Sinn: Mehr Glanz ... mehr weg!

    Vorbeugen ist daher sinnvoll. Laternenparker müssen wohl oder übel regelmäßig polieren/wachsen, wenn sie dem Auskreiden vorbeugen wollen.
    Bootsbesitzer machen das üblicherweise zu Beginn jeder Saison. Und für manch einen Eigner ist das eine hochwissenschaftliche, heilige Prozedur in mehreren Arbeitsgängen für das nur die allerbesten und sündhaft teuren Mittelchen verwendet werden.

  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.709

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen


    Und für manch einen Eigner ist das eine hochwissenschaftliche, heilige Prozedur in mehreren Arbeitsgängen für das nur die allerbesten und sündhaft teuren Mittelchen verwendet werden.
    So ähnlich halte ich das auch. Ich habe im Netz nach einer Politur gesucht und bin fündig geworden, die Brühe schimpft sich Nano-Gloss-Politur, der empfohlene Preis liegt bei € 49,95 für das 500ml-Fläschchen. Wahrscheinlich ist es so Zeug wie es fliegende Händler gern auf Supermarktparkplätzen anbieten. Bezahlt habe iche letztendlich für 4 Flaschen inkl. 4 guten Microfaser-Poliertüchern knapp 30 Euro. Das Zeug ist wirklich nicht schlecht, es läßt sich sehr gut und leicht verarbeiten, man kann es auch auf Kunststoff anwenden.
    Was drin ist weiß wahrscheinlich nur der Hersteller, denn entgegen jeglicher EU-Vorschriften steht nirgendwo etwas über die Zusammensetzung. Wenn das MIttel aufgebraucht ist werde ich es wieder kaufen. Jetzt kostet es allerdings etwas mehr, € 34,90 für 4 Flaschen inklusive 4 Microfasertüchern. Ich hoffe dass ich damit das Auskreiden meines GFK-Mobils verhindern kann.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  6. #6
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.022

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Ich nehme zur Zeit Premium marine Politur von Star brite!
    Nicht ganz günstig aber ich finde sehr gut!
    Gruß

    Kai

  7. #7
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.876

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Könnte man das nicht einfach weiß lackieren lassen und mit einem Klarlack überziehen? Würde das nicht helfen?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.359

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Ich nehm die Serie von 3m, Bootspolitur und Versiegelung. Für GFK passts.
    Allerdings habe ich auch schon mal das Teil komplett polieren lassen weil ich zu faul war.
    GFK ist eben pflegebedürftig.

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    231

    Standard AW: Ausgebleicht und blass...das Gesicht des Vollintegrierten

    Nicht dass ich mit den von mir erwähnten "teuren Mittelchen" missverstanden werde. Es war ein bisschen Sarkasmus dabei.

    Ich bin seit 1986 auf dem Wasser unterwegs. Mein Heimatrevier ist das Mittelmeer z.T auch als Dauerlieger. Die UV-Strahlung ist dort nicht ohne und das aggressive Salzwasser kommt noch dazu. Ich habe meine Boote auch immer mit einer jährlichen Politur/Wachs geschützt. Meiner Erfahrung nach reichen aber deutlich günstigere Standardprodukte aus dem Baumarkt, in einem Arbeitsgang allerdings mit viel Textil, um Verschmutzungen nicht nur zu verreiben, von Hand aufgetragen.
    Geändert von Consigliere (29.05.2020 um 22:07 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Umstieg von WW auf Vollintegrierten
    Von Hanghuhn im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2019, 15:14
  2. Transporter, wer hat das schönste "Gesicht"?
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 12:03
  3. Fahrertür beim Vollintegrierten
    Von smx im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 09:00
  4. Sicherheit von Vollintegrierten
    Von smx im Forum Reisemobile
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 20:45
  5. Vom Kastenwagen zum Vollintegrierten
    Von Bmwboxer im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 12:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •