Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    943

    Frage Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Ich habe mal eine Frage...

    Unser Roller Team hat Kunststoffscheinwerfer. Das WoMo steht mit der Nase an einem Baum, der im Frühjahr so klebriges Zeugs abwirft. Und rot noch dazu! Selbstverständlich haben wir es abgewaschen. Auch die Scheibe und die Motorhaube. Aber in die Scheinwerfergläser hat es sich irgendwie eingefressen. Wir haben es jetzt versucht zu polieren, aber irgendwie wird das noch schlimmer
    Wir haben uns nun darauf eingestellt neue "Gläser" zu kaufen, aber da momentan das Geld nicht ganz so locker sitzt, erst mal hier die Frage....

    Gibt es da was???
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.325

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Mit Lackpolierpaste aus dem Baumark. Von Sonax oder RotWeiß. Sicherheitshalber erst an kleiner Stelle mit Watte ausprobieren. Nach dem trocken mit weichem Tuch abwischen.

    Nachtrag, Scheinwerfern polieren ist nicht erlaubt! https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeu...rfer-polieren/

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (20.05.2020 um 15:20 Uhr)
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.362

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Polieren, das machen manche bei "blinden" Scheinwerfern, hab ich auch schon vor dem TÜV gemacht. Es gibt so Poliersets für ~15.-€.
    Du kannst auch 1000er Schmirgelpapier nehmen, dann 2000er und 4000er (nass), danach (GFK) Kunststoffpolitur (ich hab welche von 3M) das geht auch. Dann kann man danach den SW wieder versiegeln, hab ich nicht gemacht, hält nun auch so schon 2 Jahre.
    Guck mal hier, wobei ich ansonsten nicht unbedingt diese Kette empfehlên würde:
    https://www.atu.de/shop/Zubehoer_w10...%3E%7Bsonax%7D
    Geändert von agent_no6 (16.05.2020 um 17:51 Uhr)

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.362

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Mit Lackpolierpaste aus dem Baumark
    Bernd, polieren haben sie doch anscheinend schon versucht.
    Gruß Dietmar

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.325

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Bernd, polieren haben sie doch anscheinend schon versucht.
    Gruß Dietmar
    Ist die Frage womit. Lackpolierpaste enthält Schleifpartikel, damit habe ich schon gute Erfahrungen gemacht.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von Doraemon
    Registriert seit
    01.05.2020
    Ort
    Castro Urdiales / Spanien
    Beiträge
    37

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Bernd, polieren haben sie doch anscheinend schon versucht.
    Gruß Dietmar
    Es dauert seine Zeit bis man was sieht, habe das schon 4 mal gemacht, wie schon beschrieben erst mit Schleifpapier bis 7000er und dann mit Rot Weiss Paste poliert.

    https://www.amazon.de/Rotweiss-Acryl...%2C165&sr=8-12

    Mit der Politur habe ich auch Kratzer aus den Womo Fenstern rausbekommen oder auch die Kunststoffscheibe der Cockpitarmaturen schaut danach aus wie neu.
    ___________________________________________

    saludos

    Christian

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.249

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Baumharz ist Sauzeug.
    Es löst sich mit Fett. Kein Witz...Margarine, Speiseöl und dann mit Autoshampoo abwaschen.
    Scheibenenteiser aufsprühen, einwirken lassen und immer wieder abwaschen.
    Autoknete beseitigt auch Harz.

    Bei den Scheinwerfern ist die Gefahr, nicht entfernten Harz beim Schleifen mit einzuarbeiten.
    Deshalb immer erst versuchen, den Harz zu entfernen. Dann aufbereiten. (Was eigentlich nicht erlaubt ist.)
    Eventuell und vielleicht akzeptiert die Teilkasko es als Glasschaden. Scheinwerfer zählen mit zum Glas.
    Auch wenn nur ein Scheinwerfer beschädigt ist, werden wegen der Gleichheit gerade bei älteren Fahrzeugen beide ausgetauscht.
    Baumharz in ja nicht unbedingt ein Betriebsschaden. Einfach nachfragen.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.429

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Hatten wir schon im anderen Thread.
    Scheinwerfer polieren ist leider nicht erlaubt.


    Durch das Polieren trägst du den Kunststoff am Scheinwerfer ab und er ist dadurch nicht mehr im Originalzustand.

    • In Deutschland müssen Scheinwerfer festgelegten Anforderungen entsprechen und benötigen deshalb eine Genehmigung, die sogenannte Bauartgenehmigung. Laut § 22a Nr.7 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) darf die Bauart nicht verändert werden. Aber: durch das Polieren veränderst du den Scheinwerfer. In dem Fall erlischt also auch die Betriebserlaubnis.

    Am Ende entscheidet der TÜV darüber, ob du mit deinem Scheinwerfer die Hauptuntersuchung bestehst oder nicht.
    Geändert von M846 (16.05.2020 um 21:34 Uhr)
    Gruß Marko

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Nachdem neue Scheinwerfer für den Ducato mit E-Prüfzeichen schon ab 75 € zu bekommen sind.... sollte man sich gut überlegen wieviel Arbeit man reinsteckt.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.429

    Standard AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Geht um einen Ford Transit.
    Sollten aber ähnlich viel kosten.
    Gruß Marko

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plastik auf Tour vermeiden?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 26.09.2019, 22:21
  2. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 11:09
  3. Wie vermeidet man "Wolken" beim polieren?
    Von Rombert im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 00:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •