Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.889

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Hallo, wie wird den bei "Deinen" Kühlschränken die Abwärme abgeführt, reichen die Dometic Gitter? Und wie soll das mit der Türverrieglung dann gehen?
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.306

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Interessante Bastelarbeiten Michi, ein Beispiel dafür, dass man viel Geld sparen kann. Aber ich setzte doch lieber auf die gängigen Produkte. Gerne um die 300 bis 400 Ah AGM oder Gelbatterien, wartungsfrei. 250 wp Solar sollten es auch schon sein. MPPT Solarregler, gerne Victron oder Büttner, auch der Wechselrichter.

    Übrigens, meine Waeco Kompressorkühlschranke haben jeweils sieben Jahre in zwei Mobilen zuverlässig funktioniert. Da habe ich Glück gehabt.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.706

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Bei mir ist ein 12V Kissmann Kompressorkühlschrank verbaut. Läuft absolut problemlos, so gut wie geräuschlos, und hat auch bei 35°C keine Probleme die Temperatur zu halten. Strom hab ich 240Ah Batterie und 2x100w Solar am Dach. Für Frühjahr und Herbst steht noch ein flexibles 100w Modul zur Verfügung.

    Hier war mal ein Schweizer Weltreisender kurz aktiv, der hatte alle Elektrogeräte auf 230V betrieben. So wie dem TE ging es ihm darum, überall auf der Welt einfach und kostengünstig Ersatz zu bekommen. Auf eine 12V Versorgung verzichtete er in seinem Mobil komplett! Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, verzichtete er auch auf Gas. Er ist mit seiner Frau in Paraguay sesshaft geworden.
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #14
    Ist öfter hier   Avatar von Doraemon
    Registriert seit
    01.05.2020
    Ort
    Castro Urdiales / Spanien
    Beiträge
    37

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Michi, für dich und dein Fahrzeug bestimmt die beste Lösung, du hast keine Platz und auch kein Gewichtsprobleme. Wenn ich aber daran denke das viele mit den 3,5t Limit zu kämpfen haben, ist es alleine schon vom Gewicht her unmöglich, und mit einer zusätzlichen 200Ah Bleibatterie plus 200W/p glaube ich persönlich nicht das es ausreichend ist.

    Im Sommer geht das mit Sicherheit, aber dazu muss das Womo auch in der Sonne stehen, sonst schaut es mau aus mit der Solarenergie und dann brauche ich noch eine Klima um das Womo am Abend runterzukühlen.
    Und was ist mit Herbst, Winter oder Frühjahr wenn mit Solar nicht viel oder gar nichts reinkommt, es kommt halt auch immer darauf wann und wo man hinreist.
    ___________________________________________

    saludos

    Christian

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    118

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Hallo, wie wird den bei "Deinen" Kühlschränken die Abwärme abgeführt, reichen die Dometic Gitter? Und wie soll das mit der Türverrieglung dann gehen?
    Die Dometic Gitter reichen vollkommen. Abwärme ist kein problem bei Kompressorkühlschränken. Wenn Du magst kannst Du noch einen Computerlüfter anbauen, muß aber nicht sein.

  6. #16
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    118

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Gerne um die 300 bis 400 Ah AGM oder Gelbatterien, wartungsfrei. 250 wp Solar sollten es auch schon sein. MPPT Solarregler, gerne Victron oder Büttner, auch der Wechselrichter.

    Übrigens, meine Waeco Kompressorkühlschranke haben jeweils sieben Jahre in zwei Mobilen zuverlässig funktioniert. Da habe ich Glück gehabt.

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd,

    ganz klar, je mehr je besser. Victron und Büttner sind auch sehr gute Marken. Hauptsache kein chinesischer Wechselrichter.

    Mit Deinen Waecos wünsche ich Dir weiterhin viel Glück. Ich denke, daß mein Problem nur mit den grossen Kühlschränken entstehen konnte. Die kleineren Waeco sind ganz gut.

    Grüße.
    Michi.
    Geändert von MobilLoewe (05.05.2020 um 11:25 Uhr) Grund: Zitat repariert

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    118

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Zitat Zitat von Doraemon Beitrag anzeigen
    und mit einer zusätzlichen 200Ah Bleibatterie plus 200W/p glaube ich persönlich nicht das es ausreichend ist.


    Und was ist mit Herbst, Winter oder Frühjahr wenn mit Solar nicht viel oder gar nichts reinkommt, es kommt halt auch immer darauf wann und wo man hinreist.
    In diesem Fall empfehle ich eine 300AH Winston LiFeYPo4 Batterie bestehend aus 4 Zellen. Die bestehende Batterie kann dann raus, denn die Winston kannst Du bis auf 10% entladen, sprich Du hast 270 Ah zur Verfügung. Die Batterie wiegt 40kg! Da sie einen geringen Innenwiderstand besitzt, reicht deutlich weniger PV auf dem Dach aus, um die Batterie schnell zu laden. Anders als Blei, AGM oder Gel Batterien, kannst Du sie mit maximalem Ladestrom bis 99% aufladen. Das geht sehr schnell und Du wirst den unterschied auch bei schlechtem Wetter bemerken. Die Winston ist auch deutlich kleiner als "normale" Batterien. Man kann sie liegend einbauen, und..und...und

    Grüße.
    Michi.

  8. #18
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Zitat Zitat von blacky9999 Beitrag anzeigen
    .... Man kann sie liegend einbauen, und..und...und

    Grüße.
    Michi.
    Da gibt es durchaus sehr unterschiedliche Aussagen hinsichtlich der Einbaulage.

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    118

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Da gibt es durchaus sehr unterschiedliche Aussagen hinsichtlich der Einbaulage.
    Eigentlich nicht. Es müssen nur alle Platten mit dem Elektrolyt in Verbindung kommen. Siehe Foto unten.

    Grüße.
    Michi.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Einbaulage-Winston_86576_443a.jpg 
Hits:	0 
Größe:	52,4 KB 
ID:	33688

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: Kompressor Kühlschrank für jedermann

    Eigentlich schon.. denn diese Anleitung ist wohl nicht mehr gültig --> https://shop.gwl.eu/blog/LiFePO4/The...-mounting.html

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.03.2020, 20:02
  2. Wasser im Kompressor Kühlschrank
    Von grünersprinter im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 14:49
  3. Welcher 12 V Kompressor als Vorsorge für Pannen
    Von FrankNStein im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.12.2018, 10:58
  4. Welche Kompressor Kühlbox Waeco Dometic, Engel...
    Von FiRa im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2017, 08:25
  5. Ford Transit, Pannenset ohne Kompressor??
    Von Jessy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •