Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    288

    Standard Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Hallo

    Vor kurzem habe ich ja eine Liontron mit 100 AH eingebaut und dann bedingt durch Zeitmangel und Corona das Mobil einfach nur abgestellt. Jetzt ist mir heute aufgefallen das wenn ich zB das Licht anschalte dieses flackert. Also mal die Spannung gemessen....diese springt zwischen 15.8 und 18.9 Volt die ganze Zeit, ohne das ein Verbrauchen an ist. Der Receiver von der Satanlage geht im Sekundentakt an und aus wenn ich den Kippschalter von off auf on stelle,vermutlich schaltet er ab wegen zu hoher Spannung.
    Landstrom ist nicht angeschlossen,eine 300 WH Solaranlage ist verbaut und bringt bei dem Wetter natürlich entsprechend Ertrag.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen oder was dazu beitragen?

    Gruß Timo

  2. #2
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Hallo Timo, dann zieh erstmal die Sicherung deiner Solaranlage und setze sie anderswie außer Betrieb.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    138

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Hallo Timo,

    die Informationen sind recht mager, aber ich würde erstmal die Solaranlage von dem System nehmen. So eine Solarzelle hat ca. 20V.
    Wenn der Regel MPPT oder was noch dahinter steckt, einen Fehler hat geht die Solarspannung direkt in dein System. Woher können die ca. 18V kommen?

    Nur von der Solaranlage!

    Grüße vom Campingplatz.

    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    288

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Hallo Walter
    Der Tipp war gut das Phänomen ist verschwunden. ABER: Was heisst das nun für mich? Solarregler kaputt oder was ?

    Gruss Timo

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    138

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Ja, überlege mal die Lifepo4 hat einen anderen Innenwiderstand als eine AGM Batterie. Jetzt hat du etwas Sonne und die volle Leistung wird in die Lifepo4 Batterie gedrückt.

    Da kann schonal eine MOSFET of FET den Löffel abgegeben.

    Ich würde nach einem Solarregler schauen der speziell für Lifepo freigegeben ist.

    Grüße

    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk
    Geändert von monette999 (21.05.2020 um 14:38 Uhr)

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    288

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Der vorhandene Regler ist zwar ein MPPT Regler aber nicht speziell für LiFePO4....dann darf ich mal davon ausgehen das er defekt ist und einen neuen montieren? Habt ihr mir eine Empfehlung? Am besten auch gleich mit ei em AES Ausgang, danke

  7. #7
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Läßt sich denn nichts am Solarregler einstellen ?

    Man könnte dann die Ausgangsspannung zur Liontron auf max. 14,4 V einstellen.

    Aber vorher mal die Liontron überprüfen ob das BMS durch die Überspannung abgeschalten hat.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    288

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Doch lässt sich einstellen und habe ich auf 14.4 geändert als ich die Liontron eingebaut habe. Aber wenn das was monette schreibt bei mir zutrifft hat da sich irgendwas verabschiedet....

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    138

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Walter,
    bist du nicht der Meinung das der Solarregler defekt ist wenn er von 15V bis 18V in der Spannung schwankt.

    Grüße.

    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk

  10. #10
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Komisches Phänomen nach Einbau einer Liontron Batterie

    Naja, erstmal prüfen, eventuel mal RESET durchführen, wenn möglich.

    Dann, wenn nicht anders geht, neu mit LiFePO4-Einstellmöglichkeit kaufen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2020, 19:36
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2019, 21:23
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2018, 22:02
  4. Einbau einer Telair Ecoenergy
    Von hast im Forum Stromversorgung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 23:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •