Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    147

    Standard oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Hallo Forum,

    ich bin gerade auf einem Campingplatz und gestern zu der Kernzeit klickten wie wild die Relais meines NE237 EBL.

    Ich war verdutzt, sowas habe ich noch nie gehört.

    Dann der nächste Aufwecker.

    Mein Kühlschrank der auf AES Automatik eingestellt ist schaltet auf Gas um.

    Das gibt's doch gar nicht.

    Dann habe ich die Spannung an der Campingplatz Verteilung gemessen.

    An einem leeren Anschluss nur 207V und schwankend.

    Und im Womo sogar nur. 198V.

    Tipp für alle.

    Keine Panik wenn ihr auch etwas vermerkt. Muss nichts defekt sein.


    Also viel Spass im Urlaub.

    Grüße



    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk
    Geändert von monette999 (23.05.2020 um 09:07 Uhr)

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.102

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Unterspannung vertragen die EBLs ohne Unterspannungsschutz nicht so lang. Dann lieber den Stecker ziehen und wenn alle den Fön und die Kaffeemaschine wieder aus haben, dann erst wieder verbinden.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    865

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Das weiße Kabel mit Anschlußbuchse auf Deinem ersten Bild: Ist das die Stromversorgung des Platzes? Dann würde mich da nix wundern.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Die Leitung ist echt heftig. Billigste Wühltischware im Außeneinsatz und zudem noch Litzen seperat herausgeführt... was ist denn das für ein Pfusch??

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    147

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Sky und Birdman, das war nur der Versuchsabgriff der Messung.

    Das habe ich immer dabei?

    Oder habt Ihr immer eurern Fluke Messkoffer dabei.

    Der CP hat schon zugelassen Steckdosen.


    Guten Tag auch.

    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk
    Geändert von monette999 (23.05.2020 um 13:29 Uhr)

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    865

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Zitat Zitat von monette999 Beitrag anzeigen
    Sky und Birdman, das war nur der Versuchsabgriff der Messung. ...
    Alles klar.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  7. #7
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.180

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Unterspannung auf CP kommt recht oft vor. Je voller der Platz desto niedrigere Spannung. In Marokko hatte ich bis zu 180 V gemessen.
    Meine Abhilfe für meine einfache Bordelektrik :
    Ladegerät zur Einspeisung ins Bordnetz mit bescheidenen Anforderungen an die Eingangsspannung (ca 190 V) eingebaut. Kleiner 12 V Sinuswechselrichter für Kleingeräte 230 V.
    Restelektrik (12 V) übers Bordnetz über das auch die Kompressorkühlbox läuft. Kein TV, keine Klima, keine größeren Verbraucher, keine Solareinspeisung, alle Beleuchtung mit LED .
    Damit komme ich auch mit sehr niedrigen Eingangsspannungen klar. Und auch mit sehr niedrigen Strömen. Manche CP - dosen sind mit nur 6 A abgesichert.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.728

    Standard AW: oh my goodness- "Camping bei Unterspannung"

    Jup, so kenne ich das auch - morgens, wenn alle ihre fette Espressomaschine einschalten, bricht das Netz ein. Ich hab's auch gemerkt, als sich der Kühli auf Gas umgestellt hat.
    Liebe Grüße, Peter


Ähnliche Themen

  1. Neue Zeitschrit "pro Camping" ?
    Von Driving-office im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 23:08
  2. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  3. ADAC App "Camping- und Stellplatzführer 2014"
    Von SvenHedin im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 17:39
  4. Wer war auf der "Reise & Camping Messe" in Essen?
    Von Mokkelchen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 07:27
  5. Camping "Zum See" in San Valentino
    Von KaRaMobil im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •