Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54
  1. #41
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Sehe ich anders Frank, es handelte sich um ein 80jh altes Ehepaar, mit krankem Mann der 2 Mo danach starb. So etwas ist m.E. nicht nur erhöht sondern einfach nur unverschämt, zumal die Leute jedes Jahr dort waren und es ein örtl.Haendler war. Ich habe im Geschäftsleben immer gelernt *es muss im Rahmen bleiben*, wir haben als baufirma nicht die Kundschaft abgezockt, Folge waren oft freihändig vergebene Aufträge und Folgeaufträge.
    Der normalpreis für die 50tkm beträgt ca 450-650E.
    lg

  2. #42
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.526

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders Frank,
    ...
    Ja, gern.

    Jeder Unternehmer kalkuliert seine Preise. Vermutlich unabhängig vom Alter seiner Kunden und der vermuteten Restlebensdauer. Eher im Hinblick auf seine Kosten und seine angestrebte Marge. Das ist seine Entscheidung und sein Recht.

    Wenn er wirtschaftlich klarkommt, war die Entscheidung richtig, auch wenn es Kunden gibt, die seine Kalkulation nicht mögen. Er muss nur drauf achten, daß das nicht zu viele werden und seine Werkstattauslastung stimmt. Wenn die stimmt, würden die Sparbrötchen nur stören. (bitte versteh mich richtig: "Sparbrötchen" ist das Äquivalent zum "Abzocker").

    Gruß

    Frank

  3. #43
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    447

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Guten Tag

    Vor Jahren waren es die Südländer vor denen gewarnt wurde, inzwischen ist diese gerne gescholtene Mentalität auch im Norden angekommen.
    Somit herrscht inzwischen ausgewogene Parität, wie im Forum häufig zu lesen ist.

    Zum alten Ehepaar - sie waren offenbar bereits seit längerer Zeit Kunde und da hat es offenbar für sie gestimmt.
    Es war daher naheliegend, den bekannten Betrieb aufzusuchen.

    Den übrigen Erläuterungen von Frank kann ich nur zustimmen.
    Die Auslastung der Werkstätten hat spätesten nach einer gewissen Zeit Einfluss auf deren Kalkulation und die Preise - in beiden Richtungen.
    Noch immer gilt die alte Marktregel: Die Nachfrage regelt den Preis - früher oder später.

    Gruss Urs

  4. #44
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.925

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders Frank, es handelte sich um ein 80jh altes Ehepaar, mit krankem Mann der 2 Mo danach starb. So etwas ist m.E. nicht nur erhöht sondern einfach nur unverschämt, zumal die Leute jedes Jahr dort waren und es ein örtl.Haendler war. Ich habe im Geschäftsleben immer gelernt *es muss im Rahmen bleiben*, wir haben als baufirma nicht die Kundschaft abgezockt, Folge waren oft freihändig vergebene Aufträge und Folgeaufträge.
    Der normalpreis für die 50tkm beträgt ca 450-650E.
    lg
    Bei meinem verflossenen Hymer zahlte ich für die 40000-km-Inspektion € 1156,-. Altersbedingt musste der Zahnriemen erneuert werden. Vielleicht war das bei dem Ehepaar auch der Fall ?
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.491

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Dazu zählt auch noch, ob normales Fahrerhaus oder VI.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  6. #46
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Nein es wurde kein Zahnriehmen erneuert, keinerlei Reparaturarbeiten. Der Zeitbedarf beträgt gem Meister einer Fiat Professional bei 50tkm und einem VI ca 3,5 h um den Umfang mit élwechsel abzurbeiten gemütl. Tempo vorausgesetzt. Ich habe mich seinerzeit mit Besitzerin unterhalten wieso zu solch einer Apotheke? Antwort war derist halt hier in der Stadt und mein Mann kann nach Hause laufen.
    lg
    olly

  7. #47
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.526

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    ...
    Antwort war derist halt hier in der Stadt und mein Mann kann nach Hause laufen.
    ...
    Ist das kein Grund?

    Gruß

    Frank

  8. #48
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Stimmt Frank ein Grund, aber ein selten blöder Grund, wenn man bedenkt was eine Taxifahrt zum ca. 22 km entfernten Fiatprofessional kostet. nun bin ich aber an der Reihe, Oelwechsel + durchsicht etc. zusammen mit Kumpel incl. Material, auch Bremsöl etc 150-200E , zur Vertragswerkstatt gehen all unsere Autos nur in der Garantiezeit.
    lg
    olly

  9. #49
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.526

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Olly, was ich sagen will ist, daß des Menschen Wille sein Himmelreich ist.

    Wer die Dinge nicht selbst erledigen kann, ob wg. mangelnder Kenntnisse oder mangelnder Gelegenheit oder mangelnder Zeit oder mangelnder Lust oder was auch immer, geht zur Werkstatt seines Vertrauens und ist bereit, die Preise zu zahlen.

    Wir könnten unsere Wohnung locker selbst putzen. Machen wir aber nicht. Die Putzfrau kriegt pauschal 450,-- EUR im Monat und kommt und geht wann sie will (in einem definierten Zeitfenster). Wichtig ist nur, daß alles gut gemacht ist.

    Abzocke?


    Gruß

    Frank

  10. #50
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Inspektion am Ducato

    Keine Abzocke, aber wenn man von einem arglosen älteren Kunden mehr als das Doppelte des marktüblichen Preises verlangt hier aufschlag 120% so ist das Abzocke,

    mir gedenkt hierzu der dumme Gesichtsausdruck eines Chefs des Volvovertretung bei uns, die sich wunderten warum sie bei uns nichts mehr verkaufen, unsere Antwort war, Mistservice und sauteuer, bei euch kostet es 80% mehr als bei den Anderen und Ihr seid auch noch unpünktlich, Essig wars forthin mit 2 Baggern im Jahr und Service, wir sind auf Liebherr umgestiegen, weil wir uns nicht abzocken lassen unerschied zum alten Ehepaar, wir konnten locker dagegenhalten.
    lg
    olly

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inspektion Fiat Ducato nach Zeit oder km?
    Von VoCoWoMo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 13:05
  2. Fiat Ducato 250 Inspektion und Service. Wann muss er wirklich hin?
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 16:49
  3. Fiat Ducato Inspektion
    Von hape im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 18:53
  4. Nötigung zur Inspektion
    Von Rombert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 17:16
  5. Motorölwechsel - Inspektion
    Von Bonito im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •