Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    405

    Standard Covid-19 wie weiter?

    Guten Abend

    Das Thema wurde von mir gestartet.
    Und heute ist es an der Zeit den nächsten Schritt zu diskutieren.

    Wir sollten das Thema auch ohne Zahlen angehen können.
    Deren Zuverlässigkeit ist ohnehin nicht über alle Zweifel erhaben.
    Wir haben ein Problem, welches zur Zeit weder überblickt werden kann noch schnelle Lösungen dafür existieren.
    Auch die Wissenschaft stochert im Nebel.

    Bisherige Erfahrungen
    Es existieren unterschiedliche praktische Erfahrungen, beispielsweise Schweden versus Deutschland.
    Erst viel später werden wir annähernd genau wissen, welches die richtigen Massnahmen waren.

    Massnahmen
    Einigkeit besteht darüber, dass immer wieder der Situation angepasst gehandelt werden muss:

    Einerseits so viele Einschränkungen wie nötig, um die Bevölkerung vor dem Schlimmsten zu bewahren.
    Andererseits so wenig Einschränkungen wie verantwortbar, um die wirtschaftlichen Folgen klein zu halten.


    Zweifellos eine schwierige Gratwanderung unter grossem Zeitdruck.
    Inzwischen macht sich sowohl in der Bevölkerung als auch in der Wirtschaft zunehmende Unzufriedenheit und Müdigkeit mit den Einschränkungen breit. Bereits sind zahlreiche Klagen bei Gerichten eingereicht.

    Längerfristige Durchsetzung der Massnahmen
    Kaum jemand kann sich vorstellen, wie die gegenwärtigen Massnahmen langfristig gegen den Willen der Bevölkerung durchgesetzt werden können.
    Bereits gehen Teile davon auf die Strasse.
    Allerdings: Wer Lockerungen fordert, der muss auch bereit sein, die negativen Konsequenzen zu tragen. Niemand kann zur Zeit abschätzen, wie es ausgehen wird. Es wäre ein Versuch, bei dem ein tragischer Ausgang nicht ausgeschlossen werden kann.
    Diese Entscheide müssen ab jetzt auf demokratischem Weg beschlossen, durchgesetzt und verantwortet werden.

    Demokratische Entscheidungen
    Bisher hat die Exekutive mit Notrecht Massnahmen und Anordnungen für die Krisensituation getroffen.
    Der Zeitpunkt ist nun gekommen, Entscheide auf demokratischem Weg unter Einbezug der Volksvertreter festzulegen.
    Das können nicht endlose Palaver im Parlament sein, sondern dazu ist ein möglichst kleiner Krisenstab aus Volksvertretern aller wichtigen Parteien erforderlich.
    Dieser evaluiert laufend die Situation, hört Experten an und entscheidet endgültig in Abstimmung mit der Regierung über Massnahmen.
    Deren Durchsetzung ist dann Sache der Exekutive.

    Gruss Urs und BX
    Geändert von ivalo02 (04.05.2020 um 07:41 Uhr)
    Quid pro quo - Geben und Nehmen

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.781

    Standard AW: Covid-19 wie weiter?

    Eigentlich wollte ich mich zu diesem Thema nicht mehr äußern, meine Meinung dazu steht von Anfang an fest.
    Dann die Panikmache der Medien mit den jüngsten Meldungen über Brasilien oder Rußland,
    schaue ich dann auf die Zahlen (so gut oder schlecht die auch sein mögen) liegen die bestätigten Infektionen pro 100.000 weit unter den Infektionen von Niedersachsen.
    (Niedersachsen 131, Brasilien 48 und Rußland 92)

    In allen Ländern gehen die Neuinfektionen zurück, auch in Ländern wie Schweden (Verdopplung 27 Tage und Reproduktion <1) die fast keine Einschränkungen haben.

    Für mich währe eine vernünftige Aufklärung mit Warnungen und Verhaltenshinweisen (Abstandsregeln, Masken) und ein Verbot für Veranstaltungen >X, sowie aller Veranstaltungen mit Körperkontakt vollkommen ausreichend.
    Dann kann jeder selbst entscheiden ob er zuhause bleibt und wie er sich in der Öffentlichkeit verhält.

    Meine Meinung zum Virus
    Schöne Grüße
    Volker

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    343

    Standard AW: Covid-19 wie weiter?

    Brauchts zu dem, was eh schon keiner mehr hören kann, und das bereits in Grund und Boden diskutiert wurde, nun echt noch ein separates Thema?

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.313

    Standard AW: Covid-19 wie weiter?

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    Brauchts zu dem, was eh schon keiner mehr hören kann, und das bereits in Grund und Boden diskutiert wurde, nun echt noch ein separates Thema?
    Ebi, die Frage stellt sich in der Tat. Wir klären das intern im Moderatoren Team.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    958

    Standard AW: Covid-19 wie weiter?

    Eberhard, eigentlich brauchts das nicht. Der normale Mitteleuropäer ergeht sich aber gerne im Katastrophengruseln. Was jetzt eigentlich gut tun würde ein shut down der Veröffentlichungen über den Virus.
    Diese ganzen Diskusionen nehmen das Format von leerem Stroh dreschen an. Selbst die ganzen Wissenschaftler mit ihren Untersuchungsergebnissen, die voller Fehler sind ( siehe Südkorea ) nützen doch nichts, sie verbreiten nur "wohlige" Panik.

    Ich bin hier auch nicht mit allem zufrieden, wenn ich es anders haben will, muß ich es ändern und kein anderer für mich. Schaue ich dann einmal in der Welt herum geht es uns bei allem Ungemach noch richtig gut.

    Keiner von uns würde doch eine Geschichte glauben, bei der dir dein Kuppel erzählt, das sein Arbeitskollege gesagt hat das seine Tante von ihrem Kaufmann gehört hat das...
    wenn es aber um weitreichende Entscheidungen geht, dann vertrauen alle auf Leute, die von einem Lehrer underichtet wurden, der von einem Professor eine Vorlesung über Politik gehört hat, die er wiederum von einer These eines Nobelpreisträgers abgeleitet hat, welche schon seit X Jahren ungeprüft übernommen wird, da sie ja von einem Nobelpreisträger kommt.

    Selbst einmal denken scheint nicht mehr in zu sein, der Teilen-Buton ist das wichtigste in mancher Leben.
    So und nun bin ich hier raus.
    LG
    Sparks
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.313

    Standard AW: Covid-19 wie weiter?

    Ich schließe vorübergehend bis zur Klärung im Moderatoren Team.

    Gruß Bernd als Moderator

    Nachtrag, nach Klärung im Moderatoren Team bleibt der Thread geschlossen. Hier greift auch diese Mitteilung:
    Zitat Zitat von jabs-mod Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    uns ist klar, dass die derzeitige Corona Krise alle umtreibt. Einige Diskussionen haben unmittelbar mit unserem Hobby Wohnmobil zu tun, andere eher weniger. Darum werden wir das jetzt folgendermaßen handhaben:

    Der Thread Corona Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite " bleibt als einziger Thread zu diesem Thema offen. Wir bitten darum, die Diskussion in diesem Thread sachlich zu führen, keine Einzelmeinungen von selbsternannten Experten zu diskutieren und beim Thema zu bleiben.

    In allen anderen Themen werden Beiträge die sich allgemein auf Corona und nicht unmittelbar auf das Thema Wohnmobil beziehen gelöscht. ....

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (04.05.2020 um 11:59 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

Ähnliche Themen

  1. Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2907
    Letzter Beitrag: 18.05.2020, 15:15
  2. Pumpe läuft weiter?
    Von Lebkuchenmaennchen im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 21:36
  3. Carthago will weiter wachsen
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 15:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •