Seite 41 von 101 ErsteErste ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 91 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 1005
  1. #401
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.547

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Unwissentlich zum Virenträger kann man überall werden. Egal ob Reisewarnung oder nicht. Zuhause bleiben ist da absolut keine Sicherheit.

    Diejenigen die zu Hause bleiben, weil sie arbeiten müssen, oder keinen Urlaub mehr haben, sind viel mehr gefährdet.


    Gruß Bernd

    Und da gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Bin ich unterwegs, habe ich meine Holde und zwei Hunde in meinem direkten Umfeld. Bin ich wie jetzt daheim, sieht es ob ich will oder nicht ganz anders aus. Im Büro versuche ich mit meinem Kollegen alleine zu bleiben. Als Puffer lassen wir die älteste Kollegin in Kurzarbeit, falls wir in Quarantäne müssen.
    Trotz der Anweisung alles kontaktlos und virtuell abzuhandeln, klopfen tagtäglich Fahrer und Begleiter an unser Bürofenster und versuchen manchmal mit fadenscheinigen Nichtigkeiten persönlichen Kontakt mit uns zu bekommen. Wollen uns Unpässlichkeiten am Fahrzeug zeigen und ähnliches. Man merkt aber geradezu, das sie nicht mit der Einsamkeit gegenüber früher zurecht kommen und manchmal erwischen wir uns, dass wir, wenn auch mit Maske, darauf eingehen.

    Risiko!

    Ich wohne in der Innenstadt. Geht man mit den Hunden oder nur vor die Tür, ist es enger wie unterwegs. Man fährt zu Freunden oder Bekannten und setzt sich dadurch erneut einem Risiko aus.
    Gestern hatte meine Mutter einen hohen runden Geburtstag und ich habe lange gehadert, wie ich ihr den Tag rocke. Hab dann Essen bestellt, die Fenster auf Kipp gestellt und wir waren zu sechst, was für einen 80. eigentlich schon eine Schande ist. Aber auch meine Onkels und Tanten sind für mich wieder eigene Haushalte mit einem Risiko.

    Denn das ist genau der Knackpunkt. Alle denken immer nur, das man sich von Fremden fernhalten muss und die Familie, Freunde und Bekannten alle „Save“ sind. Dem ist nicht so.

    Und deshalb ist das „Unterwegs sein mit dem Wohnmobil „ für mich eine richtig sichere Isolation, wenn ich dann unterwegs auch die Öffentlichkeit aus meinem Umfeld halte.
    Viele Menschen, denen Geselligkeit aber wichtig ist, kommen damit nur äußerst schwer klar, was verständlich ist, aber in der jetzigen Situation halt hingenommen werden muss.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #402
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.340

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Für alle WoMo-Reisenden in den Landkreis Esslingen:

    "Das Landratsamt Esslingen erlässt nach § 28 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) für alle Städte und Gemeinden im Landkreis Esslingen folgende Allgemeinverfügung über die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung:

    1. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist im öffentlichen Raum auf dem Gebiet des Landkreises Esslingen verpflichtend.

    2. Dies gilt nicht, wenn aufgrund der tatsächlichen Gegebenheiten mit Begegnungen mit anderen Personen nicht zu rechnen ist, insbesondere auf Spazier- und Feldwegen, auf großen Freiflächen oder im Wald. Die aufgrund von § 16 der Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) ergangenen Regelungen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bleiben
    hiervon unberührt.
    ....." Quelle

    Konkret: Wo immer man nicht völlig alleine auf der Straße ist muss man eine Maske tragen. Und dies, obwohl in unserem Ort nicht ein einziger Fall von Corona bekannt ist (Aussage Hausarzt). Jetzt ist ein Punkt erreicht wo ich sage: Ihr könnt mich mal. Und so sehen dies im Ort ziemlich alle, auch die alten Leute.
    Das Problem ist die Stadt Esslingen und die vielen Rückkehrer aus dem Balkan und der Türkei (siehe Bericht), nicht die kleinen Orte 20km entfernt!

    Also meidet diesen Landkreis, hier regieren Regelungswütige mit wildem Aktionismus! Es ist nicht ein einziger Fall bekannt, bei dem die Quarantänepflicht eines Rückkehrers kontrolliert wurde.

    Georg
    Geändert von raidy (10.10.2020 um 11:06 Uhr)
    Change it, love it or leave it.

  3. #403
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    902

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Im Moment scheinen mit einigen echt die Gäule durchzugehen und das Mitwirken der Bevölkerung wird empfindlich aufs Spiel gesetzt. Selbst Streek hat neulich gesagt dass genau das keinen Sinn macht. Ich würde mir echt etwas mehr Gelassenheit und weniger kopfloses handeln wünschen. Wir alle haben grwusdt dass das im Herbst passieren wird. Wir haben im Moment keine Übersterblichkeit!!
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  4. #404
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.095

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    ...Wir haben im Moment keine Übersterblichkeit!!
    ... sorry, ist jetzt zwar OT: die Zahl der Toten steigt immer mit 3 bis 4 Wochen Verzögerung. Sieh Dir z.B. die Infektions- und Sterbe- Kurven in F und ES an. Auch wenn es schwer zu verstehen ist: es gilt den Ausbruch zu vermeiden .....Grüsse Jürgen

  5. #405
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.340

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... sorry, ist jetzt zwar OT: die Zahl der Toten steigt immer mit 3 bis 4 Wochen Verzögerung. Sieh Dir z.B. die Infektions- und Sterbe- Kurven in F und ES an. Auch wenn es schwer zu verstehen ist: es gilt den Ausbruch zu vermeiden .....Grüsse Jürgen
    " Übersterblichkeit ist ausgeblieben
    In Deutschland sind im ersten Halbjahr von 2020 trotz Corona nicht mehr Menschen als sonst gestorben.
    " Quelle

    Trotzdem ist Vorsicht immer wichtig. Nur im Fall Esslingen halte ich es nun endgültig für schwer übertrieben. Denn wenn sich immer mehr dagegen aufbegehren fällt die Akzeptanz.
    Und dies halte ich für schlimmer als wenige Regeln an die man sich auch hält.
    Georg
    Change it, love it or leave it.

  6. #406
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    902

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... sorry, ist jetzt zwar OT: die Zahl der Toten steigt immer mit 3 bis 4 Wochen Verzögerung. Sieh Dir z.B. die Infektions- und Sterbe- Kurven in F und ES an. Auch wenn es schwer zu verstehen ist: es gilt den Ausbruch zu vermeiden .....Grüsse Jürgen
    du wirst das nicht vermeiden, es sei denn du sperrst alle ein, wir werden zukünftig in einer Dauerwelle leben (Streek). Corona wird bleiben wie HIV und viele andere Viren auch.

    Ursprünglich wollten wir im November nach Holland, dort sind die Infektionszahlen jetzt nach oben geschnellt und natürlich fahren wir da dann nicht, mit oder ohne Reisewarnung und Quarantäne das spielt bei dieser Entscheidung keine Rolle.

    Aber so eine Unsinnige Entscheidung wie eine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, da sagen selbst die Virologen dass das nicht zielführend ist. Wenn die Gesellschaft die Maßnahmen mit tragen soll und darauf sind wir alle angewiesen, dann müssen die Maßnahmen nachvollziehbar bleiben.


    Vielleicht sollte man jetzt auch einfach etwas Verantwortung zurück an die Bevölkerung geben.
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  7. #407
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    247

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Vielleicht sollte man jetzt auch einfach etwas Verantwortung zurück an die Bevölkerung geben.
    Das funzt wohl nicht so wirklich sonst wären wir ja nicht so weit gekommen
    Mein Spruch, bitterböse "Manche Leute, tun sich mit dem denken so schwer, die müssen entschieden werden" und selbst dann funzt es nicht wirklich
    Lg Ina

  8. #408
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    902

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Zitat Zitat von Beduin Beitrag anzeigen
    Das funzt wohl nicht so wirklich sonst wären wir ja nicht so weit gekommen
    Mein Spruch, bitterböse "Manche Leute, tun sich mit dem denken so schwer, die müssen entschieden werden" und selbst dann funzt es nicht wirklich
    Lass mir doch meinen Optimismus aber ich fürchte du hast recht....
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  9. #409
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.10.2020
    Beiträge
    74

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man jetzt auch einfach etwas Verantwortung zurück an die Bevölkerung geben.
    Genau das ist auch meine Meinung. Corona werden wir nicht mehr los und da denke ich, jeder ist für seine Gesundheit selber verantwortlich.... dafür gibt es ja Masken für besondere Situationen, die tatsächlich auch Schutzmasken sind und nicht nur Spuckschutz. Für mich ist Corona auch nur ein Anlass für angepasstes persönliches Verhalten, so wie ich das schon immer mit Influenza handhabe, und wo ich unnötige Risiken durch eigenes Verhalten genau so vermeiden kann, wie Krebs vom Rauchen oder Leberzirrhose von übermäßig Fastfood oder Alkohol.

    Man muss die Leute fair und ehrlich informieren, über Gefahren, wann, wo, unter welchen Bedingungen... und das man auf irgendeiner Radtour durch den Wald oder am Fluss entlang eben keiner Gefahr ausgesetzt sind, sondern sogar nachhaltig etwas für die Gesundheit tut. Für mich ist auch lange der Zeitpunkt fällig, die Verantwortung für sich selber an die Menschen zurückzugeben. Verbote und Strafen und das teilweise gegen das Grundgesetz schaffen imho keine Akzeptanz.

    Dieser Tage hatte im zweiten (?) eine Moderatorin eine interessante Frage gestellt: Wie will man eigentlich Reisebeschränkungen oder Beherbergungsverbote noch begründen, wenn nicht nur die Reiseziele Risikogebiete sind, sondern auch die Heimatorte der Reisenden oder innerdeutsch gar die ganze Nation? Die Frage wurde leider nicht beantwortet.
    vg Thomas

  10. #410
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.329

    Standard AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten.

    Hallo, Anne

    Verantwortung an die Bevölkerung zurückgeben funktioniert mit Sicherheit nicht.Kannst gerne mal einen Tag bei mir auf dem Bus mitfahren,danach reden wir noch mal drüber....


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 41 von 101 ErsteErste ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 91 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pause machen auf großer Fahrt - Thema des Monats für promobil 6/2020
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.10.2020, 23:29
  2. Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2907
    Letzter Beitrag: 18.05.2020, 16:15
  3. Klima- und Umweltschutz - Thema des Monats für promobil 5/2020
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 30.03.2020, 11:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2020, 17:09
  5. Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.02.2020, 14:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •