Seite 1 von 101 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1005
  1. #1
    Administrator   Avatar von Stefan_Weidenfeld
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    47

    Standard "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Liebe Foristen,

    die aktuell (Stand 7. Mai) in Aussicht gestellten Lockerungen bedeuten, dass wir jetzt dann wieder mit dem Reisemobil auf Tour gehen dürfen - freilich zunächst mit allerhand Auflagen und Einschränkungen und noch längst nicht europaweit. „Corona“ hatte touristische Aktivitäten in den zurückliegenden Wochen ja erst einmal vollständig gelähmt. Wie ist es Euch mit dieser Zwangspause ergangen? Was bedeutet sie für Eure persönlichen Reisepläne für "die Zeit danach"? Ändern da sich Eure Prioritäten? Welche Ziele und Aktivitäten sind Euch jetzt besonders wichtig? Was wird in nächster Zeit Eurer Einschätzung nach überhaupt möglich sein? Was wird man genießen können, worauf muss noch für längere Zeit verzichtet werden? Ist von uns ein neuer Verhaltenskodex beim Reisen gefordert? Und: Wie habt Ihr die erzwungene Wartezeit genutzt?

    Fragen über Fragen: Ich bin gespannt auf Eure Beiträge - vielen Dank schon mal dafür!

    Bleibt gesund und munter!

    Viele Grüße, Stefan

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.219

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Moin, moin Herr Weidenfeld
    Das ist ja schon ein ganzer Fragenkatalog.
    Uns, also meiner Frau und mir ist es gut ergangen. Wir waren zu Hause und haben keine Langeweile gehabt. Die erzwungene "Wartezeit" wurde durch Nacharbeit von liegen gebliebenen und Vorbereitung von geplanten Massnahmen ausgefüllt. Die Reisepläne sind jetzt Reisewünsche und was möglich ist wird gemacht. Jammern und Forderungen stellen ist nicht unsere Art. Man mußsich halt arangieren mit dem was möglich ist. Ob ein Verhaltenskodex etwas bringt lasse ich einmal so im Raum stehen.
    Es grüßt
    Sparks
    Geändert von Sparks 2 (07.05.2020 um 19:50 Uhr) Grund: Upps hatte den Namen verkehrt geschrieben, bitte um Entschuldigung
    "Wir lernen aus der Geschichte, dass wir aus der Geschichte nichts lernen" Desmond Tutu

  3. #3
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.231

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Seit den Ausgangsbeschränkungen in Bayern stand das neue Wohnmobil fertig aufgerüstet mit Solar, Wechselrichter und Lifepo4 Akkus vor der Tür. Der Osterurlaub und Wochenendausflüge sind ausgefallen.

    Für Pfingsten ist eine Woche Krakow am See geplant und gebucht, das wird wohl funktionieren. Im Sommer, also August, sind 2-3 Wochen Mecklenburg Vorpommern, also Ostsee geplant, da schauen wir mal was geht. Wir sind ja flexibel, was die Versorgung angeht.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.340

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Zitat Zitat von Stefan_Weidenfeld Beitrag anzeigen
    Wie ist es Euch mit dieser Zwangspause ergangen?
    Gut, hatte genug anderes zu tun. Schade nur, dass ich die sehr ruhigen Monate und leeren SP von Feb.-April nicht wie gewohnt genießen konnte.

    Was bedeutet sie für Eure persönlichen Reisepläne für "die Zeit danach"?
    Ich denke wir werden dieses Jahr nur Ziele in der Nähe ansteuern.

    Ändern da sich Eure Prioritäten?
    Ja, dieses Jahr werde ich das WoMo weniger nutzen.

    Welche Ziele und Aktivitäten sind Euch jetzt besonders wichtig?
    Mehr Haus und Garten genießen, mehr lokale Radtouren.


    Was wird in nächster Zeit Eurer Einschätzung nach überhaupt möglich sein?
    Kann ich auf Grund der sehr sprunghaften und willkürlichen Freigaben und Sperren nicht einschätzen.

    Was wird man genießen können, worauf muss noch für längere Zeit verzichtet werden?
    Siehe Frage zuvor

    Ist von uns ein neuer Verhaltenskodex beim Reisen gefordert?
    Abstand und noch mehr Vorsicht dürfte noch lange Zeit ein Gebot sein.


    Und: Wie habt Ihr die erzwungene Wartezeit genutzt?
    Könnte ich ein Buch schreiben mit den Kapiteln: Arbeiten am Haus, im Garten, viele Projekte in der Werkstatt, ein paar Entwicklungsarbeiten, ....

    Fragen über Fragen:
    Ja, das waren sehr viele Fragen.....


    Viele Grüße, Stefan
    Grüße zurück
    Georg
    Geändert von raidy (07.05.2020 um 15:01 Uhr)
    Change it, love it or leave it.

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    115

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Wir können es nicht abwarten mit dem Wohnmobil loszufahren und die erste Tour ist nur 100 Km entfernt.
    Da wir sehr oft ein Boot am Haken haben sind viele Wochenenden verplant.
    Der Haupturlaub soll über Dänemark nach Norwegen führen und ist für August geplant was zum heutigen Tag in den Sternen steht.
    Ich denke das gerade mit dem Wohnmobil ein Urlaub mit Abstand möglich ist und die Auflagen besser eingehalten werden können.
    Die nächten 14 Tage werden entscheidend sein, anhand der Infektionszahlen, sollten diese steigen werden unsere neuen Erungenschaften sofort wieder gestrichen.
    Meine Befürchtungen sind das unsere Infrastruktur innerhalb von Deutschland für alle Wohnmobile und Camper ausreichen wird und so manches Wochenende fällt dadurch in das Wasser weil keine Übernachtungsmöglichkeit gefunden werden kann.
    Ich für meinen Fall werde unter Einhaltung aller Coronaregeln versuchen soviel wie möglich mit unserem Wohnmobil zu unternehemen.
    Im Grund klage ich auf hohen Niveau, weil eine Zweizimmerwohnung ohne Balkon ist schlimmer.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  6. #6
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.04.2020
    Beiträge
    5

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Eine 3-Zimmerwohnung ohne Balkon ist auch nicht besser
    Wir hoffen, bis Pfingsten wenigstens unter Auflagen unterwegs zu sein und übernachten zu können.
    Ich drücke uns allen die Daumen.
    VG, Thomas

  7. #7
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.957

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Ich habe vorerst keine Reisepläne, mir ist im Moment überhaupt nicht danach. Viele Plätze sind zu, Lokale sind zu, Corona hat mir (hoffentlich vorübergehend) die Lust genommen. Mich hätte es nach Italien gezogen, Toskana und Umbrien, da darf man bis auf weiteres nicht hin, also bleiben wir vorerst zuhause.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.547

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Ein paar Tage an den Niederrhein, etwa 100km von mir. Die Plätze dort kenne ich wie meine Westentasche und weiß, das wir uns abschotten können.
    Einfach mal wieder im Wohnmobil wohnen, eine andere Aussicht und andere Wege mit den Hundis.
    Kontakt zu anderen gibt es nicht, solange das Biest nicht ausgerottet ist.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    18.09.2018
    Beiträge
    1

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Wir werden demnächst endlich wieder nach Schweden fahren. Entgegen der beharrlichen promobil-Meldung, dass dort ein Einreiseverbot besteht, kann man das nämlich. Das Einreiseverbot bis zum 15.6. gilt nur für Nicht-EU-Bürger! Die Fähren fahren (außer Saßnitz-Trelleborg, wird wohl eingestellt), Dänemark ist noch zu. Man kann ja in Schweden ruhig mehr Abstandsregeln einhalten als die Schweden selbst... Das größte Hindernis bei der Planung waren bisher die Restriktionen in den nördlichen Bundesstaaten bezüglich der nicht-einheimischen Übernachtungsgäste. Das ist jetzt auch vorbei. Also los geht's! TT-Linie ist momentan noch ziemlich günstig: 8.50m Womo mit 2 Leuten ab 72 € auf der Strecke Rostock-Trelleborg. Da kommt die Dänemark-Route nicht gegen an.

  10. #10
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Wormatianer
    Registriert seit
    18.03.2020
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    17

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Wenn ich mir all die Hygiene- und Abstandsregeln anschaue, die unsere Bundesländer notwendigerweise in Corona- Bekämpfungsverordnungen gepackt haben, dann bietet sich ein Urlaub mit dem mobilen Heim geradezu an. Weil es sich m.E. in den nächsten Jahren um eine der sichersten Urlaubsformen handelt, wird dies der Caravaningindustrie einen zusätzlichen Schub geben. Bleibt zu hoffen, dass dies auch von Kommunen wahrgenommen wird und entsprechende Infrastrukturen geschaffen werden.

    Viele Grüße

Seite 1 von 101 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pause machen auf großer Fahrt - Thema des Monats für promobil 6/2020
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.10.2020, 23:29
  2. Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2907
    Letzter Beitrag: 18.05.2020, 16:15
  3. Klima- und Umweltschutz - Thema des Monats für promobil 5/2020
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 30.03.2020, 11:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2020, 17:09
  5. Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.02.2020, 14:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •