Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    441

    Standard Sonnenblende Naviceifer Ducato

    Hallo an alle Interessierte,

    genervt von der schlechten Sicht auf unseren Naviceifer bei manchen Sonnenständen und inspiriert durch die Werke anderer Forenmitgleider habe ich eine Sonnenblende gebastelt.
    Hierfür habe ich eine PVC-Hartschaumplatte als Unterbau gewählt und schwarzes Kunstleder zum Kaschieren.

    Die PVC-Hartschaumplatte habe ich mit einem Cuttermesser grob zugeschnitten und so gebogen, dass die Flügel jeweils rechts und links an der Außenkante des Radioschachtes anliegen.
    Zum Biegen habe ich einen Heißluftgebläse verwendet und die Platte so ungefähr auf die empfohlenen 110°C erwärmt, bevor ich sie über einen Rundstab um 90° gebogen habe. Danach habe ich die Flügel auf der Vorderseite passen abgeschrägt.
    Hier das Ergebnis:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200506_141117.jpg 
Hits:	0 
Größe:	71,2 KB 
ID:	33789

    In einem weiteren Schritt habe ich für das Kaschieren aus dem Kunstleder für die Außenseite der Blende ein Stück so zugeschnitten, dass es rings herum 2cm Überstand hat.
    Danach sprühte ich die Oberfläche der Blende sowie des Leders mit UHU Sprühkleber ein und fügte die Teile zusammen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200506_172328.jpg 
Hits:	0 
Größe:	64,7 KB 
ID:	33790

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200506_172333.jpg 
Hits:	0 
Größe:	64,3 KB 
ID:	33791

    Nach 24 Stunden Trocknungszeit musste ich mit entsetzen feststellen, dass der Kleber nicht das richtige für diese Verbindung war. Das Leder lies sich ohne Schwierigkeiten wieder von der Blende abziehen.

    Nun machte ich mich auf die Suche nach einen brauchbaren Kleber, der eine höhere Viskosität und Klebekraft besitzt. Im Internet fand ich dann einen Kleber, der auch von Schuhmachern verwendet wird. Diesen bestellte ich mir umgehend.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200509_160524.jpg 
Hits:	0 
Größe:	46,8 KB 
ID:	33792


    Gleich bei der ersten Klebung stellte sich heraus, dass das der richtige Leim für die Aufgabe war. So konnte die Kaschierung mit dem Leder erfolgreich abgeschlossen werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200509_160544.jpg 
Hits:	0 
Größe:	63,9 KB 
ID:	33793

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200512_151944.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,7 KB 
ID:	33794



    Nun ging es an den Einbau ins Fahrzeug.
    Für die Befestigung diente zum einen der 2cm breite Lederstreifen entlang der Hinterkante der Oberfläche, den ich beim Verkleben nicht umgeschlagen habe. Dieser wurde mittels doppelseitigem Klebeband am Cockpit fixiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200513_154602.jpg 
Hits:	0 
Größe:	70,7 KB 
ID:	33795

    Die beiden seitlichen Flügel wurden mit Senkkopfschrauben 3x16 am Cockpit verschraubt und mit schwarzen Kundstoffclips abgedeckt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200513_154612.jpg 
Hits:	0 
Größe:	72,1 KB 
ID:	33796

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200513_154932.jpg 
Hits:	0 
Größe:	75,1 KB 
ID:	33797



    Jetzt ist bei jeder Sonnenlage der Blick auf das Display ungetrübt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200513_155108.jpg 
Hits:	0 
Größe:	78,8 KB 
ID:	33798

    Gruß

    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.052

    Standard AW: Sonnenblende Naviceifer Ducato

    Hallo Holger,

    toller Tipp! Ich habe den zum eigenen Thema gemacht.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.095

    Standard AW: Sonnenblende Naviceifer Ducato

    Klasse Arbeit Holger.

    Hier noch ein Tipp von mir: Ich habe eine Ducato Basis von ca2018 mit einem Pioneer Navi.
    Ich war sehr unzufrieden mit der Helligkeit des Bildschirm Der Bildschirm war einfach zu dunkel.

    In den Tiefen der Menüs habe ich festgestellt, dass die Helligkeitsregelung auf Automatik stand.
    Nachdem ich den Bildschirm auf manuell gestellt und die Helligkeit hoch gedreht habe, war die Sichtbarkeit wesentlich verbessert und für mich sehr gut.

    Anscheinend nimmt der Helligkeitssensor in seiner Position nur den dunklen Wohnmobilhintergrund wahr und dreht somit die Helligkeit runter, obwohl draußen die Sonne rein blecht.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.452

    Standard AW: Sonnenblende Naviceifer Ducato

    Ja die Sonneneinstrahlung und die Sichtbarkeit der Instrumente im Ducato ist etwas, was mich furchtbar nervt.
    Und das Problem was Holger mit der Lederblende recht perfekt gelöst hat, kenne ich aus dem Eura. Die Sicht auf die Rückfahrkamera ging manchmal nur mit Hand drüber halten. Dort war schon der neuartige Tablethalter mit den ausklappbaren Flügeln verbaut.
    Beim Frankia habe ich das klappbare Klemmbrett. Es schwenkt ein wenig über das Display und schützt von oben vor Sonne. Der Blick aufs Display ist so stets gut. Im Klemmbrett habe ich das HorstHorst eingeklemmt, da ich mobile Navis bevorzuge. Dies ist mit seinem 7“ dann auch näher und meist bei Sonne gut sichtbar. Bei Vollintegrierten ist die Sonneneinstrahlung konstruktionsbedingt wohl immer ein Problem. Seit 2012 habe ich nun den dritten VI, immer Ducato, aber verschiedene Aufbauer und keiner hat es richtig perfekt gelöst.
    Was sich Fiat mit der Sichbarkeit auf den Tacho geleistet hat seit der Überarbeitung, da könnte man noch einen Fred füllen.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

Ähnliche Themen

  1. Fiat Ducato: Wann kommen neue Schadstoffnormen, komplett neuer Ducato 2020?
    Von smx im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 11.08.2019, 23:51
  2. Ducato-probleme
    Von willy13 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 19:19
  3. Ducato Ersatzschlüssel
    Von Eischeider im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 14:39
  4. Ducato Motorproblem
    Von hyjamb im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 17:26
  5. Ducato Typ 250
    Von kuno123 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •