Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    245

    Standard AW: Sind alle Wohnmobile Fehlkonstruktionen ?

    Das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden, Willy.

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    153

    Standard AW: Sind alle Wohnmobile Fehlkonstruktionen ?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Also wenn Du das so siehst, scheinen Dich Gesetze ja nicht besonders zu interessieren, und das man sich dabei strafbar macht ist egal, aber dann über Ulli Höneß schimpfen!
    Ich seh das eher pragmatisch. Natürlich muss man zuerst mal den Nachbarn fragen, ob das OK ist. Jetzt kann man entweder den kurzen Weg nehmen (wenn der Nachbar nichts dagegen hat) und einfach machen, dann ist das in ein, zwei Wochenenden erledigt, oder den langen Weg nehmen mit Bauplan, Lageplan, Architekt, Statiker, Bauantrag, nen Haufen Gebühren, Vermessungsamt zum Einmessen, ein halbes Jahr auf die Genehmigung warten, etc. Unterm Strich kommt das gleiche raus, das Carport ist danach 20 cm höher, aber bei Version 1 hab ich mir viel Behördenrennerei, Ärger und Geld gespart und hab wesentlich schneller eine Lösung. Und nach ein paar Jahren hat das Ganze dann sowieso Bestandsschutz und interessiert keine Sau mehr. Voraussetzung sind aber halt immer Nachbarn, die genauso denken... Und über Höhneß kann ich deswegen trotzdem noch schimpfen, denn Steuerhinterziehung ist im Gegensatz zu Schwarzbauten doch noch mal eine ganz andere Hausnummer. Genauso wie "Parkuhr überziehen" was anderes ist als mit 150 Sachen durch eine 30er-Zone zu brettern.

  3. #13
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.355

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Hallo zusammen,

    ich habe das "Carportproblem" zum eigenen Thema gemacht.

    Ein Reisemobilfreund hatte auch das Problem, das neue Reisemobil passte nicht in das Carport. Mit vier Hydraulikstempel wurde die Konstruktion nach dem lösen angehoben, Zwischenstücke gesetzt und fachmännisch verbunden. Passt!

    Ich hatte Glück, als der Architekt, auch Reisemobilfahrer, mein Carport, was quasi eine Garage ohne Tor ist, mit ordentlich Luft nach oben geplant hatte. Ich wollte erst nicht, passt doch, er meinte heute ja, aber was ist wenn... Er hatte recht, die Mobile wurden immer höher, bis 3,45 m passt, ich musste nur die Blende vorne kürzen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.790

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Mein Carport hatte ich schon mal um 6cm erhöht, da wurden einfach die Zangenbalken auf Klötze gelegt und um 6cm höher wieder verschraubt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3602.jpg 
Hits:	0 
Größe:	36,7 KB 
ID:	33948

    Damals war ich von einer maximalen Wohnmobilhöhe von 3,10 ausgegangen, dann wurden das Mobil (der Frankia) 3,12 hoch also auf 3,16 aufgestockt, nun soll der neue Frankia 3,22 hoch werden - wo ist blos das Ende?
    Schöne Grüße
    Volker

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.909

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Ich mußte unseren Carport auch 18 cm anheben.
    War in einen Tag erledigt,brauche kein Zimmermann dafür.

    Bauamt brauchte ich auch nicht.
    Für so eine Lapalie wollte ich keine Beamtenressursen verschwenden,die sind zu wertvoll.
    Gruss Dieter

  6. #16
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.889

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Seit Ihr Euch darüber im klaren das die Gebäudehaftpflicht bei Schäden die durch solche Bauwerke entstehen nicht haftet, die private auch nicht weil es Vorsatz ist.

    Ich verstehe nicht wie Egoistisch solche Sachen gemacht werden, Vorschriften sind für alle, wenn sich alel daran halten gibt es weniger die geschädigt werden. Und wenn was passiert heiß es immer das wußten wir nicht.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.355

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Willy komm mal runter. Die Arbeit die ich kenne, ist im Ergebnis stabiler wie vorher. Die viereckigen Pfosten wurden entsprechend verlängert und an allen vier Seiten mit dicken massiven Flacheisen verschraubt.

    Übrigens, eine Baugenehmigung ist für ein Carport nicht überall erforderlich. https://www.t-online.de/heim-garten/...rderlich-.html

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #18
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.889

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Bernd ich glaube nicht das Du die technische Berechnungen durchführen kannst welche dafür notwendig sind.
    Hier wir über andere gemeckert ohne Ende, aber selbst ist hier scheinbar jeder befähigt Gesetzte und Vorschriften außer Kraft zu setzen.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  9. #19
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    153

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    wo ist blos das Ende
    Zulassungstechnisch bei 4m. Höher darf nicht ohne Sondergenehmigung

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.367

    Standard AW: Carport zu niedrig, was nun?

    Würde das auch pragmatisch angehen, in Abhängigkeit von den Nachbarschaftsverhältnissen regeln und nicht päpstlicher als der Papst sein.
    Warum werden denn die Frankia immer höher??? Unser VI ist gerade mal 3 m, aber wir haben nen Duc. Ist der neue auf MB-Chassis?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2018, 20:28
  2. Carport für das WoMo?
    Von Drachana im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.01.2017, 14:38
  3. Carport Grenzbebauung, wie hoch darf ein Carport sein.
    Von Campingfan1000 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 08:54
  4. Carport
    Von Heimi im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 13:55
  5. Solar unter Carport
    Von Jimi Hendrix im Forum Stromversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 00:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •