Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.877

    Standard Inspektion am Ducato

    Hallo Zusammen,
    letzte Woche ließ ich am Ducato einen Wartungsdienst durchführen. Das Fahrzeug ist 4 Jahre alt und hat 40745 Kilometer gelaufen, laut Werksvorgaben soll nach dieser Zeit eine Inspektion gemacht werden.
    Es wurde das Motoröl gewechselt sowie alle Filter getauscht, Kraftstofffilter, Ölfilter, Luftfiltereinsatz und Pollenfilter. Als Öl wurde Shell Helix Ultra 5W30 Low Ashe eingefüllt, Preis je Liter netto 11,95. Da der GTÜ-Mann im Haus war ließ ich auch die Gasprüfung durchführen, ausserdem ließ ich die Räder Vorderachse zur Hinterachse tauschen um einen gleichmäßigen Reifenverschleiß zu bekommen. Der Rechnungsbetrag lautet auf € 701,72, davon gehen € 50,- Camper-Check-Rabatt ab, macht € 651,72.
    Am 27.5. habe ich einen Termin beim Eura-Händler zur Dichtheitsprüfung und Jahreskontrolle.
    Dann habe ich über € 1600,- (inkl. Steuer und Versicherung) ausgegeben und habe das Wohnmobil noch nicht genutzt.
    Es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben......


    Ach ja, der Luftdruck wurde an allen Reifen auf 5,5 bar eingestellt, Was mag die Fiat-Leute zu diesem Wert veranlasst haben ?
    Der wird natürlich umgehend auf Komfort-Druck herunterreguliert.
    Geändert von Waldbauer (07.05.2020 um 19:07 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.632

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Franz, auf welchen Druck abgelassen?
    Ab 5,2 bar naukt bei mir die Reifendruckanzeige und verlangt nach mehr Luft.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  3. #3
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.967

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Das kann eingestellt werden, Luftdruck nach Reifendrucktabelle des Reifenherstellers
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    313

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Lege doch mal die Wartungskosten auf die Kilometer um, dann schaut das nicht mehr so schlimm aus . Du bist übrigens nicht alleine der momentan viel Geld ausgegeben hat und das Fahrzeug nicht nutzen kann.

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    238

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Waldbauer.... so geht es uns alle.......es ist eben so
    Grüß Gott aus München

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Sportlicher Preis, ich lasse einen ölwechsel machen 80E incl Filter, Fehlerspeicher auslesen lassen 30E, Luftfilter, Dieselfilter, noch eine Durchsicht und gut isses 130-140E, nur wenns Bremsöl oder Beläge etc. wobei jedes Jahr wirds gemacht nicht alle 2 Jh wie es Fiat vorschreibt.
    lg
    olly

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    665

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Ja der freundliche Fiat Händler. Meiner pumpt die Reifen auch immer bis zum abwinken auf. Habe ihm mal die Tabelle vom Reifenhersteller geschickt. So ganz hat er es nicht verinnerlicht.

    @Jan: Google mal, es gibt bei den Herstellern Listen welcher Reifen bei welcher Achslast welchen Druck haben darf. Da liegen Welten dazwischen.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  8. #8
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Zitat Zitat von Saju Beitrag anzeigen
    Ja der freundliche Fiat Händler. Meiner pumpt die Reifen auch immer bis zum abwinken auf. Habe ihm mal die Tabelle vom Reifenhersteller geschickt. So ganz hat er es nicht verinnerlicht.

    @Jan: Google mal, es gibt bei den Herstellern Listen welcher Reifen bei welcher Achslast welchen Druck haben darf. Da liegen Welten dazwischen.
    Die (jedenfalls meiner) halten sich stur an die FIAT-Vorgabe. Eine Kontaktaufnahme mit FIAT diesbezüglich brachte nichts. Die weichen von ihren 5,5 bar nicht ab. Auch gegenüber dem Händler.

    Ich war auch von den 5,5 bar Vollgummireifen genervt und wollte auf die vom Reifenhersteller vorgeschriebenen Werte runter (hatte schon selbst Luft rausgelassen und das "neue Fahrgefühl" kennengelernt). Leider protestierte die Reifendruckkontrolle permanent.

    Mein Reifenhändler schaffte beim Wechsel von Winter- auf Sommerräder Abhilfe. Nervt nichts mehr. Die "Neujustierung" der Reifendruckkontrolle soll recht einfach sein. Ich weiss nur nicht, wie. Die Bedienungsanleitung sagt nichts, der Reifenhändler schweigt und online habe ich auch nichts gefunden.

    Vielleicht gibt´s ja im Forum einen Spezi, der beschreiben kann, wie man das macht.


    Gruß

    Frank

  9. #9
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.967

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Ja es geht ganz einfach, wenn man vorher ein paar Euro in die Hand nimmt oder jemanden kennt der es getan hat. Man benötigt einen Notebook und einen ODB2 Anschluß sowie die Software "MultiEcuScan", diese ist in Deutschland zu beziehen. Dann hat man es in 20min erledigt, aber die Kosten sind gut 100.-€
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  10. #10
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Moin, Willy,

    Danke. Guter Tipp.

    Ich hab das Zeug online gefunden und die 100,-- EUR spar ich mir in ein paar Monaten zusammen.......


    Gruß

    Frank

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inspektion Fiat Ducato nach Zeit oder km?
    Von VoCoWoMo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 12:05
  2. Fiat Ducato 250 Inspektion und Service. Wann muss er wirklich hin?
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 15:49
  3. Fiat Ducato Inspektion
    Von hape im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 17:53
  4. Nötigung zur Inspektion
    Von Rombert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 16:16
  5. Motorölwechsel - Inspektion
    Von Bonito im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •