Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.873

    Standard AW: Womo mit Smart

    Haben wir alles hinter uns.

    Das ist was für Überwinterer, oder längere Aufenthalte.
    Unsere Gewohnheiten sind,nach 2 Tagen geht es weiter.
    Das Fahren an sich ist überhaupt kein Problem, aber man muß immer drei Fahrzeuge händeln wenn man ankommt.
    Ich hatte sogar einen Mover am Hänger.
    Und benutzt haben wir den Smart fast nur zum einkaufen,sonnst stand er meist nur da.

    Jetzt fahren wir wieder solo,eingekauft wird unterwegs.

    Gruss Dieter

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    762

    Standard AW: Womo mit Smart

    Wenn Ihr es gewöhnt seid, mit einem Anhänger für das Moto unterwegs zu sein, und Ihr dabei keine Probleme empfunden habt, wird sich daran auch nix ändern, wenn Ihr einen kleinen PKW hinter Euch herzieht.

    Bei uns war es halt leider anders. Wir hatten über dreißig Jahre ohne Anhänger hinter uns, daher hat der anschließende Versuch, unseren Stadtflitzer auf einem Anhänger mitzunehmen, nach 2 Jahren sein Ende gefunden. Anhänger verkauft, war uns zu unbequem und aufwendig.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alpa mit Mini.jpg 
Hits:	0 
Größe:	45,4 KB 
ID:	33914

    Danach haben wir immer am Ort für 2 oder 3 Tage einen Flitzer gemietet.

    Tom

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.137

    Standard AW: Womo mit Smart

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Was verstehst Du unter einem "3Rad", meinst bestimmt kein Gespann?
    Das bekannteste ist ein Piaggio mp3 500 alternativ wäre der quadro 350s zu benennen, das sind die komischen Dinger mit 2 Rädern vorn Wunsch meiner Frau wegen Angst vor Sturz und so ich hätte lieber eine 500-700 ccm Tourer. Nun aber der kaputten Hand geschuldet ists nun mal mit Moto aus stattdessen Smarty.
    lg
    olly

  4. #14
    Ist öfter hier   Avatar von Oberlehrer
    Registriert seit
    28.08.2019
    Beiträge
    30

    Standard AW: Womo mit Smart

    Ich finde, dass man sich für die 20 Male, in denen man wirklich ein Auto braucht, einen Mietwagen oder Taxi für einen Bruchteil der Kosten nehmen kann. Das Hängerfahren -vor allem rückwärts- wäre aber auch nichts für mich.

  5. #15
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.926

    Standard AW: Womo mit Smart

    Da kann ich mich anschließen. Selbst habe ich Erfahrung mit Auto auf Hänger während meiner 1. WoMo -Zeit. Würde ich heut nicht mehr realisieren. Wenn die Beine oder die Räder nicht mehr für einen Trip reichen, gibt es doch ein Telefon und Verbindung zu einem Taxi. Wir handhaben es inzwischen so, dass wir von SP in die Stadt laufen und wenn es zu weit ist oder wir müde sind, fahren wir mit dem Taxi zurück. Beispiel: Weimar Fahrt von der Stadtmitte zum SP 4 €. Ich denke, das sollte drin sein in der Reiseschatulle. Andere Beispiel: wir waren auf dem CPam See bei Potsdam und da gibt es eine Straßenbahn in die Stadt. Die Rückfahrt mit dem Taxi war jedoch viel angenehmer, da in der Stadt immer Fahrzeuge bereit stehen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.137

    Standard AW: Womo mit Smart

    Nun HH wir haben halt mit dem Moto immer Ausflüge gemacht, Städte angefahren, Landschaften erkundet pro Jahr ca 3500 km im Urlaub, das soll jetzt der Smartcabrio leisten. Womo ohne ausreichend motorisiertes Beiboot z.B. Moto macht uns keinen Spass und für jedes vernüftige Moto brauchts eben einen Hänger von min. 2,3-2,5 m also im wesentl. gleich gross wie Smartanhänger 2,6m
    Aktionsradius für Touren ums Womo ist max 80 km. Dank des komfortablen Häners mit Absenkfunktion ists ein Kinderspiel zum Laden einfach drauffahren ohne Rampe etc und 4 Spezialzurrgurte anlegen. Falls in absehbarer Zeit meine Hand wieder einwadfrei funzt und wir wieder auf noch mehr Frischluft haben gönnen wir uns halt ein 3 Ras Moto von Quadro, passt genau auf den Absekanhänger wie der Smart nur eben etwas leichter.
    lg
    olly

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    111

    Standard AW: Womo mit Smart

    Servus!
    Wir sind früher auch immer ohne Pkw untrwegs gewesen. Ausflüge immer per Rad, bzw. Pedelec.
    Aber als vor ca. 10 Jahren so eine Pistensau meine Frau über "den Haufen" gefahren hat, war damit Schluss. Mietwagenverleih war zig km entfernt.
    Nachdem ich selbst vor 8 Jahren ejnen Unfall erlitten habe, wars auch bei mir vorbei mit Radfahren.
    Daher haben wir uns einen Smart gekauft, der auf einem Absenckanhänger mitgeführt worden ist.
    Leider mußte ich nunmehr das Hobby WoMo aufgeben un daher stgeht mein Hänger nunmehr zum Verkauf.
    Bei Interesse schaut bei Mobile... nach
    Anhänger Unsinn.
    CU
    Wolf

  8. #18
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.926

    Standard AW: Womo mit Smart

    Ich will ja das Auto auf dem Hänger nicht grundsätzlich schlecht reden, denn es kommt doch auf jeden selbst an, wie er seine Reisen gestaltet. Ich hatte Mitte der 80er Jahre einen Niesmann Clou mit einer riesigen Rückfahrkamera , dahinter einen Autotrailer mit einem Honda Chivic. Damit sind wir ins Tessin nach Locarno für eine Woche Urlaub.
    In der Garage hatten wir noch einen 80er Roller. Unser Freund hatte Roller, Fahrräder und noch ein Motorboot mit. Als wir auf dem CP Quartier bezogen hatten, kam ein Camper vorbei, schaute sich alles an und sagte " es fängt immer im Kopf an" . Dies stimmte, denn wir wussten nicht, warum wir den ganzen Trümerhaufen dabei hatten.
    Das Auto holte ich letztlich vom Trailer um den kaputten Reifen des Motorbootanhängers zur Werkstatt zu bringen. Mit den Motorollern machen wir einen Ausflug in die Berge und mit dem Motorboot fuhren wir zwei Runden Wasserski. Warum sollte man also nicht so einen kleinen Smart dabei haben ? Ob der Hänger nun 2,5 M oder 4,5 M hat ist doch wurschtegal , beide kommen immer hinterher.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.238

    Standard AW: Womo mit Smart

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Sieht man immer mehr, doch bei der zunehmenden Anzahl der Mobile, die ja auch immer größer (länger) werden wird der Platz auf den Stell und Campingplätzen immer kleiner.
    Darum sind auf vielen Plätzen die Trailer und Zweit-PKW schon verboten, dann ist es immer eine Frage wo darf der Trailer und PKW abgestellt werden ?
    Jetzt in der Coronazeit doch prima Abstandshalter. In Wesel, wo ich jetzt stand, waren vom Smart über Jimmny bis zum Porsche 964 viele Beiboote vertreten und alle passten auf den dazugehörigen Stellplatz.
    Es geht also.

    Aber... warum? Ich fahre meist in der 7 Meter Klasse, derzeit 7,2m und mach das nach dem Prinzip : Wo der Müllwagen hinkommt, fährt auch der Zwänn durch.
    Ich habe in jungen Jahren mit 7,5 Tonnern Stückgut in Städte verteilt, enge Gassen, Fußgängerzonen alles.
    Gut, man muss mal eben alles zusammenräumen in der Karre, aber muss ich auch eh alle zwei/drei Tage, wenn es zur Entsorgung geht.
    Ein Hänger aber macht mein Wohnmobil wieder ungelenk und langsam. Ich dreh kwasi das Wohnwagengespann um, was ich nicht haben wollte.

    Und? Kann man nicht mittlerweile überall für kleines Geld ein Auto leihen, auch stundenweise und One Way?

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    108

    Standard AW: Womo mit Smart

    Wir ziehen unseren Smart jetzt seit 16 Jahren kreuz und quer durch Europa ohne jemals, auch bei der gegenwärtigen Gesamtlänge des Gespanns von fast 12m, Probleme bekommen zu haben. Selbst in GB auf den Singletracks war das Fahren problemlos möglich.
    Bisher hat nur ein CP in F mal gemeint ich sollte den Hänger irgendwo abseits des Stellplatzes hinstellen.
    Auf normalen CP-Plätzen passt das Womo, der Hänger und der Smart auf den Platz. Bei einem wirklich engen Platz auf dem CP wird der Smart eben auf dem Hänger geparkt wenn wir ihn nicht benötigen.
    Wenn man den Hänger mit einer kräftigen Achse kauft, dann kann man auch das Gewichtsproblem der meisten Womos vergessen. Unser Hänger hat eine brauchbare Staukiste zwischen dern Radspuren und eine Alubox auf der Deichsel. Da passt viel schweres Zeug rein.
    Für uns gilt: Keine größere Tour ohne unser Beiboot.
    Allzeit knitterfreie Fahrt wünscht Wolfgang

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche: Anhänger für Smart Modell 453
    Von Det_6820 im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.11.2018, 19:57
  2. LiPo4: hymer smart battery
    Von Jabs im Forum Stromversorgung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 26.01.2018, 19:37
  3. Alde Smart Control
    Von willy13 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 12:52
  4. Lilie Smart - lohnt sich ?
    Von Rafi im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 20:00
  5. Einer kam durch - Smart schleppen
    Von Schorschi im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 09:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •